Wallet in deutsch

Wallet deutsch

Wallet deutsch

Die Wallet deutsch, bedeutet soviel wie digitale Geldbörse im Internet. Die Wallet ist wichtig für die Kryptowährungen, wie Litecoin, Dogecoin und Bitcoin benötigt.

Die Wallet deutsch verwaltet die privaten Schlüssel der Adressen, auf denen die Bitcoins gespeichert sind. Mittlerweile gibt es mehrere Anbieter, die das Verwalten von Kryptowährungen ermöglichen. Es gibt jedoch Übereinstimmungen, die alle Anbieter von Wallets haben: Die Funktionen.

Allgemeine Wallet Funktionen

Die Wallet deutsch beherrscht die nachfolgenden 6 Funktionen:

  1. Bitcoins senden
  2. Adressen als QR-Code oder auch als Zeichenfolge anzeigen, um die Bitcoins zu empfangen
  3. Eine Nachricht signieren, um zu sich zu legitimieren, dass man der Besitzer einer Adresse ist
  4. Die Wallet mit einem Passwort verschlüsseln
  5. Die privaten Schlüssel werden in der Wallet gesichert
  6. Die Adressen in einem Adressbuch können gespeichert werden

Aber trotzdem hat jede einzelne Wallet ihre eigenen Funktionen und auch ihren eigenen Stil. Welche davon für einen selber wichtig sind, hängt davon ab, was man mit der Wallet machen will: Will man seine Ersparnisse speichern? Oder will man nur kleine Beiträge beim Online-Shopping ausgeben?

Bei jeder Wallet sollte man die angebotenen Möglichkeiten auch für sich nutzen, um die Schlüssel zu sichern. Wenn es zu Schwierigkeiten mit der Wallet kommt, lohnt es sich meistens einen Blick ins Subform von Bitcointalk, wo häufig die Entwickler selbst mit Rat bereitstehen.

Die besten Bitcoin-Geldbörsen

Bitcoin-QT – Original-Client:

Der Bitcoin-QT wird auch Original-Client genannt. Es ist das graphische Interface vom Bitcoin-Protokoll. Ausschließlich diese Wallet bildet einen kompletten Knotenpunkt im Netzwerk. Der Client speichert die vollständige Blockchain, was heißt, dass dieser ehe er zum ersten Mal einsatzbereit ist, zurzeit gut 17 GB herunterladen muss. Es kann somit eine ganze gute Woche dauern, bis das Herunterladen abgeschlossen ist. Dafür unterstützt man jedoch Bitcoin QT das und nutzt den am intensivsten entwickelten Client. Diese Wallet ist auch für Anfänger einfach zu bedienen. Bei diesem Client kann man selber bestimmen welche Transaktionsgbühren man bezahlen will.

Armory:

Die Wallet Armory  wird als die sicherste Wallet bezeichnet und wartet mit einer großen Anzahl von Sicherheits-Optionen. So kann zum Beispiel eine Paperwallet ausdrucken, ein digitales Backup erzeugen oder die privaten Schlüssel anzeigen lassen, um diese dann abzuspeichern. Weil jedoch selbst die sicherste Wallet lediglich so sicher ist, wie das System, auf dem sie läuft, unterstützt Armory die Option, Transaktionen offline zu signieren. Das heißt, dass die Transaktionen auf einem mit dem Internet verknüpften Computer erzeugt und gesendet, allerdings auf einem anderen, nicht an den Internet angeschlossenen Computer, signiert wird. Der private Schlüssel hat damit also auch keinen Kontakt zum Internet. Man benötigt einen Arbeitsspeicher von 4 GB, besser ist noch einen Arbeitsspeicher von 8 GB. Auch benötigt Armory den QT-Client, um überhaupt zu funktionieren, weil über diesen Client die Blockchain lädt. Amory kann im Gegensatz zu Bitcoin-QT mehrere Wallets speichern.

Electrum:

Ein sehr beliebtes Wallet ist Electrum. Es lädt alles andere als die vollständige Blockchain herunter, sondern synchronisiert mit einem Server. Die Wallet hat einige spezielle Optionen. Diese Wallet zeigt eine Seed (Samen), eine Floskel  aus manchen willkürlichen Wörtern an, falls man eine Wallet anlegt. Mit dieser kann man die Wallet bergen und stets auf einem anderen Computer anlegen. Auch können mit dieser Wallet offline Transaktionen durchgeführt werden, dafür wird ein Master Public Key genutzt. Auch bietet sie eine Read-Only-Version an und einen sehr verringerten Lite-Modus. Auch können die Bestände bei Electrum in jeder geltenden Währung angezeigt werden.

Unser Tipp: Wichtig ist immer seine eigene Computersicherheit aufweisen zu können, deshalb ist eine Anti-Virus-Programm, welches Geld kostet zu benutzen, empfohlen werden Norton und Kaspersky. Viele kostenlose Anti-Virus-Programme haben keine eigene Firewall und die Firewall vom Betriebssystem, wie Windows ist zu unsicher.

Fazit: Die Wallet deutsch ist wichtig für die Zahlungen im Internet. Die Wallets werden vor allem für Kryptowährungen, wie Bitcoins oder auch Litecoin. Die vorgestellten Wallets befassen sich ausschließlich mit dem Wallets für Bitcoin. Eine gute und beliebte Wallet ist Bitcoin-QT und gilt als die original Bitcoinwallet. Eine weitere und sicher geltende Wallet ist Armory und eine andere beliebte Wallet ist Electrum.

Was hältst Du von den Wallets für die Transaktionen mit Bitcoin? Mit welchen Wallet Anbietern hast Du bereits Erfahrungen gemacht?

Lese Dir gerne auch den Artikel Bitoinwallet zu diesem Thema durch.