DISG Modell – bedeutender Persönlichkeitstest

DISG

DISG

In diesem nachfolgenden Artikel werden die weiteren vier Grundarten der Menschen erklärt, die von dem amerikanischen Psychologen William Marston in den 1920-er Jahren bereits entwickelt wurde.

Stetige Art

Eigenschaften: loyal, treu, teamfähig, hilfsbereit, bescheiden, unterstützend, geduldig, bewahrend, zuverlässig, pragmatisch, entspannt, ausgeglichen, beständig, aufmerksam, gutmütig, rücksichtsvoll, verbindlich, mitfühlend.

Mensch mit dieser stetigen Verhaltensart fürchten große Veränderungen. Sie sind sehr oft ein geduldiger Zuhörer und sind darum bemüht, ein organisierte, berechenbare Umgebung zu schaffen. Sie fühlen sich am wohlsten in einer harmonischen Atmosphäre, die Sicherheit, unvorhersehbare und klare Vereinbarungen mit sich bringt. Sie sind lieber Teammitglied als Teamleiter. Menschen mit einen überwiegenden S-Anteil haben Probleme, sich selbst verkaufen zu können und vermeiden solche Situation, zu gut es geht. Sie zeigen allgemein wenig Tatendrang und Energie, wie zum Beispiel die Personen mit initiativer und dominanter Art. Für getane Arbeit ist ihnen Anerkennung und Zuspruch wichtig und sie nehmen lieber in Kauf, spezielle Fähigkeiten zu entwickeln und Sachen dann entspannt abzuarbeiten.

Gewissenhafte Art im DISG Modell

Eigenschaften: detailorientiert, hohe Maßstäbe, vorsichtig, selbst diszipliniert, logisch, analytisch, genau, systematisch, gründlich, reserviert, akkurat, beherrscht und vorausplanend.

Personen mit einer gewissenhaften Verhaltensart bevorzugen Ordnung, eine sachliche Atmosphäre und Disziplin, damit sie Sachen in guter Qualität erledigen können. Sie sind darum bemüht, Sachen genau zu analysieren, um im Endeffekt hohe Standards zu erreichen. Sie sind gegenüber anderen und sich selbst sehr kritisch. Sie gehen systematisch, berücksichtigt und präzise durch und berücksichtigen alle wichtigen Details, in denen sie sich häufig fast immer verlieren. Diese Menschen sind eher diplomatisch und bevorzugen eine Umgebung, die klare und definierte Erwartungen hat. Sie sind dann auch gerne dazu in der Lage Anweisungen zu folgen, aber nur wenn diese ihnen sinnvoll vorkommen. Sie wollen, dass ihre Leistungen und Fähigkeiten anerkannt werden, dies ist ihnen besonders wichtig.

Mit dieser dominanten Verhaltensart versuchen sie immer Dinge zu ändern oder zu steuern, schnelle Ergebnisse erzielen und Probleme lösen. Sie stellen oft den jetzigen Zustand infrage und nehmen lieber eine direkte Antwort, aber auch vielschichtige Unabhängigkeiten und Tätigkeiten auf. Sie haben Freude an Herausforderungen und Wettbewerben und zeigen gerne von sich aus die Initiative. Diese Menschenarten treffen grundsätzlich schnelle Entscheidungen. Verallgemeinert sind ist konkret, direkt und geradeaus. Ab und zu auch grob. Sie mögen es im Mittelpunkt zu stehen und ihre Umgebung zu kontrollieren. Sie haben die Möglichkeit einen starken Willen zu entwickeln und verlangen viel von sich ab. Zudem sind sie immer dazu bereit, ihre Ziele durchzusetzen auch gegenüber anderen Menschen.

Initiative Art im DISG Modell

Eigenschaften: beeinflussend, Beziehungs-orientiert, emotional, begeisternd, anregend, gesprächig, spontan, optimistisch, freundlich, gesellig, inspirierend, nett, gewinnend, fröhlich, verspielt, kontaktfreudig, unterhaltsam.

Die Verhaltensart beschreibt Menschen, die einen prägnanten und initiativen Verhaltensstil verfolgen. Sie knüpfen gerne Kontakt mit anderen Menschen und wollen anderen von ihrer Meinung und ihren Ansichten überzeugen. Sie sind optimistisch und offen und drücken ihre Gefühle und Gedanken gerne auch in Worten aus. Sie arbeiten nur bedingt diszipliniert und sind spontan. Oft verfolgen diese Menschen keine Ziele, sie sind aber motiviert und sind voller Tatendrang und Kraft. Sie verzetteln sich gerne in zu vielen Aufgaben und Aktivitäten. Sie fühlen sich in Gruppen sehr wohl und versuchen die Gruppe immer zusammenzuhalten.

Das DISG Modell ist dem Grundsatz nach dem Big Five ähnlich. Ein Persönlichkeitstest ist bisher kaum im Internet zu finden, da dieser fast ausschließlich kommerziell genutzt wird, wie zum Beispiel als Bestandteil bei einem Teamcoaching.

Unser Tipp: Denke darüber nach welche Eigenschaften am besten auf Dich zu treffen und versuche dieses Wissen nutzen auf Deine Ziele und Deine Arbeit.

Fazit: Dieses DISG Modell ist eine Entwicklung eines amerikanischen Forschers. Laut seiner Forschung gibt es fünf Grundarten von Menschen, die alle bestimmte Eigenschaften aufweisen. Die DISG Persönlichkeitstest werden immer häufiger in Firmen und Unternehmen eingesetzt um die Mitarbeiter testen zu können. DISG steht für, dominant, initiativ, stetig und gewissenhaft. Es hatte Verbindungen mit dem Big Five.

Lese Dir gerne auch den Artikel emotionale Intelligenz Teil 1 durch.