Verhältnis menschlicher Beziehungen

Verhältnis

Verhältnis

Ein Verhältnis ist eine geheime Beziehung zu einen Menschen, mit dem man sich immer wieder mal trifft und mit dem man seine Zeit verbringt und in der Regel auch sexuellen Kontakt hat.

Ein Verhältnis haben oft viele Männer, aber auch immer Frauen gehen ein Verhältnis mit einem Mann ein, obwohl man in einer festen Beziehung ist.

Oft gibt es Probleme in der Beziehung und deshalb fängt man ein Verhältnis oder eine Affäre mit einem anderen Menschen an. Dabei spielen oft Geld und sexuelle Probleme eine wichtige Rolle, warum die Menschen ihren Partner betrügen und ein Verhältnis mit einer anderen Person eingehen.

Dieses Verhältnis soll einen helfen, sich besser zu fühlen. Aber auch um die Probleme, mit dem eigenen Partner zu verdrängen. Auch ist Unglück in der Beziehung oft ein Grund für die Affäre, man ist zwar nicht mehr glücklich mit dem Partner, ist aber auch nicht bereit die Beziehung zu beenden. Deshalb werden sich Verhältnisse gesucht, die helfen, sich wieder glücklicher und wohler im Leben zu fühlen.

Es gibt aber auch Menschen, die keine feste Beziehung haben wollen, und deshalb nur Verhältnisse und Affären eingehen. Oder auch sich auch nur einen Partner für eine Nacht suchen, die bekannten One-Nite-Stands. Dennoch kann sich auch aus einer Affäre eine feste Beziehung ergeben, gerade, dann, wenn man feststellt, dass man sehr viel gemeinsam hat, als zu Beginn gedacht. Dabei spielt natürlich auch die Attraktivität des möglichen neuen Partners eine wichtige Rolle und das Verhalten untereinander.

Mittlerweile gibt es im Internet Webseiten bei denen man sich Sexpartner für eine Nacht oder auch mehr Nächte suchen kann. Auch laufen Nachts in der Fernsehwerbung immer wieder Werbespots, in den man sich neue Partner suchen kann für Sex oder eine feste Beziehung.

Unsere Tipps:

1. Wichtig ist bei Beziehungsproblemen immer davon auszugehen, dass der Partner gut Gründe für sein Verhalten hat, denn eine absichtliche Verletzung der Gefühle ist meistens nicht der Grund für Streit oder für die Probleme mit dem Partner.

2. Bei Auseinandersetzungen und Konflikten sollte bei der Kommunikation immer die Ich-Form verwendet werden. Dabei sollten Verallgemeinerungen verhindert werden und über die eigenen Gefühle und Verletzungen gesprochen werden.

3. Auch sollten Streitthemen zeitnah angesprochen werden, also die Situation direkt anzusprechen und zu klären, wenn beide Partner noch emotional im Thema verhaftet sind. Die meisten Streitigkeiten entstehen, weil die Partner unterschiedliche Erinnerungen an dem Streitthema haben.

Fazit: Das Verhältnis, dass die Menschen haben, kann immer ganz unterschiedlich sein und auf ganz unterschiedlichen Ebenen stattfinden, wie zum Beispiel die Freundschaft, die feste Beziehung oder auch Affären. Die meisten Menschen, die ein Verhältnis haben, haben mit ihrem jetzigen Partner Beziehungsprobleme, sehr oft sind es sexuelle Unstimmigkeiten und betrügen den Partner, um wieder mehr Zufriedenheit zu verspüren.

Auch können Streitigkeiten zwischen den Partnern, können dazu führen, dass sich ein Partner eine Affäre sucht oder ein Verhältnis mit einer anderen Frau oder einen Mann eingeht. Die meisten Probleme entstehen durch finanzielle Schwierigkeiten oder sexuelle Defizite in der Partnerschaft.

Was hältst Du von Affären? Warum wärst Du bereit Deinen Partner zu betrügen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Attraktivität zu diesem Thema durch.