Männer

Männer wichtig im Beruf und der Gesellschaft

Männer
Männer

Männer sind oft besser gestellt, als Frauen. Sie haben oft Führungspositionen inne und verdienen oft deutlich mehr als Frauen. Aber es gibt weniger männliche Personen in Deutschland als Frauen. Das liegt mit daran, dass weniger Jungen geboren werden als Mädchen.

Aber sie haben es dadurch nicht unbedingt leichter im Leben als Frauen. Sie müssen gerade im Job große Verantwortung tragen oder auch privat sind sie oft noch immer der Ernährer der Familie.

Sie unterscheiden sich von Frauen, nur aufgrund eines Chromosoms in den Genen. Das Y-Chromosom entscheidet über das Geschlecht des Mannes.

Geschichten haben die Männer geschrieben

Es waren fast immer Männer die Kriege angefangen haben, aus den unterschiedlichsten Gründen. Auch heute gibt über 300 Kriege weltweit. Weil immer wieder Probleme herrschen, die man durch einen Krieg lösen will. Wie der Irak-Krieg, der aufgrund der Anschläge vom 11. September 2001 geführt wurde, um den Terrorismus bekämpfen zu können. Sicher ist es der Hauptgrund den Terror zu bekämpfen, aber es gibt auch noch den weiteren Grund, das im Irak Erdöl Reserven herrschen und dass ist bestimmt auch ein Grund für den Irak-Krieg.

Auch die meisten Präsidenten sind männlich. Noch nie gab es in der amerikanischen Geschichte, dass eine Frau einmal eine Präsidentin wahr. Auch in Deutschland war bevor Frau Dr. Angela Merkel Bundeskanzlerin wurde, nur männliche Politiker, Bundeskanzler oder Staatsoberhaupte vor der Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Es sind in der Politik in der Regel mehr Männer vertreten als Frauen. Auch die Ministerien werden mit mehr Männer bekleidet als mit Frauen. Das liegt mitunter sich auch daran, dass diese Menschen mehr Macht ausüben und Entscheidungsfreudiger sind als Frauen. Auch gibt es mehr Männer als Ärzte als Frauen, da Frauen oft diese Verantwortung nicht zugetraut wird, aber es auch ein anstrengendes Studium, was die wenigsten abschließen.

Männer haben einen großen Stellenwert in der Welt

Sie werden als mächtig beschrieben und sind Entscheidungsfreudig und werden oft auch als kompetenter angesehen als Frauen. Es gibt schließlich einen Grund warum bisher keine Frau Präsidentin in den USA war.

Unser Tipp: Da männliche Personen oft unter großen Stress stehen, gerade im Beruf, ist es wichtig, dass auch Männer sich mit Entspannungen und Meditation beschäftigen, um auf Dauer den eigenen Job noch ausführen zu können.

Fazit: Jungs gibt es zwar weniger als Frauen in Deutschland, dennoch haben sie immer noch einen großen Stellenwert, gerade in der Politik und bei Führungspositionen. Besonders Kerle sind Manager oder Vorgesetzte. Männer haben es zwar nicht immer leicht im Leben, aber sie haben das Glück keine Menstruation zu bekommen und müssen keine Kinder zu Welt bringen. Sie sind nur an der Zeugung beteiligt. Sie sind wichtig für die Gesellschaft und ein wichtiger Halt für uns Frauen. Was macht Männer so faszinierend? Warum sind Männer besser gestellt im Beruf als Frauen? Was sind Deine Ansichten im Bezug auf das männliche Geschlecht?

Lese Dir gerne auch den Artikel Frauen zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen