Cardano

Cardano

Cardono ist eine neue Kryptowährung mit einer dezentralen öffentlichen Blockchain. Das Projekt der Kryptowährung ist komplett Open-Source, also für jedermann zu jeder Zeit zugänglich.

Diese Kryptowährung entwickelt eine intelligente Vertragsplattform (Smart Contracts, die erweiterte Funktionen), als jedes zuvor entwickelte Protokoll liefern soll. Es ist die erste Blockchain-Plattform, die sich aus einer wissenschaftlichen Philosophie und einem von der Forschung initiierten Ansatz entwickelt. Das Entwicklungsteam besteht aus einem großen globalen Stab von erfahrenen Ingenieuren und Forschern.

Die Entwicklung und die Pläne von Cardano:

Das komplette Team von Cardano besteht aus Experten auf der ganzen Welt und das Kerntechnologieteam besteht aus Well Typed, Serokell, Runtime Verification, Predictable Network Solutions und ATIX mit IOHK als Teamleiter. Außenstehende Auditoren wie Grimm, RPI Cryptography Group und FP Complete stellen die Qualität des Produkts sicher, indem sie IOHK zu Rechenschaft ziehen.

Drei Grundsätze, die die Entwicklung der Entwicklungsziele leiten, sind: Erstens, das Wachstum der Gemeinschaft und ihre Bedürfnisse. Zweitens ein verteiltes und belastbares Netzwerk, dass der ursprünglichen Vision von Satoshi Nakamoto entspricht. Und drittens: das Tempo der Forschung und Entwicklung auszugleichen, so dass ein kommerzieller Vorteil gegenüber der Anwendung wissenschaftlicher Stärke nicht überwiegt.

Die Entwickler sind momentan in Byron, der Bootstrap-Phase, in der die Verbesserungen vorgenommen werden. Dazu zählt der Code beispielsweise in der Dienstschicht (middleware) und die Fehlerbehebung (debugging). Man wird das Design von Daedalus verbessern und die Integration von APIs für Dritte vereinfachen. Man wird des Weiteren dann von Byron nach Shelley ziehen, wo man das Netzwerk dezentralisiert. In den nächsten 18 Monaten macht man Arbeiten, die zu Stabilität, Interoperabilität und Führung beitragen. Während des vollständigen Entwicklungsprozesses nehmen dann die Cardanos Protokolle an Komplexität, Interdependenz und mehr exotischen kryptographischen Kleinigkeiten zu.

Cardano ist nur so gut, wie die Gemeinschaft dahinter

Die Entwickler von Cardano wurden damit belohnt, wie großartig, geduldig und hilfsbereit die Gemeinschaft war. Man hofft, dass die Pläne für Caradano etwas sind, dass die Entwickler im Laufe der Zeit gemeinsam aufbauen können und es entwickelt sich zu einer der stärksten Säulen.

Bestehende intelligente Vertragsmodelle (Smart Contracts) haben keine strengen Grundlagen und die Entwicklung von IOHK zielt darauf ab, die zu korrigieren. Zu diesem Grund hat IOHK führende Leute aus dem Bereich der Programmierung von Sprachtheorien für die Entwicklung von Smart Contracts eingesetzt.

Unser Tipp: Man hat die Ressourcen-Aufteilung auf zwei parallele Forschungslinien ausgeweitet. Einer konzentriert sich auf die Lösung der Probleme, die Ethereums Smart Contracts betreffen. Und dieser wird ein Entwicklungsgebiet für Prof. Grigore Rosu von der Universität von Illinois und die Runtime Verficitation (Laufzeit-Nachweis) sein.

Die andere konzentriert sich auf das allgemeine grundlegende Design . Oder auch die Ontologie von Smart Contracts, sowie auf andere Computermodelle, die ähnliche Ziele erreichen wollen. Und das ohne die notwendigerweise Komplexität oder die Kosten von Ethereum zu berücksichtigen.

Fazit: Cardano ist eine neue Kryptowährung mit einer öffentlichen und dezentralen Blockchain. Das besondere an dieser Kryptowährung ist ihr wissenschaftlicher Hintergrund. Des Weiteren basiert diese Kryptowährung auf der Grundlage von Ethereum. Das heißt es werden Smart Contracts verwendet. Im Moment werden Verbesserungen an der Plattform vorgenommen, wie man zum Beispiel das Design optimiert. Wie findest Du diese neue Kryptowährung? Welcher Vorteile siehst Du in der wissenschaftlichen Forschung bei dieser digitalen Währung?

Lese Dir gerne zudem den Artikel Aeternity zu diesem Thema durch.