Ein Talent – Spaß im Leben

Talent

Talent

Eine Menge Menschen haben ein Talent. Welches sie zum Beispiel in ihren Beruf mit einbinden können. Musiker oder Schauspieler sind oft sehr talentiert, was sie so erfolgreich in ihrer Branche auch macht. Aber es gibt auch immer mehr Menschen, die gar nicht wissen wo ihre Talente liegen oder nicht wissen, ob sie überhaupt ein Talent haben.

Aber wir alle haben in der Regel eine Veranlagung, die uns talentiert macht. Das kann zum Beispiel sein, dass ein Musikinstrument gut gespielt werden kann oder auch das Talent beim Sport, zum Beispiel Fußball spielen zu können, kann sehr gut ein Talent sein.

Die meisten Profi-Fußballer haben schon als Kind Fußball gespielt und aus ihren Hobbys und Talent ihren Beruf gemacht. Aber die meisten Menschen wissen gar nicht, wo ihre Talente liegen und gehen einer Arbeit nach, die ihnen keinen Spaß macht. Sie gehen nur arbeiten, um Geld zu verdienen, für den eigenen Unterhalt.

Oder arbeiten gehen, um die eigenen Kinder ernähren zu können. Viele Arbeitnehmer wissen gar nicht mehr, was ihnen an ihren täglichen Tätigkeiten noch Freude und Spaß macht. Sie gehen jeder Tag einer Beschäftigung nach, die ihnen keine Erfüllung im Leben bringt. Deshalb werden auch immer mehr Arbeitnehmer in Deutschland depressiv oder erkranken an dem Burnout-Syndrom.

Das eigene Talent zu entdecken

Sie haben ihre Hobbys, denen sie ab und zu nachgehen, aber arbeiten unter Umständen in einem Unternehmen, was gar nicht zu ihrer Einstellung und ihren Talenten passt. Es werden aus Berufsausbildungen angefangen und abgebrochen, bis irgendwann eine Ausbildung gemach wird, die nur noch Geld und Einkommen bringen soll.

Talente können sein, malen und zeichnen zu können, singen, tanzen, Schreibtalent zu besitzen. Gut in Mathematik zu sein oder auch beim Lesen. Die Talente die wir haben, sollten wir unbedingt selber ausweiten und damit mehr machen, als bisher. Da uns das Talent geschenkt wurde und wir das beste daraus machen könnten.

Mindmap Talent

Mindmap Talent

Unsere Tipps:

  1. Frage Dich bitte selber einmal: Was sind Deine Talente? Was macht Dir Spaß? Wo sind Deine Fähigkeiten und Fertigkeiten? In welchen Bereich triffst Du diese an? Mit diesen Fragen kannst Du für dich herausfinden, was Dir wirklich Spaß macht und was Dich begeistert.
  2. So kannst Du gut herausfinden, wo Deine wirkliche Berufung liegt. Damit Du wieder mehr Spaß und Freude an Deiner beruflichen Tätigkeit hast.

Fazit: Ein Talent zu haben, bringt leider gar nichts, wenn man dieses nicht auch einsetzt, zum Beispiel im Beruf oder im privaten Leben. Viele Leute haben das Problem, nicht so wissen wo ihre Talente liegen, aber sie wissen sehr gut wo ihre Schwächen alle liegen. Talente sollten gefördert werden und das alles andere als nur bei Kindern und Jugendlichen. Wichtig ist zu wissen, was macht mir Spaß und Freude.

Für welche Tätigkeiten brenne ich Regel recht? Was macht Dir Spaß und Freude in Deinem Beruf? Worauf kannst Du auf der Arbeit gerne verzichten?

Lese Dir gerne auch den Artikel Berufung zu diesem wichtigen Thema durch.