Blockchain Anleitung – Sicherer Umgang mit Bitcoin

Blockchain Anleitung

Blockchain Anleitung

Die Blockchain Anleitung ist wichtig für die Benutzer von Kryptowährungen, wie zum Beispiel dem Bitcoin oder auch den Litecoin.

Der Umgang mit der Software der Blockchain, also einen Bitcon-Client ist wichtig für die Überweisung und das Empfangen von Bitcoins. Für alle Menschen, die kontinuierlich per Online-Banking bezahlen, wird es trotz größerer Sicherheit auch einfacher. Entsprechend der Blockchain Anleitung muss man den Bitcoin-Client nur herunterladen, die Daten entpacken und können sich dann in kurzer Zeit mit den Funktionen des Bitcoin-Clients vertraut machen. Bereits nach einigen Minuten kann man seine erste Überweisung mit Bitcoins machen.

Haben Sie auch Bitcoin verpasst? Ja dann gibt es hier eine neue Chance. Informieren Sie sich kostenlos zu neuen Kryptowährungen mit Blockchain-Technologie. Hier kostenlos anmelden:
www.blockchain-revolution.de

Anleitung für den Bitcoin-Client

Der Bitcoin-Client für die Betriebssysteme, Windows, Mac-OS X und Linux wird über die Webseite Sourceforge bereitgestellt. Dort findet man die jeweils aktuelle Version der Bitcoin Software für das von einem selbst genutzte Betriebssystem. Nach dem Download des Bitcoin-Clients muss man die angemessene Datei bloß in dem von einem gewünschten Verzeichnis entpacken, eine Installation ist alles andere als notwendig.

Der Bitcoin Client startet durch das Anklicken der Datei auf bitcoin.exe und dann kann es bereits losgehen, denn um mit Bitcoins zahlen oder auch um Zahlungen empfangen zu können, ist es alles andere als notwendig sich zu registrieren. Nach dem Start des Bitcoin-Clients gelangt an in das simpel gehaltene Hauptfentster des Programms. Währenddessen des erstmaligen Starts wird automatisch eine Bitcoin-Adresse erstellt. Zu gleichen Zeit wird auf dem Computer die Daten wallet.dat gespeichert, die oft auch als die Bitcoin-Geldbörse bezeichnet wird, weil in dieser Datei die eigenen Bitcoins gespeichert werden.

Bitcoin Wallet

Die Bitcoin Geldbörse, also die Bitcoin Wallet kann man optional durch ein Passwort verschlüsseln als Hilfe bei der Blockchain Anleitung. Wodurch man seine Bitcoins vor unbefugtem Zugriff schützen. Hat man den Paswortschutz einmal aktiviert, lässt sich dieser alles andere als mehr deaktivieren. Für alle Transaktionen oder Überweisungen, die man machen will, muss man vor dem Absenden, das von einem selbst gewählte Passwort eingeben, sofern man den Passwortschutz aktiviert hat.

Man darf sein Passwort keinesfalls vergessen, denn ohne dieses Passwort hat an keine Möglichkeit mehr mit seinen Bitcoins zu bezahlen. Sollte man zu Vergesslichkeit neigen, schreibt an sich sein Passwort am besten auf und deponiert diesen Zettel an einem sicheren Ort.

Unser Tipp: Auch kann man mit dem Google Authenticator seine Wallet schützen vor Angriffen von außen oder vor Diebstahl seiner Daten.

Fazit: Die Blockchain Anleitung ist wichtig um Transaktionen mit der Kryptowährung, besonders mit dem Bitcoin durchführen zu können. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die Bitcoin-Client, also eine Software um dort die Blockchain einrichten zu können. Dafür wird ein Computer, I-Phone oder auch internetfähiges Smartphone benötigt. Die Bitcoin Wallet speichert alle gehörigen Bitcoins und kann somit Transaktionen oder Überweisungen tätigen um damit Zahlungen durchführen zu können. Wie findest Du die Blokchain Technik? Welche Vorteile siehst Du in einer Bitcoin Wallet für Zahlungen im Internet?

Lese Dir gerne auch den Artikel Blockchainwallet zu diesem Thema durch.