Numerologie für den Glauben

Numerologie

Numerologie

Die Numerologie wird auch als die Zahlensymbolik oder auch Zahlenmystik bezeichnet. Bei der Numerologie geht es um die Bedeutung von einzelnen Zahlen oder Zahlenkombinationen, die eine sinnbildliche Funktion darstellen, die aber über eine mathematische Bedeutung hinausgehen.

Diese Anschauung gehört, mit Unterscheidungen in Ausstattung und Funktion, in die Vielfalt von Mystik, Brauchtum, Esoterik und Dichtung. In der Physik und in der Mathematik ist die Zahlensymbolik nur insofern relevant, als das es darum geht, diese zu widerlegen. Die Numerologie hat eine wissenschaftliche Bedeutung in Themen der Linguistik (Semantik), der Theologie und den empirischen Kulturwissenschaften (Brauchtumskunde).

In der Numerologie haben Zahlen vom Inhalt her, einen festen Zusammenhang mit echten oder angenommen nicht mathematischen Dingen oder auch Sachverhalten. Die Zahlen haben somit eine semantische Bedeutung (zum Zeichen gehörend), die sie aber in der Mathematik nicht haben. Jede Zahl hat eine Bedeutung. Sie kann entweder weiblich oder männlich und Glück bringend oder heilig sein. Kennst du weibliche oder männliche Ziffern? Oder Ziffern die heilig und Glück bringend sind?

Es gibt eine große Anzahl an Zahlensymboliksystemen, die bestimmten Buchstaben im Alphabet einen numerischen Wert geben. Zum Beispiel beim Abdschad (Arabien), der hebräischen Zahlschrift und der armenischen Zahlschrift. Es gibt auch noch die chinesische Zahlenschrift, dort gibt es nur die Zahlen. Jede Zahl hat eine unterschiedliche Bedeutung. Gerade Zahlen sind in China Glück bringend.

Auch bei uns haben einige Zahlen eine Bedeutung. Wir nutzen Zahlen bei unterschiedlichen Spielen, wie zum Beispiel beim Lotto oder beim Bingo oder Roulette.

Spielarten – Ursprung in der Numerologie

Besonders beim Lotto werden auf die sogenannten Glückszahlen gesetzt. Was sind deine Glückszahlen? Spielst Du öfters mal Lotto?

Unser Tipp: Was denkst Du über Numerologie? Ist das alles ausgedacht oder nicht? In der Bibel werden oft mit Zahlen als Symbolen gearbeitet. Es ist alles eine Frage des Glaubens. Wenn Du glauben kannst im Lotto zu gewinnen, dann kannst Du auch im Lotto gewinnen. Aber das ist schwierig da Lotto und Co. Glücksspiele sind. Also der Glaube an sich ist wichtig.

Fazit: Bereits seit früher Zeit beschäftigen die Menschen mit Zahlensymboliken. Es gibt auf der Welt ganz unterschiedliche Zahlsymboliksysteme. Zum Beispiel das Abdschad in Arabien oder die armenische Zahlschrift oder die hebräische Zahlenschrift bei den Juden. Auch in China und auch in Deutschland glauben die Menschen an bestimmte Zahlen. Zum Beispiel Zahlen als Glücksbringer. Was hast Du für Glücksbringer? Glaubst Du persönlich an Numerologie oder ist für Dich das alles nur quatsch?

Lese Dir gerne auch den Artikel Verhaltenspsychologie Teil 1 zu diesem Thema durch.