Mehr Erreichen durch Teamcoaching

Teamcoaching

Teamchoaching

Das Teamcoaching soll die Teamfähigkeit der Mitarbeiter oft verbessern, damit die Arbeitsabläufe besser organisiert werden können. Und so die Aufgaben schneller und besser erledigt werden können.

Teamcoaching &  Führungskräfteentwicklung

Dabei sollen die Führungskräfte und Nachwuchskräfte gecoacht werden und so die Kommunikation, aber auch das Handeln der Führungskräfte verbessern. Das Coaching des Teams kann auch dazu beitragen, dass die Mitarbeiter untereinander von ihren gegenseitigen Erfahrungen lernen können. Zum Beispiel auch bestimmte Arbeitsabläufe von einen anderen Mitarbeiter übernehmen und dann selber danach handeln, um so eine Verbesserung der Aufgabenerledigung zu erreichen.

Ein Coaching des Teams sollte aus maximal 8 bis zu 12 Personen bestehen. Diese Form des Coaching ist ein längerer Prozess, der mit mehreren Sitzungen in bestimmten Abständen in Verbindung steht.

So ein Coaching des Teams wird in der Regel immer von einem gelernten Coach geführt. Dieser Coach überwacht das Coaching uns ist Ansprechpartner und Berater bei Problemen und anderen Hindernissen. Der Coach ist eine neutrale Person und hat dadurch die Möglichkeit auf alle Teammitglieder genau eingehen zu können und das ohne voreingenommen zu sein.

Das Teamcoaching kann notwendig sein bei:

  • Konflikten innerhalb des Teams
  • Konflikten zwischen Führungskraft und Team
  • neue Zusammenstellung von Teams
  • Verbesserung der Zusammenarbeit mit anderen Teams / Abteilungen
  • Weiterentwicklung eines Teams z. B. bessere Kommunikation, Kreativität, Zusammenarbeit, usw.
  • Wertearbeit mit Teams und Visionsentwicklung

Unsere Tipps: Wichtig ist nicht nur das das Team gelobt wird, sondern auch die einzelnen Personen, die vieles zum Erfolg mit beigetragen haben. Auch sind die Arbeitsbüros und die Aufenthaltsräume wichtig für eine bessere Arbeitsumgebung. Für das Wohlgefühl der Mitarbeiter. Teams nicht immer von der gleichen Person führen lassen, sondern auch anderen Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich zu beweisen und die Verantwortung zu geben.

Damit keine Benachteiligung entsteht und damit es kein Neid unter den Mitarbeitern gibt. Auch wichtig für das Teamcoaching ist, dass die Teams aus jungen und älteren Mitarbeitern bestehen. Damit auch ungewöhnliche Ideen und Einfälle entstehen können, die man oft von älteren Mitarbeitern nicht erwarten würde.

Fazit: Wichtig bei Coaching des Teams ist das der Coach unabhängig ist vom Unternehmen. Damit er genau auf das Team eingehen kann ohne voreingenommen zu sein. Die Teammitglieder müssen mit dem Coaching einverstanden sein und nicht dazu genötigt oder gedrängt werden. Auch sollten die Teammitglieder bereit sein, sich beim Coaching zu engagieren und anderen Mitgliedern zur Seite stehen und helfen können bei Lösungswegen zu suchen.

Was erwartest Du vom Teamcoaching? Wie sehr kann es Dir weiterhelfen?

Lese Dir bitte hier zu diesem Thema auch gerne den Artikel Führungskräfteentwicklung durch.