Zukunft – Zufriedenheit & Glück

Zukunft

Zukunft

„Die Zukunft hat viele Namen: Für Schwache ist sie das Unerreichbare, für die Furchtsamen das Unbekannte, für die Mutigen die Chance.“ (Victor Hugo, 1802-1885, franz. Schriftsteller)

Nur wenn wir positiv in die Zukunft schauen können, können wir auch auf Dauer glücklich sein.

Wünsche & Ziele

Wir haben Wünsche und Ziele, die wir in der Zukunft erreicht haben wollen. Wir möchten zum Beispiel eine schöne Wohnung besitzen oder ein schönes Haus haben. Wir wollen erfolgreich in unserem Beruf sein oder wollen eine Familie gründen. Was sind deine Ziele und Wünsche?

Aber uns macht die Zukunft oft auch Angst, weil sie ungewiss ist und wir nicht wissen, was uns in der Zukunft alles erwartet. Wir machen uns Pläne, wie unser Leben in fünf oder zehn Jahren aussehen soll. Was sind deine Pläne für die spätere Zeit?

Die meisten Menschen wünschen sich für die Zukunft, dass sie glücklich und zufrieden mit ihrem Leben sind. Sie hoffen, dass ihr Leben in der Zukunft besser sein wird, als es bisher ist. Aber nur hoffen reicht in der Regel nicht aus, damit sich das Leben positiv verändert. Wir müssen auch etwas tun. Wenn wir mehr Glück im Leben haben wollen, müssen wir uns erst einmal fragen, was uns überhaupt glücklich macht? Was macht Dich glücklich? Womit bist Du zufrieden im Leben?

Es gibt aber auch Menschen, die sich über ihre Zukunft keine Gedanken machen. sie leben lieber in der Vergangenheit oder in der Gegenwart. Sie überlegen sich, wie Leben im Alter aussehen soll oder wir sie beruflich weiterkommen können. Sie lassen die Zukunft einfach auf sie zu kommen und wundern, sich dann, wenn ihre Zukunft nicht so schön ist, wie sie es gerne hätten.

Unser Tipp: Schreibe Dir deine Ziele und Wünsche einmal auf, um einen neuen Bezug zu deinen Wünschen und Zielen zu bekommen. Fange an dir zu überlegen, was Du tun kannst um deinen Zielen und Wünschen näher zu kommen. Fange jetzt sofort an, deine Ziele zu erreichen und suche dir keine Ausreden, warum es jetzt gerade nicht gehen würde. Der beste Zeitpunkt zu beginnen ist immer „jetzt“. Was sind deine Ausreden, eine Sache nicht sofort anzufangen, sondern lieber zu warten bis die richtige Gelegenheit kommt?

Fazit: Wir haben Pläne für die Zukunft. Wir haben Wünsche und Ziele, dir wir in einer späteren Zeit erreicht haben wollen. Wir möchten ein neues Auto zum Beispiel oder eine bessere Arbeitsstelle haben in der Zukunft. Wir sind aber nur sehr selten bereit auch etwas dafür zu tun. Der neue Job liegt nicht auf der Straße, wir müssen uns schön bemühen auch etwas für den neuen Job zu tun. Deshalb ist es wichtig sich keine Ausreden einfallen zu lassen, sondern einfach sofort zu beginnen.

Lese Dir gerne auch den Artikel Ziele setzen zu diesem Thema durch.