Industriekapitalismus

Bitcoin Miner Programm

Bitcoin Miner Programm – Neue Bitcoins

Bitcoin Miner Programm
Bitcoin Miner Programm

Das Bitcoin Miner Programm ist wichtig für die Benutzer dieser Kryptowährung um Geld mit dem Mining verdienen zu können. Mit dem Miner Programm haben die Mitglieder die Möglichkeit, durch die entsprechende Hardware und Software das Mining von neuen Bitcoins zu betreiben.

Haben Sie auch Bitcoin verpasst? Ja dann gibt es hier eine neue Chance. Informieren Sie sich kostenlos zu neuen Kryptowährungen mit Blockchain-Technologie. Hier kostenlos anmelden:
www.blockchain-revolution.de

Technisches Know-how beim Bitcoin Miner Programm

Die kryptographische Aufgabe beim Mining besteht darin, mit Hilfe einer zweifachen SHA-256-Berechnung einen Hash-Wert zu finden, der unterhalb eines gewissen Grenzwerts liegt. Der Grenzwert ergibt sich aus dem aktuellen Schwierigkeitsgrad. Als Eingabedaten für die Berechnung des Hash-Werts dient hierbei der Header des neue zu erzeugenden Blocks, der aus den folgenden Daten besteht:

  • Hash-Wert des vorherigen Blocks
  • Version des Datenformats
  • Zeitstempel
  • Schwierigkeitsgrad
  • oberstes Element eines Hash-Baums (der aus den im Block enthaltenen Transaktionen berechnet wird)
  • Nonce

Nach dem Block-Header folgen die eigentlichen Transaktionsdaten. Die erste Transaktion beinhaltet die Überweisung der neu erstellten Bitcoins, weil hier jeder Teilnehmer bestrebt ist, seine eigene Adresse einzusetzen, ist auch das Wurzelelement des Hash-Baums im Header bei jedem Client, der am Mining beteiligt ist, anders. Damit berechnet jeder Client eine leicht andere Aufgabe, wenn auch mit demselben Schwierigkeitsgrad.

Die Nonce als beliebige gewählte Zahl dient dazu, die Eingabedaten zu verändern, wenn der aktuelle Blockkandidat nicht die gesuchte Lösung ergibt. Mit einer Größe von 32 Bit ist der Nonce-Suchraum beim Mining nach einigen Sekunden oder Minuten durchsucht

Um weitere Blockkandidaten zu prüfen, kann entweder der Zeitstempel verändert werden, oder eine weitere Nonce, die sich in den Transaktionsdaten befindet und zu einer Veränderung des Hash-Baums führt.

Weitere Möglichkeit im Miner Programm

Es gibt inzwischen mehrere Anbieter, die die sogenannten Mining-Pools anbieten. Dafür benötigt keine eigene Hard- oder Software, um das Mining von neuen Bitcoins betreiben zu können. Diese Anbieter, wie zum Beispiel der BitClub Network, arbeiten mit allen Teilnehmern zusammen und kauft die Hardware und betreibt das Mining an verschiedenen orten der Welt, um so mehr Geld beim Stromverbrauch zu sparen.

Diese Orte sind in der Regel streng geheim, beim BitClub gibt es ein Mining-Raum, der von den Mitgliedern auch jederzeit betreten werden kann, umso sicher zu gehen, dass wirklich das Mining betriebene wird. Dafür muss man sich jedoch erst einmal ein Mining-Pool kaufen und die Mitgliedsgebühr von 99 $ bezahlen.

Unser Tipp: Beim BitClub Network gibt es mehrere Mining-Pools, die man erwerben kann, umso noch mehr Mining betreiben zu können. Dabei gibt es den 500 $ Pool, den 1.000 $, 2.000 $ und 3.500 $ Mining-Pool (Founderpool). Beim letzten Pool erhält man auch eine Beteiligung an den Aktien von dem Unternehmen.

Fazit: Das Bitcoin Miner Programm ist wichtig für das Mining von neuen Bitcoins. Dafür wird die entsprechende Hard- und Software benötigt, die man erwerben kann im Internet. Aber es gibt auch Anbieter von Mining Programmen, bei denen man Mitglied werden kann und so am Mining beteiligt werden kann. Dafür muss man sich ein sogenanntes Mining-Pool kaufen zum Beispiel beim BitClub Network und muss sich dann selber keine Hardware oder Software für das Mining kaufen.

Wie findest Du das Mining von Bitcoin? Welche Vorteile siehst Du bei den Mining Anbietern, wie den BitClub Network?

Lese Dir gerne auch den Artikel BitClub Network zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen