Westerncoin

Westerncoin

Der Westerncoin ist eine neue Kryptowährung oder auch digitales Geld für die sichere und sofortige Übertragung von Werten überall auf der Welt wie der bekannte Bitcoin.

Dieser Coin verwendet wie alle anderen Kryptowährungen auch die Blockchain Technologie und die Peer-to-Peer Technik und garantiert schnelle Transaktionen. Die Anzahl der Coins ist begrenzt und das ganze System hinter der Kryptowährung ist dezentral, ohne Dritte, wie Notenbanken oder Regierungen.

ICO von Westerncoin

Im Monat November 2017 geht die WNC Exchange (Online-Börse) an den Start und das Lending Programm (Kredit-Programm). Und es beginnt der Marketing-Wahlkampf. Für den Monat Dezember 2017 ist geplant: WNC und andere ähnliche Exchange zu verbinden, wie zum Beispiel Novaexchange. com, Livecoin.net. oder Coinexchange.io usw. Dann die Listung bei CoinMarketCap und der WNC Block Explorer geht an den Start. So dann wird es die Web Staking Wallet geben und das Desktop Wallet für Betriebssysteme Windows, Linux und Mac (Apple). Sowie eine eigene WNC Android und IOS Wallet für die Smartphones und IPhones. Für Januar 2018 ist eine Partnerschaft mit Händlern geplant (API Verbindung für Zahlungszugänge). Das sind die Pläne und Ziele von Westerncoin für die nächsten 3 Monate.

Westerncoin wie Bitcoin

Bitcoin ist eine Kryptowährung und damit digitales Geld. Welches überall auf der Welt zu sicheren und sofortigen Wertübertragung eingesetzt wird. Der Bitcoin wird nicht von einer Bank oder einer Regierung kontrolliert oder ausgegeben. Es handelt sich vielmehr um ein offenes Netzwerk, das von seinen Benutzern verwaltet wird. In einer Art und Weise, wie E-Mails die Kommunikation verbessern. Indem sie rasch und billig gemacht wird, ist der Bitcoin eine Verbesserung gegenüber bestehenden Zahlungsmöglichkeiten. Die alles andere als für das Internet-Zeitalter konzipiert wurden.

Das Kernprotokoll von Bitcoin ist für jeden Menschen sichtbar. Und wurde von Tausenden von Sicherheitsforschern auf der ganzen Welt geprüft und hat sich nach intensiver Prüfung als robust und zuverlässig erwiesen. Die Nutzung von Bitcoin ist vergleichbar mit der Verwendung anderer privater Anwendungen wie zum Beispiel einer E-Mail oder das Online-Banking im Internet. Genau wie diese anderen Webdienste muss man auf seine Bitcoins mit einem Passwort zugreifen, um sicherzustellen, das nur man selbst Zugang zu seinem Geld hat.

Unsere Tipps für Westerncoin

  1. Der Austausch von Coins, als der Kauf von Münzen von Westerncoin erfolgt mit Bitcoin. Das heißt, man zahlt seine Coins mit Bitcoin.
  2. Es gibt auch ein Affiliate Programm vorüber die Benutzer Geld verdienen können. Durch die Tätigung von Investments ist dies möglich. Das heißt, man zahlt eine bestimmte Summe ein und erhält dafür einen bestimmten festgesetzten Prozentsatz und eine Rückführung des Kapitals nach einer bestimmten festgelegten Zeit.

Fazit. Der Westerncoin ist erst gerade gestartet, hat aber bereits viel vor. Dazu zählt eine WNC Exchange (Online-Börse) für den Handel der Coins und auch sind Partnerschaften mit anderen ähnlichen Exchanges geplant. Dieser Coin ist eine Kryptowährung genauso wie der bekannte und weit verbreitete Bitcoin, nur mit noch mehr Funktionen und Features. Es gibt ein Affiliate Programm und die Vergabe von Krediten soll möglich sein in den nächsten Monaten. Ferner sind Partnerschaften mit Online-Händlern geplant, um den Westerncoin populärer zu machen und auch um Zahlungsvorgänge zu verbessern und einfacher zu gestalten im Internet.

Was hältst Du von dieser Kryptowährung für die Zukunft? Was hältst Du von der Vergabe von Krediten in Form von Kryptowährungen?

Lese Dir gerne auch den Artikel CoinMarketCap zu diesem Thema durch.

Hat dich das Thema gepackt? Dann hole dir jetzt deinen Westerncoin Account.