Emercoin – Geschäftswelt & Privatpersonen

Emercoin

Emercoin

Der Emercoin ist eine noch recht neue Kryptowährung und gilt als ein Überflieger in der letzten Zeit.

Der Hauptunterschied von Emercoin zu anderen Kryptowährungen ist, dass die Blockchain nicht für Zahlungen genutzt werden können. Diese Kryptowährung soll eine technologische Plattform für verteilte,  Zensur-freie und skalierbare Dienstleistungen. Es ist eine Vielzahl von verschiedenen Services zu Blockchain entwickelt worden, welche sehr hilfreich für viele Unternehmen und Privatpersonen sind.

Haben Sie auch Bitcoin verpasst? Ja dann gibt es hier eine neue Chance. Informieren Sie sich kostenlos zu neuen Kryptowährungen mit Blockchain-Technologie. Hier kostenlos anmelden:
www.blockchain-revolution.de

Partnerschaft mit Microsoft

Der Emercoin ist eine Partnerschaft mit Microsoft eingegangen, diese Partnerschaft wird Microsoft Azure genannt und gemeinsam eine Blockchain als Service anzubieten. Danach erfolgte die Bekanntmachung, dass das First Bitcoin Capital die Services von dieser Kryptowährung aktiv zu bewerben, so dass es für die Entwickler nur eine Frage der Zeit ist, bis weiter Geschäftskunden gewonnen werden können. Auch ist in der Blockchain von Emercoin eine Transaktions-Verbesserung einprogrammiert worden, wodurch die Blockgröße um circa 5 bis 10 % geringer ausfällt, also ohne die Verbesserung. Diese Lösung könnte den Druck von der Bitcoin Herausforderung sein, sollte sie dort einprogrammiert werden. Der Emercoin kann für schnellere Transaktionen und Zahlungen sorgen.

Offizielle Abkürzung von Emercoin (EMC)

Bisher fehlt dieser Kryptowährung noch eine breite Community, weil der „Unterbau“ mit der raschen Kursentwicklung nicht mithalten konnte. Weiterhin sieht der Client aus wie zu Anfangszeiten, also bis auf das Logo genau gleich wie jeder x-beliebige Klon.

Das ist zwar ziemlich lieblos und nach über zwei Jahren seit der Veröffentlichung hätte man dort durchaus mehr machen können. Beispielsweise, die oben genannten Funktionen direkt über den Client zu verlinken, anstatt hier die Kommandozeilen-Eingaben zu setzen, wie zu alten Zeiten. Momentan ist der Coin bloß bei Altcoinbörsen gelistet, die alles andere als das ganze Volumen haben, wie beispielsweise Bittrex.

Das kann für Investoren jedoch von Vorteil sein, weil viele Käufer sich nicht die Mühe machen, auch einen Account bei kleineren Altcoinbörsen anzulegen. Dies führt dann dazu, dass ein Listing zum Beispiel bei Poloniex zu weiterer Nachfrage führen sollte, weil so neue Käuferschichten erschlossen werden können. Der Kurs ist leider nicht mehr ganz so günstig und liegt schon etwa bei 0,40 US-Dollar je Coin. Dies ist eine Marktkapitalisierung von 7,3 Millionen US-Dollar bedeutet.

Mögliche neue weitere gute Nachrichten und auch ein Listing bei Poloniex können dazu beitragen, dass die Marktkapitalisierung über einen zweistelligen Millionenbetrag zu steigen. Experten sehen diese Kryptowährung als eine gute Investition, trotz der vorhandenen Schwächen.

Unser Tipp: Auch, wenn der Wert von dieser Kryptowährung schon bei circa 40 Cent liegt, kann man trotzdem Geld in diese neue Kryptowährung investieren, gerade wo Microsoft eine Partnerschaft geschlossen hat und eventuell noch weitere Geschäfte mit anderen großen Unternehmen eingegangen werden könnten. Dann könnte dies zu einer weiteren Preissteigerung führen und so mehr Gewinne beinhalten für die Investoren.

Fazit: Der Emercoin ist eine neue Kryptowährung, deren Blockchain alles andere als nur für Zahlungen und Transaktionen genutzt werden soll. Es wurde bereits eine Partnerschaft mit Microsoft eingegangen. Es soll mehre Services anbieten und auch neue Dienstleistungen. Die Marktkapitalisierung von dieser Kryptowährung liegt schon bei über 7,3 Millionen US-Dollar. Was hältst Du von dieser neuartigen Kryptowährung? Welche Vorteile siehst Du in der aktuellen Nachfrage für die Zukunft?

Lese Dir gerne auch den Artikel Peercoin zu diesem Thema durch.