Kommunikationstraining

Kommunikationstraining (Teil 3)

Kommunikationstraining
Kommunikationstraining

In diesem dritten und letzten Artikel geht es noch einmal, um das Kommunikationstraining. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem dritten Kommunikations-Modell nach der Transaktionsanalyse.

Diese Transaktionsanalyse entwickelte der Kanadier und Psychiater Eric Berne. Das Modell geht davon aus, dass jeder Mensch aus drei unterschiedlichen Ich-Zuständen heraus reagieren kann. Die der Mensch bereits in der Kindheit entwickelt hat.

Wir können im Kommunikationstraining agieren anhand dieses Modells aus dem:

– Eltern-ICH
– Erwachsenen-ICH
– Kind-ICH

In dem Eltern-Ich sind alle Verbote und Gebote aufgezeichnet, in wenigen Kommunikationsratgebern wird dieses aber auch als der innere Kritiker genannt. Im Kind-ICH sind alle Gefühle im Einklang auf die Gebote und Verbote und der Bedürftigkeit im Sinne der Versorgung, Unterstützung und Hilfe abgespeichert.

Das Erwachsene-ICH wird als die reife sozialisierte und Erwachsene Persönlichkeit bezeichnet, die angemessen als Erwachsener kommunizieren und agieren kann. Mit der Hilfe des Transaktionsanalyse-Modells kann die Kommunikation analysiert (Transaktion) werden. Wichtig ist sich gerade mit den Kindern auseinander zu setzen, um herauszufinden, was der Konflikt oder die Schwierigkeiten sind, und nicht einfach so hinnehmen und sich am Ende dann nur zu ärgern, weil man das Kind oder die andere Person nicht richtig verstanden hat.

Die unterschiedlichen Transkationsmöglichkeiten

parallele Transaktion:

Die Kommunikation erfolgt zwischen zwei Personen, die den gleichen Ich-Zuständen (Erwachsenen-Ich zu Erwachsenes-ICH) miteinander reden, darauf bezeichnet man diese Kommunikation als parallele Transaktion. Die parallele Transaktion sind in den vielen Fällen eine Konfliktarme und störungsfreie Kommunikation.

gekreutzte Transaktion beim Kommunikationstraining

Die Kommunikation erfolgt hierbei zwischen zwei Personen mit zwei ungleichen ICH-Zuständen (Erwachsenen-ICH, Kind-ICH). Diese Form der Kommunikation bezeichnet man als gekreuzte Transaktion. Die gekreuzten Transaktionen sind in den meisten Fällen Konflikt-belastende Kommunikationen.

Bei Konflikten und Störungen eines Kommunikationsablaufes kann dieses Modell bei der Auswertung oder Analyse des Kommunikations-Konfliktes helfen, in dem man betrachtet die Transaktion zweier Personen. Sofern zwischen zwei Redepartnern gekreuzte Transaktionen bestehen, können diese auch aufgehoben. Und auch geändert werden, wenn der eine Redepartner einen anderen Ich-Zustand einnimmt.

Unser Tipp: Da gerade aufzeigt, dass gerade zwischen Kindern und Erwachsenen Konflikte entstehen. Sollten sich Eltern, jedenfalls einer der beiden, in das Kind hineinversetzen zu können. Meistens ist es der Erwachsene, weil Kindern oft der Bezug fehlt, weil sie noch nie Erwachsene waren. Wir Erwachsene, aber sind auch einmal Kind gewesen. Deshalb ist wirklich hilfreich, einfach einmal das Verhalten des Kindes zu hinterfragen, wie man als Kind eigentlich reagiert hätte.

Fazit: Beim Kommunikationstraining gibt es verschiedene Modelle, die man nutzen kann, um das Kommunikationstraining noch zu verbessern. Das Modell der Tranksaktionsanalyse ist besonders hilfreich im Umgang von Erwachsenen mit Kindern. Da Kinder eine andere Kommunikation oft nutzen und sich anders ausdrücken oder anders verhalten als Erwachsene. Das Verständnis gegenüber Kindern und Erwachsene sollte man verstärken. Damit keine Missverständnisse oder Konflikte entstehen. Das Tranksaktions-Modell geht von drei Ich-Zuständen aus, das sind das Eltern-ICH, das Erwachsenen-ICH und das Kind-ICH. Es gibt zwei Formen der Transaktionen, das sind die parallele und die gekreuzte Transaktion. Besonders bei gekreuzten Transaktionen kommt immer häufiger zu Konflikten und Streitigkeiten, als bei parallelen Transaktionen. Was hältst Du von dem Transaktionsanalyse-Modell? Sollte nicht gerade Eltern sich mit diesem Modell zum Kommunikationstraining beschäftigen?

Lese Dir bitte hierzu auch gerne den Artikel Rhetorik zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen