Aktien Bitcoin & Integrität

Aktien Bitcoin

Aktien Bitcoin

Die Aktien Bitcoin gibt es derzeit noch nicht zu kaufen, dennoch gibt es bei einigen Börsen die Idee Aktien von Bitcoin anzubieten in der nächsten Zeit.

Der Bitcoin ist eine digitale Währung, die im Jahr 2008 geschaffen wurde. Bitcoins werden immer dezentral in einem Computernetzwerk verwaltet. Das Netzwerk beinhaltet alle Teilnehmer, die einen Bitcoin Client haben und sich im Internet miteinander verbinden. Es ist damit eine digitale Währung, die alles andere als bar ausgezahlt werden kann.

Wie jedoch auch bei Banken und Sparkassen kann das Geld zwischen den Teilnehmern überwiesen werden. Seinen Besitz an Bitcoins weist man mit einem kryptographischen Schlüssel nach. Jede getätigte Transaktion wird mit einer Signatur versehen und in der öffentlichen Blockchain, eine digitale Datenbank aufgezeichnet.

Haben Sie auch Bitcoin verpasst? Ja dann gibt es hier eine neue Chance. Informieren Sie sich kostenlos zu neuen Kryptowährungen mit Blockchain-Technologie. Hier kostenlos anmelden:
www.blockchain-revolution.de

Der Kurs von Bitcoin ist immer abhängig vom Angebot und der Nachfrage der Käufer und Verkäufer und deshalb gestaltet es sich schwierig Aktien Bitcoin herauszugeben. Denn der Kurs schwankt derzeit immer noch und kann steigen und auch gleich wieder fallen. Der Bitcoin muss nach wie vor als risiko-reiches Investment angesehen werden.

Auch, wenn sich der Kurs momentan im Aufwind befindet und sogar schon fast die 600 $ Grenze erreicht hat. Die Gründe sind unter anderem der starke Handel mit Bitcoin in China und das nächste Halving am 10.07.2016. Das Halving ist die Halbierung der Bitcoin Anzahl für die nächsten 4 Jahre, damit soll der Inflation entgegengesetzt werden. Dadurch hat sich vermutlich die Nachfrage gerade stark erhöht und würde erklären, warum der Bitcoin Kurs in den letzten 10 Tagen stark gestiegen ist.

Bitcoin an der Börse

Seit einiger Zeit hat die Bitcoin Group das Interesse an die Börse zu gehen und Aktien Bitcoin herauszugeben. Die Bitcoin Group hat Australien bietet ihren Kunden einen Arbitrage-Service für Kryptowährungen an und plant, wenn die Genehmigung des Börsengangs vorliegt sein Hauptgeschäft auf das Mining von Bitcoin zu verlagern. Es ist geplant einen Verkauf von 100 Millionen Aktien zum Preis von ca. 0,20 Au$ anzubieten.

Dieses Unternehmen würde somit ihr Kapital um 20 Millionen AU$ erhöhen. Für einen Börsengang wäre dann die Australien Securities Exchange vorgesehen. Zudem unabhängig von dieser Nachricht etabliert sich der Bitcoin zusehends als seriöse virtuelle Währung. Erst im Januar 2015 hat mit dem Unternehmen Coinbase die erste staatliche genehmigte Bitcoin-Börse in den USA eröffnet. Diese darf in der Hälfte der Bundesstaaten der USA mit Bitcoins handeln und könnte dem Bitcoin zu mehr Legitimität verhelfen.

Unser Tipp: Kann sich lohnen Geld in Bitcoins zu investieren und sich eigene Bitcoins zu kaufen, wenn dann der Kurs weiter steigt wieder zu verkaufen und so einen Gewinn zu machen.

Fazit: Aktien Bitcoin kaufen zu können, ist momentan leider noch nicht möglich, weil es noch keinen seriösen Anbieter für Aktien von Bitcoin gibt, auch wenn die Firma Bitcoin Group aus Australien seit längeren ihren ersten Börsengang plant. Die Herausforderung besteht darin, dass der Kurs vom Bitcoin nach wie vor immer wieder starken Schwankungen ausgesetzt ist, weil der Preis und der Kurs vom Angebot und der Nachfrage der Teilnehmer abhängt. Deshalb ist es schwierig für Unternehmen und Organisationen eigene Aktien Bitcoin auf den Markt zu bringen. Auch gibt es immer noch viele Gegner vom Bitcoin, wie die Banken und Sparkassen oder auch die Staaten, die den Bitcoin stärker regulieren wollen.

Was hältst Du von Aktien über Bitcoin? Welche Vorteile siehst Du im Aktienhandel von Kryptowährungen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Kurs Bitcoin zu diesem Thema durch.