Kryptogeld

Das Kryptogeld ist eine Umschreibung des Wortes Kryptowährung und bedeutet eigentlich nichts anderes als digitales Geld. Die bekannteste und verbreitetste Kryptowährung ist bisher der Bitcoin, der als Zahlungsmittel dient.

Leider wird dieses Kryptogeld auch für kriminelle Zwecke verwendet

Weil Bitcoin mehr Privatsphäre und Anonymität bietet, als andere Zahlungsmöglichkeiten im Bereich Internet. Es gibt inzwischen über 1.300 verschiedene Kryptowährungen. Die alle dem Bitcoin Konkurrenz machen oder diesen als Zahlungsmittel im Internet verdrängen wollen.

Ein anderes Kryptogeld ist die Kryptowährung Ethereum, die anders aufgebaut ist als Bitcoin. Ethereum fungiert weniger als Zahlungsmittel. Sondern viel mehr als digitaler Vermittler von sogenannten Smart Contracts, was zu Deutsch so viel wie intelligente Verträge bedeutet. So sollen bestimmte Verwaltungsakte zukünftig mit der Hilfe von Ethereum digitalisiert sein. Und ohne die Notwendigkeit von Dritten, wie Notare oder auch Standesbeamte.

Zu beachten ist, dass Kryptogeld in Deutschland und vielen anderen Ländern, nicht als herkömmliches Zahlungsmittel definiert ist, sondern mehr als Wertanlage. Weswegen auch die Besteuerung bis jetzt eine andere ist.

Bitcoin = Digitales Geld

Bitcoin – Digitale Münze

Der Bitcoin ist heißt aus der englischen Sprache frei übersetzt […]

Kryptowährungen = Zukunft

Kryptowährungen der Zukunft

Die Kryptowährungen sind Geld oder auch Fiatgeld (ein Objekt ohne Wert) in […]

Wir nutzen Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung unseres Angebots.
Google Analytics deaktivieren Mehr über Datenschutz Zustimmen