Mine Litecoin – Popularität von Kryptowährung

Mine Litecoin

Mine Litecoin

Mine Litecoin ist wichtig und notwendig, um neue Coins von Litecoin erschaffen zu können.

Haben Sie auch Bitcoin verpasst? Ja dann gibt es hier eine neue Chance. Informieren Sie sich kostenlos zu neuen Kryptowährungen mit Blockchain-Technologie. Hier kostenlos anmelden:
www.blockchain-revolution.de

Durch die Entstehung vom bekannten Bitcoin, sind viele neue Kryptowährungen entstanden, der Litecoin ist ähnlich aufgebaut wie der Bitcoin. Allerdings ist die Grundlage vom Litecoin anspruchsvoller gestaltet worden beim Algorithmus und auch der Kurs hält sich entsprechend stabil bei gegenwärtig 4,9 US-Dollar (also knapp 5 $). Die eigentlich wichtig Frage lautet: Lohnt es sich als Privatperson Mine Litecoin für die Zukunft?

Theorie zu Mine Litecoin

Es geht besonders darum, mathematische Berechnungen durchzuführen, bis ein Block gelöst wurde. Die Leute investieren Computerpower um einen neuen Block lösen zu können und bei erfolgreichem Mining werden die Miner mit einer bestimmten Anzahl an Litecoins belohnt. Der Algorithmus vom Litecoin sieht bisher eine Belohnung von 50 LTC für jeden gelösten Block vor. Als Privatperson oder auch als Einzelperson ohne angemessene spezifische darauf ausgerichtete Hardware ist es sehr wenig vermutlich, das die Leute einen zeitnahen Block selber gelöst bekommen. Die Hash-Rate ist ein wichtiger Faktor beim Minen von Litecoins.

Bei einer Belohnung von 50 Litecoins um einen Preis von 4,9 $ wären das ca. 245 $, was jedoch circa 2 Jahre dauern würde. Das heißt, selber Mine Litecoin zu betreiben ist wenig empfehlenswert.

Deshalb wurden die sogenannten Mining-Pools geschaffen. Das sind Verbände oder auch Gruppen von unterschiedlichen Minern, die zusammen an einem Block rechnen und den erstellten Gewinn pro Beteiligung aufteilen. Das hat den großen Vorteil, dass die Auszahlung in Litecoins oder auch in Dollar regelmäßiger stattfindet. Ein Anbieter dafür ist zum Beispiel pooledbits.com. Dort sollen keine Gebühren anfallen und es wird circa 1 Block am Tag gelöst. Diese Kryptowährung ist gegenüber dem Bitcoin von der Berechnungsschwierigkeit etwas einfacher als der Bitcoin und auch hält sich der Kurs in der Regel stabil. Um sich an den Mining-Pools beteiligen zu können, benötigt man zuerst einmal einen Account bei einem Anbieter. Damit man auch die entsprechende Hard- und Software für das Mining von Litecoin erhält.

Auch benötigt man einen sogenannten Litecoin Client, dass ist ein Konto, so ähnlich wie ein Bankkonto, welches das Guthaben und die Transaktionen mit dem Litecoin anzeigt. Dazu erhält man eine Litecoin-Adresse um Litecoins empfangen und senden zu können, dies wird auch gerne als Wallet bezeichnet zu deutsch elektronische Geldbörse.

Unser Tipp: Man muss bedenken, dass trotz der hohen Anzahl der Preis pro Litecoin gerade einmal knapp 5 $ Dollar beträgt, das sind in Euro gerade einmal 4,50 €. Beim Mining von einem neuen Bitcoin sind es circa 514 $, also circa 480 Euro. Auch sind die Stromkosten für das Mining durch die Computerpower erheblich, besonders in Deutschland, weil die Strompreise immer weiter steigen. Deshalb sollte sich überlegt werden, ob es alles andere als sinnvoller wäre lieber in Bitcoin Mining Geld zu investieren.

Fazit: Mine Litecoin ist wenig empfehlenswert als Einzelperson, weil erstens das Berechnen von neuen Litecoins Blocks zu lange dauern würde und außerdem benötigt man noch die entsprechende Soft- und Hardware sowie entsteht durch das Mining ein hoher Stromverbrauch. Deshalb ist es sinnvoll sich in sogenannten Mining-Pools einzukaufen von Litecoin. Dafür gibt es spezielle Mining-Pool Anbieter im Internet, wo man sich mit anderen Minern zusammen tun kann und gemeinsam das Berechnen von neuen Blocks veranlasst und dafür eine entsprechende Belohnung bekommt, wenn man erfolgreich einen neuen Block errechnet hat. Wie findest Du das Mining von Litecoins? Welche Vorteile siehst Du in dieser Kryptowährung speziell für Dich?

Lese Dir gerne auch den Artikel Bitcoin Block zu diesem Thema durch.