Aion

Aion = 3. Generation der Kryptowährungen

Aion
Aion

Aion ist eine neue Kryptowärung. Und zählt schon zu dritten Generation von Kryptowährungen im Blockchain Netzwerk.

Dabei geht es um ein mehrstufiges Blockchain System. Welches  man entwickelte, um ungelöste Fragen der Skalierbarkeit, Interoperabilität und Datenschutz in Blockchain-Netzwerke zu lösen.

Das Protokoll von Aion

Das Protokoll ermöglicht die Entwicklung eines föderierten Blockchain-Netzwerks. Das die nahtlose Einbindung verschiedener Blockchain-Systeme in ein mehrstufiges Hub-and-Spoke-Modell (Mittelpunkt und gesprochenes Modell) ähnlich dem Internet ermöglicht.

Vorteile von Aion

  1. Verbinden (Federate): Diese Kryptowährung ermöglicht die Inter-Blockchain-Kommunikation über einen leistungsstarken Bridging-Mechanismus (überbrückende Funktion). Mehrere Brücken zwischen den Kettenpaaren ermöglichen die Übertragung von Daten und Werten zwischen den Ketten.
  2. Rahmen (Scale): Diese Kryptowährung beschäftigt sich mit dem Problemen der Skalierbarkeit und Leistung. Indem es eine neue leistungsstarke digitale Maschine einführt. Und infolge Anwendungen ermöglicht, über mehrere Ketten hinweg zu arbeiten.
  3. Gesprochen (Spoke): Die Kryptowährung ermöglicht ferner ein benutzerdefiniertes Blockchain-Design. Mit eingeschlossen sind unterschiedliche Konsensus-Algorithmen. Und weiter auch digitale Maschinen, die ohne Interoperabilität andere Blockchains beeinträchtigen.

Das Netzwerk von Aion

Das Aion-Blockchain-Netzwerk ist wie ein Computernetzwerk aufgebaut. Das die Kommunikation verschiedener Systeme ermöglicht. Dieses Netzwerk überträgt die Logik und den Wert unter den beteiligten Blockchains genauso frei und wie Bargel. Wobei jede Transaktion ohne zentraliisierte Intermediäre erfolgt.

Zudem wird sich das Netzwerk auf eine öffentliche, speziell entwickelte Blockchain der dritten Generation mit Namen Aion-1 konzentrieren. Entwickelt, um anderer Blockchains zu verknüpfen. Und eigene robuste Anwendungen zu verwalten. Dafür bietet Aion-1 auch das Krypto-ökonomische Systeme an. Das die Interoperabilität im Ökosystem anreizt.

Diese Kryptowährung nutzt die erste Kreuz-Blockchain-Token-System. Der Token bietet man zunächst auf der Ethereum-Blockchain als ERC-20-Token an. Sobald das Netzwerk betriebsbereit ist. Kann man diese ERC-20-Token nahtlos in das-Netzwerk-Token konvertieren. Und diese hierdurch ungehindert zwischen diesen beiden Blockchains hin und her transportieren. Der Token ist die fundamentale Methode der Interaktion innerhalb des Netzwerks und seiner vorrangigen Währung

Die Eigenschaften von Aion-Token

Aion-1-Betrieb: Die Mechaniken der Aion-1-Blockchain unterstützt man durch den Token. Einschließlich der Fähigkeit für Nutzer, Tokens zu setzen, um die Validierer des Konsensus-Prozess zu unterstützen.

Blockchain Software Anwendungen: Das Entwickeln von Anwendungen auf der Aion-1 erfordert die Nutzung von Tokens. Um infolge dessen auf die Ressourcen von viritual Machine (digitale Maschine) zuzugreifen. Wegen der Komplexität der Anwendung verbraucht der AVM Token als Antriebsmittel.

Inter-Chain-Brücken: Um eine Brücke von Aion-1 zu irgendeiner teilnehmenden Blockchain zu installieren, muss man die Token in einen Brücken-Registrierungsvertrag abstecken. Sofern sie gebaut sind, können anderer Knoten (nodes) der Brücke beitreten. Indem sie genauso auf die Token setzen. Die Gebühren für inter-Chain-Transaktionen legt man durch Brücken fest. Und verteilt schließlich diese an die Validatoren dieser Brücken.

Teilnehmende Blockchains: Die Token kann man nutzen, um auf benutzerdefinierte, kompatible und teilnehmende Blockchains zuzugreifen. Ferner auch um diese Blockchains zu erstellen.

Unser Tipp: Für das Jahr 2018 ist die erste Phase 1 geplant. Der Fokus der ersten Phase befindet sich im Release-Plan. Und liegt auf der Interchain-Kommunikation und die Überbrückung der Infrastruktur. Vor diesem Hintergrund umschließt die Phase 1 folgende Funktionen:

  1. Digitale Maschine (FastVM mit EVM-Quellkompatibilität)
  2. Funktionierende Token-Brücke und Interchain-Kommunikation
  3. Modifizierter Proof-of-Work Konsens-Algorithmus.

Fazit: Aion ist eine neue Kryptowährung und existiert ferner seit Oktober 2017. Diese Kryptowährung hat das vorrangige Ziel seine Blockchain mit anderen Blockchains zu verbinden. Wie zum Beispiel anfänglich mit der Blockchain von Ethereum zusammenzuarbeiten. Es geht darum Brücken oder Verbindungen mit anderen Kryptowährungen herzustellen, um so effizienter zu werden. Und um obendrein Anwendungen besser anbieten zu können. Diese Kryptowährung hat ihre eigenen Tokens. Und verwendet nebenher digitale Maschinen um so auf verschiedene Kryptowährungen und Software zugreifen zu können.

Was hältst Du von dieser neuen Kryptowährung? Welche Vorteile siehst Du in der dritten Generationen von Kryptowährungen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Ethos zu diesem Thema durch.

Kommentar hinterlassen