Vision nutzen, um die Welt zu verbessern

Vision

Vision

„Wenn das Leben keine Vision hat, nach der man strebt, nach der man sich sehnt, die man verwirklichen möchte, dann gibt es auch kein Motiv, sich anzustrengen.” (Erich Fromm, 1900-1980, dt.-amerik. Sozialpsychologe und Psychoanalytiker

Es gibt Menschen die haben eine Vision von ihrem Leben. Sie wollen etwas sehr Großes im Leben erreichen. Sie wollen den Menschen helfen und gutes tun. Sie haben große Pläne von ihrer eigenen Zukunft. Sie wollen reich werden und die schönsten Sachen besitzen. Aber sie wollen dennoch auch mit ihrem Reichtum anderen Personen helfen.

Sie unterstützen oft Spendeneinrichtungen und spenden ein Teil ihres Vermögens, wie zum Beispiel viele Hollywood-Schauspieler oder auch Menschen, die durch eine Entwicklung eines eigenen Programms reich geworden sind, wie beispielsweise Bill Gates oder auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, spenden oft einen großen Teil ihres Vermögens für bedürftige Menschen. Bill Gates hat sogar seine eigene Spendenorganisation.

Mark Zuckerberg zum Beispiel hat die Vision, die Menschen überall auf der Welt einen Internetzugang zu ermöglichen, um diese Menschen dann bei Facebook zu vernetzen. Aber früher hatten die Menschen schon eine Vision, sowie die Deutschen Brüder Albrecht und Karl Albrecht. Die, den Menschen einen Lebensmitteldiscounter ermöglichen wollten. Was ihnen auch gelang.

Alles fing mit einem kleinen Laden in den siebziger Jahren  an und heute gibt es in fast jeder Stadt einen Aldi. Oder auch der Gründer von Rossmann, Dirk Rossmann. Der den Menschen einen zugänglichen Drogeriemarkt ermöglichen wollten. Auch heute gibt in vielen Städten seine Rossmann Fialen. Diese Albrechts und Rossmann sind reich dadurch geworden.

Und das nur, weil sie eine Version hatten

Diese Beispiele sollen einmal nur zeigen, dass es heute noch möglich ist Visionen zu haben und um zu setzen. Besonders im Internet ist heute möglich Visionen umzusetzen. Ob es jetzt ein eigenes Produkt, das denen Menschen helfen soll oder auch Unternehmensberatungen, die helfen, Unternehmen mehr Gewinne zu erzielen. Oder auch Berater, die sich auf Persönlichkeitsentwicklungen spezialisiert haben. Wie zum Beispiel Jürgen Höller, der die Vision hat, wieder 20.000 Menschen in seinen Seminaren zu haben.

Unser Tipp: Um eine Vision zu haben, benötigt es erst einmal eine Idee. Diese Idee muss vergrößert werden. Das große Denken, wie die vielen Visionäre, die es hatten. Haben auch einmal klein angefangen und sind empor gestiegen und dadurch reich und berühmt geworden. Was sind also deine Ideen und Visionen? Was willst Du den Menschen Gutes tun? Wie willst Du am besten helfen. Als Buch Tipp von Bryan Tracy empfehlen wir: Thinking Big. Über das Denken in Visionen. Klick

Fazit: Nur wer groß denken kann, hat auch die Möglichkeit eine richtige Vision zu haben. Es braucht aber erst einmal eine Idee, um diese Idee ausbauen zu können. Wichtig ist es den Menschen zu helfen und Gutes zu tun. Mark Zuckerberg, Bill Gates, die Gebrüder und auch Dirk Rossmann hatten alle eine Idee und haben diese Idee zu einer Vision gemacht und sind damit reich geworden. Die Menschen kennen diese Personen aus der Presse.

Lese Dir gerne auch den Artikel Idee zu diesem Thema durch.