Tipps gegen Liebeskummer

Liebeskummer… Fast jeder hatte schon einmal Liebeskummer. Besonders als Teenager bekommen wir öfter Liebeskummer, weil in dieser Zeit unsere Hormone und Gefühle verrückt spielen. Aber auch später sind wir nicht von Liebeskummer befreit.

Wir verlieben uns oft unglücklich in eine Frau oder einen Mann, sie oder ist vergeben und glücklich in seiner Beziehung. Oder der Angebetete oder die Angebetete ist nicht an einer Beziehung interessiert und kann uns einfach nicht leiden. Der Partner trennt sich von einem, aber wir lieben unseren Partner. Das ist sehr schmerzlich und verursacht Liebeskummer. Aber wir können gegen die Kummer etwas tun.

Tipps gegen Liebeskummer

1. Alles was an den Kummer erinnert, sollte am besten entfernt oder weggeworfen werden. Damit Du nicht ständig an den Partner oder den geliebten erinnerst wird. Fotos entfernen und die Freundschaft bei den sozialen Netzwerken, wie beispielsweise Facebook oder auch Google+ beenden.

2. Ein kleiner Urlaub kann auch bereits helfen den Liebesschmerz zu lösen. Eine neue Umgebung kann helfen nicht ständig an den Kummer erinnert zu werden.

3. Beginne ein neues Hobby, dass kann Dir helfen auch andere Gedanken zu kommen und neue Leute kennenzulernen und vielleicht lernst bereits einen neuen Partner an und verliebst Dich neu, dann ist der Liebeskummer wie weggeblasen.

4. Den Schmerz zu lassen. Mit einer vertrauten über den Kummer sprechen, hilft die Trennung oder auch die Ablehnung besser zu verarbeiten.

5. Ändere etwas an Deinem Aussehen, zum Beispiel mit neuer Kleidung einen neuen Look kreieren. Neues Make-up oder auch ein Friseurbesuch können auch helfen sich selbstbewusster zu fühlen.

6. Ein Haustier ist auch gut, um den Schmerz zu verarbeiten, da Tiere auch lieben können und mit ihnen kann man auch kuscheln. Am besten ist es sich einen Hund anzuschaffen.

7. Mach Dir keine Selbstvorwürfe. Es nicht nur Deine Schuld das aus der Liebe nichts geworden ist oder sich Dein Partner von Dir getrennt hat. Wenn er Deine Macken und Fehler nicht akzeptieren kann, ist nicht der Richtige gewesen.

8. Wenn Du wütend bist, weil der Partner sich von dir getrennt hat oder weil die Person, in die Du verliebt hast Deine Gefühle nicht erwidert, solltest Du Deine Wut auch herauszulassen. Mache doch zum Beispiel einen Kickboxen Kurs, damit Du Dein Wut raus boxen kannst. Das ist sogar gut, weil Du auch gleichzeitig Sport machst.

9. Nutze einen angenehmen Flirt, um Dich von dem Liebeskummer abzulenken, aber beginne am besten nicht gleich wieder eine neue Beziehung. Das kann dazu sonst führen, dass Du Deinen Partner ständig mit dem Ex oder der Ex vergleichst und dass erinnert Dich nur wieder an den ehemaligen Partner.

Fazit: Liebeskummer ist immer schlimm, aber er kann mit bestimmten Dingen, wie einen Urlaub verkürzt werden, weil Du auf andere Gedanken kommst. Und eine neue Umgebung kann mitunter wahre Wunder bewegen. Auch ist es wichtig alles was an den Angebeteten oder der Angebeteten erinnert zu entfernen, vor allem Fotos von ihr oder von ihm sollten sofort entfernt werden, um nicht ständig an die Person erinnert zu werden. Was hast Du früher immer gemacht, wenn Du Liebeskummer hattest? Was kannst Du an Deiner Person verändern, damit Du Dich selber besser fühlst?

Lese Dir dazu auch gerne den Artikel Beziehung retten zu diesem Thema durch.