Selbstvertrauen stärken

Selbstbild verbessern = Lebensqualität

Das Selbstbild verbessern wichtig für mehr Lebensqualität

Selbstbild verbessern
Selbstbild verbessern

Das Selbstbild verbessern zu können, ist ein wichtiger Faktor, sein Unterbewusstsein umzuprogrammieren und die innere Einstellung von sich selbst zu verändern.

Man hat bereits in den 1950er Jahren bemerkt, dass die Menschen jeder ein unterschiedliches Selbstbild von sich und seiner Umgebung hat. Viele Leute finden ihr äußeren Aussehen nicht toll und versuchen dies zu verändern, in dem sie sich einer Schönheitsoperation unterziehen. Aber nicht jeder Mensch ist nach einer Schönheitsoperation glücklicher und zufriedener mit seinen Selbstbild.

Es ist das, was ein Mensch im tiefsten seines Unterbewusstseins über sich selbst für richtig und wahr hält. Zum Beispiel gibt es Leute, die tief im Inneren glauben keine guten Menschen zu sein, dann werden sie auch unbewusst danach handeln, und zwar auch dann, wenn diese Personen eigentlich der Meinung sind, ihr Handeln bewusst steuern zu können. An dieser Stelle sieht man, welche große Rolle das Unterbewusstsein eines Menschen spielt.

Das Unterbewusstsein richtig nutzen um das Selbstbild verbessern zu können

Das Unterbewusstsein steuert das komplette Verhalten eines Menschen und ist dafür verantwortlich um sein Selbstbild verbessern zu können. Auch die äußeren Lebensumstände haben wir letztlich unserem Unterbewusstsein und dem darin befindlichen Selbstbild zu verdanken.

Die nächste Frage lautet: Wie kann man ein Verhalten dessen Grund so tief im Unterbewusstsein einer Person verankert ist, dennoch verändern? Das zu machen, bedeutet, dass eigene Selbstbild zu verändern. Doch ehe man sich daran macht, sein Selbstbild zu ändern, sollte man sich eventuell erst einmal klar machen, dass das gesamte heutige Leben das Resultat des eigenen Selbstbildes ist.

Die Wohnung oder das Haus, in dem man lebt, die Freunde, die man hat oder auch das Geld, was man jeden Monat verdient, als diese Dinge werden bestimmt durch das eigene Selbstbild. Auch anders gesagt: Die äußeren Lebensumstände sind das Ergebnis von dem, was man tief im Inneren über sich selbst glaubt und für wahr hält.

Methoden sein Selbstbild verbessern zu können:

Die erste Möglichkeit besteht darin, dass man anfängt, sich im Kopf etwas anderes vorzustellen, als das, was im Moment noch Realität ist. Zum Beispiel ein glücklicher und zufriedener Mensch zu sein. Sich ein Vorbild zu suchen und so handeln wie diese Person, ist eine sehr effektive Möglichkeit sein Selbstbild sehr schnell zu ändern. Man befasst sich näher mit einem Menschen, der so ist, wie man selbst gerne sein möchte.

Jedoch darf man dabei nicht vergessen, wer man selbst ist und das man eine einzigartige Person ist. Deswegen sollte man auch nicht versuchen seine Vorbilder zu 100 % zu imitieren. Besser ist es, wenn man sich bestimmte Qualitäten einer anderen Person ab schaut und diese übernimmt.

Unser Tipp: Das Selbstbild verbessern zu können, bedeutet zuerst einmal durch eine innere Veränderung des Unterbewusstseins auftreten, ehe eine Veränderung im Äußeren möglich ist.

Fazit: Sein Selbstbild verbessern zu können, bedeutet im Endeffekt eine Veränderung des Unterbewusstseins, in dem Prozesse und die eigene Einstellung verändert wird. Zum Beispiel sich mit mehr positiven Ding im Alltag zu beschäftigen, kann dabei zufriedener mit seinem Leben zu werden. Eine Möglichkeit sein Selbstbild positiv zu ändern, besteht in der Fantasie und sich vorzustellen, ein anderes und besseres Leben zu führen. Oder sich auch mit anderen Leuten zu treffen, kann helfen sich selbstbewusster zu fühlen. Wie findest Du die beschriebenen Möglichkeiten sein Selbstbild zu verändern? Welche Vorteile siehst Du in einem glücklicheren und zufriedenen Leben?

Lese Dir gerne auch den Artikel Selbstbewusstsein aufbauen zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen