Zeichen für ein besseres Leben

Wendepunkt

Wendepunkt

Es gibt im Leben viele Wendepunkte, die dafür sorgen, dass wir unser Leben grundlegend verändern, um zum Beispiel gesund zu bleiben oder um mehr Erfolg im Beruf und privat zu haben.

Der Wendepunkt den wir erleben, ist oft sehr schmerzhaft, der uns dazu verleitet, etwas zu ändern, um unser Leben zu verbessern. Das kennen wir von Menschen, die schwer krank werden, und ihr Leben nach der Genesung komplett verändern, weil sie erkannt, wir wertvoll ihre Gesundheit ist.

Denen Menschen war vorher, die Gesundheit nicht wichtig genug, dass sich zum Beispiel nicht gesund ernährt haben oder geraucht haben. Diese Menschen ändern, dann oft ihre Ernährung und hören auf zu Rauchen oder auch Alkohol zu trinken.

Auch der Tod eines geliebten Menschen kann ein Grund für eine Veränderung sein, weil dann viele erst erkennen, wie kurz das Leben sein kann, wenn plötzlich jemand stirbt. Viele verändern ihr Leben dahin, dass sie nur einer beruflichen Tätigkeit nachgehen, die ihnen auch wirklich Spaß macht. Oder sie trennen sie von ihren Partner, mit dem sie schon lange nicht mehr glücklich und zufrieden sind. Weil der Partner nicht bereit ist sich zu verändern.

Aber auch die Trennung vom Partner kann ein Grund sein Leben zu verändern, weil sich der Partner von uns getrennt hat, weil wir zum Beispiel anstrengend seien oder weil wir wenig Vertrauen und eifersüchtig sind, und der Partner deshalb so genervt ist, dass sich von uns trennt. Das kann mit der Grund sein, warum man anfängt sein eigenes Verhalten verändern, wenn erkannt wird, dass mit Schuld an der Trennung hat.

Zudem kann auch eine Erkrankung an Fettleibigkeit oder einfach zu viele Kilos auf den Rippen, dafür sorgen etwas im Leben etwas zu verändern. Die Ernährung wird in der Regel umgestellt und mehr Sport getrieben, um gesünder und fitter zu werden. Aber auch die Unterredung kann ein Grund sein, etwas an der Figur zu verändern, um wieder attraktiver und gesünder auszusehen.

Es ist wichtig zu handeln und etwas im Leben zu verändern und den Wendepunkt zu nutzen, und nicht zu wollen oder darüber nur zu reden. Denn von alleine ändert sich im Leben meistens nichts.

Unser Tipp: Wichtig ist gerade bei einem bevorstehenden Burn-Out den Wendepunkt zu erwischen und das Leben zu verändern, zum Beispiel, wenn der Burn-Out durch die Arbeit gekommen ist. Dann ist es wichtig, etwas beruflich zu verändern, bevor, man so ausgebrannt ist, bis man nicht arbeiten gehen kann.

Fazit: Es gibt im Leben oft einen Wendepunkt, den wir nicht nutzen aus Angst, dass Leben könnte sich negativ verändern. Wir erhalten diese Chancen, um unser Leben in der Regel positiv zu verändern, zum Beispiel durch einen Jobwechsel, mehr Geld zu verdienen und man sich mehr leistet kann. Das alles sind Zeichen dafür, dass wir unser Leben verändern sollen, zum Beispiel durch eine Krebserkrankung, als Warnsignal mit dem Rauchen oder Trinken aufzuhören.

Was ist für Dich ein Wendepunkt, um Dein Leben zu verändern? Welche Warnungen hast Du bisher selber ignoriert? Was willst Du selber für Dich im Leben verändern?

Lese Dir gerne auch den Artikel Handeln zu diesem Thema durch.