Staatsanleihe – Staatsbonität

Staatsanleihe

Staatsanleihe

Eine Staatsanleihe ist eine Anleihe, bei denen im engeren Sinne ein Staat als Schuldner agiert oder im weiteren Sinne auch die unterhalb des Staates organisieren Gebietskörperschaften und die mit Staatsgarantie versehenen Anleihen von öffentlichen Unternehmen. Auf eine Fremdwährung laufende Staatsanleihen heißen international auch Sovereign Bonds.

Allgemeines zu Staatsanleihen

Als ein Anleiheschuldner treten alles andere als nur Banken, Versicherungen oder sonstige Emissions-fähige Firmen auf, sondern auch Staaten nutzen das Finanzierungsinstrument der Anleihe. Dabei kommen ihnen die gleichen Vorteile einer breiten Streuung (auf den internationalen Kapitalmärkten), uneingeschränktem Handel (internationaler Kreditverkehr) und einer hohen Fungibilität (durch die Art der Inhaberschuldverschreibung) zu gute. Anders als bei den übrigen Anleihenschuldner wird die Kreditwürdigkeit einer Staatsanleihe nicht durch die Jahresabschlüsse gemessen, sondern durch den Staatshaushalt und das zuzählende Länderrisiko. Währenddessen alle übrigen Anleiheschuldner wegen der gesetzlichen Bestimmungen insolvenzfähig sind, gibt es für die Staaten jedoch keine Insolvenzvorschriften, wohl allerdings die Möglichkeit eines Moratoriums der eines Staatsbankrotts, von denen auch und ganz besonders Staatsanleihen betroffen sind. Das Völkerrecht kennt kein einheitliches oder ein kodifiziertes Konkursrecht der Staaten.

Der Grund für die Emission de von einem Staat herausgegebenen Wertpapiere ist sehr oft die Finanzierung von Haushaltsdefiziten im Staatshaushalt, kann jedoch auch ein spezielles, vom Staat zu finanzierendes Projekt sein. Die Staatsanleihen verkleinern oder decken die Lücke zwischen den geringeren Staatseinnahmen und den größeren Staatsausgaben, wenn die Steueerhöherungen ganz oder nur zum Teil vermieden werden sollen.

Bedinungen für Staatsanleihen

Allgemein sind für die Investoren die Anleihebedingungen von Wichtigkeit, die zwischen dem Schuldnerstaat und dem herausgegebenen Bankenkonsortium (Verbindung mehrere Banken für einen bestimmten Zweck) ausgehandelt werden. Dabei wird in sich in den meisten Fällen an den Anleihestandards der International Capital Markts Assocication (internationale Kapitalmarkt Gesellschaft, ICMA). Diese fangen mit der Rechtswahl, die sich zwischen dem Recht des herausgebenden Staates  oder dem Recht großer Finanzmarktjurisdiktionen entscheiden kann. Seit dem Jahr 1992 können die Staaten, die ihre Staatsanleihen dem US-Recht unterwerfen und in US-Dollar näher benennen, in den USA verklagt werden.

Alleine die argentinischen Staatsanleihen unterstanden 8 unterschiedliche Jurisdiktionen. Die Staatsanleihen haben mit 15 bis 30 Jahren die längste Laufzeit aller Anleihen. Die Zinsen und Rückzahlungen wickelt oft eine Zahlstelle oder ein Treuhänder ab. Zu beachten sind die Klauseln, wie zum Beispiel die Pari-passu-Klausel, Cross-Default-Klausel, Collective Action Clause und Negativerklärung, da sie im Falle einer Staatskrise des Anleiheschuldners extrem negative Auswirkungen für den Investor entfalten können.

Unser Tipp: Bei der Wahl einer Anleihe sollte man auf die versprochenen Zinsen gucken. Die Zinsen orientieren sich immer auf dem Niveau, das der Kapitalmarkt vorgibt. Zu beachten ist: Je höher das Risiko eines Zahlungsausfalls ist, desto größer sind die versprochenen Zinsen. Auch sollte immer der aktuelle Kurs der Anleihe beachten werden, denn auch Anleihen schwanken im Kurs wie Wertpapiere.

Fazit: Die Staatsanleihe ist eine Schuldverschreibung, in denen die Staaten Zins- und Tilgungszahlungen versprechen. Es ist ein Finanzierungsinstrument des Staates um ihren Haushalt oder bestimmte Projekte finanzieren zu können. Dabei spielt für die Anleger und Investoren die Bonität des Staates eine große Rolle, aber auch die versprochenen Zinsen. Auch das Länderrisiko sollte immer beachten werden, also die Rückzahlungsmöglichkeiten des Staates.

Was hältst Du von Staatsanleihen? Welche Anleihen hast Du selber schon einmal gekauft?

Lese Dir gerne auch den Artikel Schuldverschreibung zu diesem Thema durch.