Social Media Marketing – Bestandskunden

Social Media Marketing

Social Media Marketing

Das Social Media Marketing kommt aus dem englisch sprachigen Raum und heißt ins Deutsche übersetzt Marketing durch soziale Medien, verkürzt SSM. Social Media Marketing ist eine Bezeichnung aus dem Marketing Bereich. Dieser umschreibt die Maßnahmen und Kontexte durch Werbung und Public Relations (Kontaktpflege) über soziale Netzwerke im Web. Früher war es gängig, spezielle Waren über Fernseh-und Plakatwerbung öffentlich zu machen. Heute wird Social Media Marketing in Internet-Plattformen, wie Facebook oder Twitter genutzt, damit mögliche Käufer in verschiedenen Formen anzusprechen und diese an das Produkt zu festigen.

Gegner, besonders die Datenschützer beanstanden, dass diese Vorgehensweise die Privatsphäre der Nutzer verletzen würde, durch diese gezielte Werbung. Die Entwicklung des Social Media Marketings hat seit ca. 2005 eine verstärkte Wirkung auf die Unterhaltungsweise der Firmen mit ihren möglichen neuen Kunden.

Da es in den sozialen Netzwerken erlaubt ist, sich mit anderen Besuchern zu verständigen und auch zu Interaktionen zu betreiben, erleichtert das Social Media Marketing dabei, den netzaffinieren Early Adopters und Meinungseigner anzutreffen, die beispielsweise eine hohe Anzahl von Followern bei Twitter haben. Durch die Möglichkeiten können einzelne Waren und Produkte oder Marken beworben werden.

Viele Künstler und auch Politiker bedienen sich an den sozialen Medien, um ihr Ansehen und ihre Bekanntheit zu verbessern. Das Social Media Marketing ist relativ kostengünstig und kann mit gleichen Software-Werkzeugen diverse Internet-Plattformen benutzen um Marketing-Werbung aufzubringen. Die Firmen bekommen in diesem Bereich außerdem genaue Rückmeldungen ihrer Zielgruppe als wie zum Beispiel bei der Fernsehwerbung.

Die Arbeit der Öffentlichkeit mit den Social Media wird als Social Media Relations bezeichnet. Eine ihrer Methoden sind Social Media Releases. Das sind in den sozialen Netzwerken ausgebreitete Pressemitteilungen. Zusammen gestellt werden diese Maßnahmen in einem Social Media Newsroom.

Verschiedene Taktiken

Im Social Media Marketing Bereich kommen verschiedene Taktiken vor. Das virale Marketing, den Aufbau einer eigenen Gruppierung von Interessenten, zum Beispiel durch einen Blog oder ein Forum, das Social Media Monitoring (Empfindung und Kampagnenanalyse), die Optimierung von Kontexten (Social Media Optimization).

Dazu gehören auch die Verbesserung der Auffindbarkeit der Kontexte auf einer Internetseite, den Aufbau des Ansehens als Spezialist aus einem Wissensgebiet, die Auslese von Informationen und Wissen, den Kontakt zu Interessenten, die klare Aufmerksamkeit bis zur nachhaltigen Interaktion mit Usern, die aktuellen Nachrichten: die Veröffentlichung wirksamer Nachrichten und den Aufbau eines guten Online-Auftritts, sowie die Veranstaltungen in den sozialen Netzwerken.

Die sozialen Netzwerke geben Firmen, Bekanntmachungen über das Verzehr Verhalten ihrer Besucher. Dazu erhalten sie Informationen die Vorlieben und Abneigungen ihrer Kunden. Diese Nachrichten werden von den Firmen genutzt um ihre Zielgruppe einzuschränken und Bekanntmachungen, die sich nach ihren Vorlieben lenkt, zu veröffentlichen.

Die Markencharakterischen der Aktivitäten der Kunden im Web sind zusätzliche Maßnahmen um Waren und Produkte durch das Social Media Marketing zu werben

Das heißt, dass mit bestimmen Handlungen, die durch die Kunden dazu bewegenden Waren über das Social Media Plattformen aus der eigenen Tasche zu vermarkten, zum Beispiel durch das Herunterladen von Produktfotografien. Eine zusätzliche Maßnahme für das Social Media Marketing ist die Bezeichnung electronic word of mouth (eWOM). Wo runter man die Kommunikation zwischen Kunden, z. B. durch die Berichte über deren Erfahrungen von Hotel-Besuchen oder Buchbesprechungen versteht.

Unser Tipp: Du kannst über das Social Media Marketing gut Werbung zum Beispiel bei Facebook machen und dort neue Kunden gewinnen. Zum Beispiel durch Sprüche oder Sprichwörter posten.

Fazit: Das Social Media Marketing ist ein Marketing Tool für Werbung und auch für die Kontaktpflege mit Kunden und neuen Interessenten. Da kommen mehrere Taktiken vor: Aufbau einer Gruppe von Interessenten, viral Marketing, das Social Monitoring und Verbesserung von Inhalten. Eine bestimmte Zielgruppe kann durch Werbebanner auf Produkte und Dienstleistungen aufmerksam gemacht werden.

Was hältst Du von dem Social Media Marketing? Was kann dort noch verbessert werden?

Lese Dir auch gerne den Artikel Webdesign Teil 1 zu diesem Thema durch.