Bitcoin Block

Bitcoin Block = mehr Sicherheit

Bitcoin Block – Sicherheit vor Betrug

Bitcoin Block
Bitcoin Block

Ein Bitcoin Block ist wichtig für die Blockchain, also der Technologie hinter dem Bitcoin und auch von anderen kryptischen Währungen im Internet. Dieser Block ist ein Glied in der Blockchain und dort werden alle Daten über den Bitcoin gespeichert, das sind die Überweisungen und Transaktionen.

Haben Sie auch Bitcoin verpasst? Ja dann gibt es hier eine neue Chance. Informieren Sie sich kostenlos zu neuen Kryptowährungen mit Blockchain-Technologie. Hier kostenlos anmelden:
www.blockchain-revolution.de

Diese Daten werden dann mit einer Kryptographie versehen und dadurch manipulationssicher und sicher gemacht.  Onlinespeicher, intelligente Verträge oder auch manipulationssichere E-Voting-Systeme mit integrierter Privatsphäre , die Blockchain könne vorhandene Techniken auf den Kopf stellen.

Hinter der Technologie

Was aber steckt hinter dem Bitcoin Block und der Blockchain Technologie? Die Blockchain scheint zauberhaft zu sein: Wahlen können fälschungssicher und Verträge werden direkt in einem Code einprogrammiert, statt ausgedruckt in Aktenordnern zu verschimmeln. Das gleiche kann bei günstigeren und überwachungssicheren Verträge gemacht werden. Das allerdings behaupten die Erzeuger von unterschiedlichen Blockchain-Projekten.

Die Blockchain ist besonders durch den Bitcoin und den Bitcoin Block bekannt geworden. Jedoch untersuchen zurzeit 9 der größten Weltbanken, wie sie die Technologie von der Blockchain für transparente Transaktionen zwischen PCs selber verwenden können. Die elektronische und amerikanische Börse Nasdaq hat schon vor einer weil angekündigt, mit der Bitcoin Blockchain, dass sichere Gestalten und den Transfer von Aktien zu erreichen.

Die ganzen Musiker hoffen auf die Blockchain und den Bitcoin Block, um die Musikindustrie zu retten. Allerdings sind in der Regel die Projekte noch in der Alpha- oder auch in der sehr frühen Betaphase, dennoch sind alles andere als Hirngespinste. Wie auch andere Krpyotwährungen verfolgt der Bitcoin mit der Technologie ein großes Ziel: Zahlungsdienstleister, wie zum Beispiel oder auch PayPal ersetzen und möglicherweise ein neues Zahlungssystem zu schaffen Die Grundlage dafür ist die Funktionsart der Blockchain Technologie, durch die bei Transaktionen zwischen Rechnern alle Veränderungen komplett gespeichert werden und zwar so, dass sie für alle Benutzer nachvollziehbar ist und fast nicht nachträglich zu verändern sind.

Die Blockchain hat ihren Namen von den Bitcoin Block und Blocks, die alle Informationen über die Transaktionen speichert. Es gibt von daher streng gesehen alles andere als ein, sondern mehrere verschiedene Blockchains. Jeder dieser Blocks enthält einen Hash des bisherigen Blocks. So wird sichergestellt, dass sie Folge bis zum ersten Block hin, dem sogenannten Genesis-Block entsprechend nachvollziehbar ist.

Unser Tipp: Wichtig ist neben der Blockchain sich selber auch ein Passwort zu vergeben, um seien Computer sicher zu machen. Damit Dritte nicht unbefugt Zugriff auf die eignen Bitcoins in der Wallet bekommen.

Fazit: Der Bitcoin Block dient der Blockchain dazu, mehr Sicherheit bei Transaktionen zu geben und durch die kryptographische Darstellung Manipulation von Dritten garantieren. Deshalb ist die Technologie des Bitcoins eine Revolution für das gesamte Internet in der baldigen Zukunft. Denn die Blockchain ist so gut wie fälschungssicher und wird von außen nicht kontrolliert, zum Beispiel von Banken oder Regierungen. Das ist auch der Grund warum 9 goße Weltbanken an einer eigenen Blockchain arbeiten.

Was hältst Du von der Blockchain für das Zahlungssystem? Welche Vorteile siehst Du in dieser zauberhaften Technologie für die Zukunft?

Lese Dir gerne auch den Artikel Blockchain Technologie zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen