falsche Freunde

falsche Freunde

Wir kennen alle falsche Freunde in der Regel. Es gibt immer einen Freund oder eine Freundin, im Freundeskreis auf den kein Verlass ist oder der ständig zu spät kommt zu Verabredungen. Auf falsche Freunde kann man in den meisten Fällen auch in der Not nicht bauen. Sie sind oft egoistisch veranlagt und wollen einen oft nicht helfen im Falle des Falls.

Dennoch sind falsche Freunde für viele Menschen besser als gar keine Freunde zu haben.

Obwohl sie genau wissen, dass auf diese meistens kein Verlass ist oder diese einen nur ausnutzen, so gut es geht. Falsche Freunde erkennt man sehr gut daran, dass sie immer als bezahlt bekommen wollen, aber nur selten bereit sind auch einmal, zum Beispiel für das gemeinsame Frühstück die Brötchen zu bezahlen.

Falsche Freunde sind oft auch Alkoholiker oder Drogenabhängige, die einen dazu verleiten wollen, auch Alkohol im Übermaß zu trinken und Drogen auszuprobieren. Gerade von diesen Leuten sollte man sich weitestgehend zurück ziehen.

Da diese oft noch andere Probleme haben, die dazu geführt haben, dass sie Drogen nehmen oder Alkohol trinken. Es sollte ein gewisser Abstand herrschen zwischen Dir und diesen falschen Freunden. Das Problem dabei ist, ehe man sich versieht ist man eventuell auch Alkoholiker oder drogenabhängig. Zudem sind diese Leute oft pessimistisch eingestellt und ziehen einen mit ihrer Einstellung und ihren Gesprächen immer nur runter. Und das kann sich dann auch schnell auf die eigenen Gedanken und Meinungen auswirken und man ist am Ende selber pessimistisch.

Falsche Freunde haben wir meistens im Teenageralter

Das sind die Freunde, die ständig die Schule schwänzen und keinen Bock mehr auf die Schule haben. Die ständig Partys feiern und Alkohol trinken und andere Drogen nehmen. Die uns dann mit in diese Welt voller Drogen, Alkohol und Sex mit rein ziehen wollen. Aber das sollte genau selektiert werden, ob man selber dass überhaupt will, oder ob man nur mitmacht, um dazu zugehören.

Unser Tipp: Falsche Freunde sind meistens nicht gut für das eigene Leben. Deshalb sollte man sich selber von diesen Freunden so gut es geht isolieren. Das ist leicht möglich, in dem man einfach den Kontakt abbricht. Außerdem kann man sich auch noch andere Freunde suchen, die besser zu einem passen.

Fazit: Die falschen Freunde gibt es viele. Fast jeder kennt jemanden, der einen falsch erscheint oder egoistisch ist. Falsche Freunde sind die, auf denen kein Verlass ist oder die ständigen zu spät kommen und nicht bereit sind sich selber zu verändern. Es ist wichtig zu solchen Menschen eine gewisse Distanz zu bewahren und sich auch neue Freunde zu suchen, auf denen mehr Verlass ist. Wie viele falsche Freunde hast Du selber? Warum bist Du noch mit diesen befreundet, obwohl in der Regel kein Verlass auf sie sind?

Lese Dir gerne auch den Artikel Leute kennenlernen zu diesem Thema durch.