Vergangenheit hinter sich lassen

Vergangenheit

Vergangenheit

„Alt ist man dann, wenn man in der Vergangenheit mehr Freude als an der Zukunft hat.“ (John Knittel, 1891-1970, schweiz. Schriftsteller)

Die Menschen grübeln ständig über die Vergangenheit nach. Sie machen sich Vorwürfe dies und jenes nicht richtig gemacht zu haben oder Chancen nicht genutzt zu haben. Aber es gibt auch noch Menschen, die sagen: „Früher war alles besser.“ Sie sind nicht bereit sich anzupassen an die Gegenwart. Sie leben stattdessen lieber in ihrer eigenen Vergangenheit.

Circa 40 % der Deutschen leben in der Vergangenheit. Nur 20 % der Deutschen leben im hier und jetzt. In welcher Zeit lebst Du am meisten am Tag?

Es gibt immer noch Menschen, die sich die DDR zurück wünschen. Sie wollen also das Vergangene zurück haben, weil einiges in der DDR besser war, wie zum Beispiel der Zusammenhalt der Menschen oder auch die geringe Arbeitslosenzahl in der DDR.

Diese Menschen wollen die Gegenwart nicht richtig akzeptieren. Aber genau, das ist notwendig, die DDR wird nicht mehr zurück kommen. Auch das früher vieles auch in der BRD besser war, wird heute auch kaum noch zurück kommen, weil sich die Zeiten geändert haben. Die Technik verändert sich zum Beispiel ständig oder auch in der Medizin werden immer wieder Fortschritte gemacht.

Die Vergangenheit ist vergangen und kommt nicht wieder zurück, dass müssen wir begreifen, um aufhören zu können in der Vergangenheit und in unseren Erinnerungen zu leben.

Was sind deine Erinnerungen an die Vergangenheit? Was wünschst Du dir für die Zukunft?

Unser Tipp: Die Vergangenheit hinter sich zu lassen ist möglich. Wir müssen unser denken ändern, nicht alles schlecht auf der Welt. Es gibt auch sehr viel gutes. Wir können heute zum Beispiel Sachen im Internet bestellen und müssen dafür nicht einmal mehr das Haus verlassen. Wichtig ist also die Vergangenheit im Kopf zu beenden und sich auf die Gegenwart und die Zukunft zu konzentrieren.

Fazit: Wir müssen aufhören über vergangenes zu grübeln und auf die Gegenwart und die Zukunft zu konzentrieren, denn wir können die Vergangenheit nicht mehr ändern, wir können uns aber Pläne und Ziele für die Zukunft setzen. Was sind deine Ziele für die Zukunft? Was willst Du erreichen in deinem Leben? Wir sind Deine Vorstellungen von der perfekten Zukunft?

Lese Dir gerne auch den Artikel Zukunft zu diesem Thema durch.