RChain

RChain – Multi-Chain-Design

RChain
RChain

RChain ist eine Kryptowährung ist gelistet seit Oktober 2017.

Mitte des Jahres 2016 hat man sich entschlossen, eine bessere Blockchain-Architektur aufzubauen. Nach genauer Prüfung des aktuellen Stands von Blokchcain-Projekten, nach intensiver Zusammenarbeit mit Entwicklern von Ethereum, kam man zum Schluss, dass gegenwärtige Blockchain-Architekturen den eigenen Anforderungen nicht erfüllen können. Deshalb hat man RChain entwickelt. Die dezentrale RChain-Anwendungsplattform betreibt man von der Rho Virtual Machine.

Aufbau der Blockchain von RChain

Ein wichtiger Baustein die Unabhängigkeit der Blockchain. Jede Rho-VM-Instanz führt eine unabhängige Gruppe von Smart Contrachts (intelligente Verträge) auf einer unabhängigen Blockchain aus und vernetzt diese nur bei Bedarf. Dies heißt, dass diese Kryptowährung standardmäßig partitioniert (sharded) ist. Was wiederum zu einem Netzwerk aus koordnierten und parallelen Blockchains führt. Dieses gewünschte Multi-Chain-Design wurde in Hinsicht auf Selbstständgikeit entwickelt. Und stellt einen für diese Kyptowähurng einzigartigen Sieg dar.

Sklarierbarkeit bei RChain

Wenn die Plattform an Zuwachs gewinnt, initialisieren Knoten (Nodes) einfach neue Instanzen von RhoVM, um die Schwere zu verwalten. Dadurch kann die Plattform linear skaliert werden, Währenddessen die Leistung, Konsistenz und Code-Komplexiblität konstant bleiben. Eine Grundvoraussetzung für eine sehr gute Blockchain ist die Leistung der Kryptowährung.

Jede Instanz von RhoVM ist leichtgewichtig und multi-verankert. So dass mehrere hoch-performte Instanzen auf einem einzelnen Knoten existieren können. So erreichen Anwendungen auf dieser Kryptowährung beispiellosen Durchsatz, Verfügbarkeit und Reaktionszeit. Und eröffnet dadurch eine neue Landschaft von dezentralen Anwendungen, die für den Modernen Markt geeignet sind.

Die Sichtbarkeit einer Blockchain und ihre Smart Contracts für andere Verträge im Netzwerk bestimmt man vom Namespace der Blockchain. Die Namespaces bieten den Entwicklern ein halb-automatisches Framework (Bezugssysem). Um grundlegende auf ihren Funktionen, Abhängigkeiten und Verhaltensmustern Grund von Contracts zusammenzustellen und auszuführen.

Diese Eigenschaften kann man statisch überprüfen, um Entwicklern beim Erstellen von typischeren Umgebungsrichtlinien für Verschlüsselung, wirtschaftliche Protokolle, unterstützte Schnittstellen. Und der Identität und vieles mehr zu helfen.

Tipps für RChain

Ferner ist eine skalierbare und Kryptowährung Smart Contract Sprache für die Blokchain. Die RChain Verträge sind intern gleichzeitig vorhanden. Sie verwenden ein Nachrichten-bestehende-Paradigma (Message-Passing-Paradigma). Um damit die Reaktionsfähigkeit zu verbessern und um ein dynamischeres und ausgeklügelteres Smart-Contract-Ökosystem zu anzubieten. Neben der Kryptowährung genießen die Smart Contracts eine Reihe von Branchen-führenden Funktionen:

  • Meta-Programmierung
  • Reaktive Datenströme und
  • Musterabgleich.

Von daher sind die RChain-Verträge im Hinsicht auf den Durchsatz und der Programmierbarkeit unvergleichlich. Jede Codezeile auf dieser Krpytowährung folgt einem erprobten, formalen Modell der gleichzeitigen Berechnung. Was wiederum eine automatische und formale Verifikation für hoch-skalierbare Verträge ermöglicht.

Fazit: RChain ist eine neue Form und Entwicklungsform einer Kryptowährung. Die Entwickler haben lange mit dem Ethereum Team zusammengerarbeitet. Deshalb verwendet diese digitale Währung auch Smart Contracts (intelligente Verträge) in ihrer Blockchain. Wichtig ist die Anwendungsplattform um diese Kryptowährung richtig nutzen zu können.

Wie findest Du diese neue Art der Kryptowährung? Welche Vorteile siehst Du in der neuen Blockchain?

Lese Dir gerne auch den Artikel Aeternity zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen