Loopring

Loopring für weniger Risiko

Loopring
Loopring

Loopring ist alles andere als nur ein Protokoll oder Kryptowährung. Sondern auch ein dezentralisiertes automatisiertes Ausführungssystem. Das über die Krypto-Token-Austausche hinweggeht. Die Benutzer schützt man vor dem Gegenparteirisiko  und die Handelskosten hat man dann auch gesenkt. Durch die Bündelung der Liquidität von Kryptowährungen baut man das Finanzsystem der Zukunft auf.

Eigenschaften von Loopring

  1. Reduziertes Kontrahenten- und Wechselkursrisiko: Diese Kryptowährung erfordert nicht, dass Mitglieder Token an Börsen zum Verwahren senden. Während des vollständigen Lebenszyklus der Transaktion bleiben die Token stets in ihren Blockchain-Adressen. Die Mitglieder können ihre Tokens sogar nach der Übermittlung von Orders (Aufträge) übertragen. Loopring passt den Handelsbetrag automatisch zum Anfangspreis an. Diese digitale Währung schützt ihre Mitglieder vor Bedrohungen wie Börsenpleiten und DDOS (Distributed-Denial-of-Service = Cyberangriff, der eine Dienstblockade darstellt).
  2. Dezentral: Die Aufträge führt man automatisch aus, währenddessen die Gelder des Handels in einem dezentralen Smart Contract (intelligenter Vertrag) auf der Blockchain unter ihrer Kontrolle bleiben.
  3. Auftragsfreigabe: Der sogenannte Loopring-Mechanismus ermöglicht es, dass Breaks (Unterbrechungen) in kleine Stücke zu sortieren, identifiziert den besten Austausch und die Zeiten, an denen mit diesen Stücken gehandelt wird. Und wendet eine spieltheoretische Logik an, um die Handelsergebnisse zu verbessern. Diese Kryptowährung kann zudem den Handel vor DDOS-Angriffen schützen.
  4. Ring-Anpassung: Loopring ist eine dezentrale, automatisierte Trading-intelligente-Schnittstelle zwischen Krypto-Börsen und Blockchains. Die es den Kunden ermöglicht, Liquidität um ein Vielfaches größer als direkt am Markt verfügbar zu machen. Indem sie Liquidität innerhalb der Plattform generieren. Und Aufträge in kleine Stücke zerlegt und über alle Marktplätze gleichzeitig platziert.
  5. Cross-Chain-Protokoll (Kreuzketten-Protokoll): Diese Kryptowährung wurde als Blockchain agonistisch entwickelt. Solange eine Blockhain Smart Contract-Unterstützung bietet, kann Loopring einprogrammiert werden. Und alle ERC20-ähnlichen Token einer solchen Blockchain können unter dieser Kryptowährung gehandelt werden.

Loopring Handel an einer Exchange (Börse)

Eine Börse (Exchange) kann alles andere als garantieren, dass alle Transaktionen zu Gewinnen führen, nach einer Token Annahme. Der erste Grund sind die hohen Betriebskosten. Der zweite Grund sind hohe Erwartungen, diese können zu prognostizierten Ergebnissen führen. Es gibt auch noch einige andere Gründe, die diese Sättigung verursachen könnten. Insgesamt hat die Austauschplattform und andere Parteien eine wechselseitige Beziehung: Die Börse sucht nach einem gewinnbringenden Auftrag. Während die Auftraggeber einen Austausch mit der niedrigsten Gebühren generieren will. Ein Austausch ist nicht verantwortlich für die Benutzer von ERC20 Token nach der Akzeptanz von Loopring.

Die Arbeitslast hat sich von der Geldeinzahlung, der Abhebung und den internen digitalen Konto verlagert von Management-Diensten zum mix-passenden Bestellservice mittlerweile für die Benutzer von dieser Kryptowährung.

Unser Tipp: Der Kunde muss keinen Vermögenswert (Asset) hinterlegen oder sperren. Was bedeutet, dass ferner ein Vermögenswert (Asset) keine Drittpartei hat und auch keine Haftung. Gleichzeitig kann eine einzelne Bestellung mehrere Trades kombinieren und abgleichen. Bei Nicht-ERC20-Vermögenswerten (Assts) kann eine Börse einen Asset-Tokeninsierungsdienst anbieten.

Fazit: Loopring ist eine neue Kryptowährung, die man in China entwickelt hat. Und die im September 2017 offiziell an den Start als Kryptowährung gegangen ist. Diese Kryptowährung verwendet eine eigene Blockchain, die agnostisch entwickelt worden ist. Zudem nutzt diese digitale Währung Smart Contracts (intelligente Verträge) auf der Basis von Ethereum. Was auch ermöglicht hat eine eigene Plattform zu erstellen. Durch diese Kryptowährung können die Handelskosten für die Kunden und die Händler gesenkt werden, weil keine Bank mehr benötigt wird oder andere Drittparteien.

Was hältst Du von dieser neuen Kryptowährung? Welche Vorteile siehst Du für Dich in den Assets für die Zukunft vom Finanzsystem?

Lese Dir gerne auch den Artikel Blockchain-Geld zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen