Tipps um sich selber zu finden

sich selber finden

sich selber finden

Sich selber finden ist wichtig, um wissen, was man vom Leben und sich selber erwartet. Es wichtig sich selber zu kennen und sich selber lieben zu können, denn nur wer sich selber lieben kann, kann auch jemanden anderen lieben und dies auch ausdrücken.

Sich selber finden kann man sehr gut

Man muss nur einmal die Vergangenheit reflektieren. Was sind meine Werte, nach dem ich selber lebe. Was ist mir wichtig im Leben, zum Beispiel die Gesundheit oder die Liebe oder auch die materiellen Güter. Es wichtig zu wissen, welche seine Stärken sind. Aber auch welche Schwächen man hat. Jeder Mensch hat eine Schwäche, denn kein Mensch ist perfekt.

Auch sich darüber im Klaren zu sein, was die eigenen Fähigkeiten sind, ist wichtig zu wissen, damit man sich selber finden kann. Welche Eigenschaften habe ich zum Beispiel die mich liebenswert machen? Welche Eigenschaften habe ich, die  ich im Beruf richtig aus reizen kann, um noch mehr Erfolg im Beruf haben zu können. Was sind also deine Stärken und Schwächen?

Was sind deine guten Eigenschaften, die dich mit dir selber zufrieden machen? Welche negativen Eigenschaften hast Du, die Du verändern möchtest? Wichtig ist sich auf die Stärken und alles andere als auf die Schwächen zu konzentrieren. Wir können nun nicht immer alles, dass müssen wir hinnehmen und auch akzeptieren. Das ist wichtig für das eigene Selbstbild und hilft sich selber finden zu können.

Das Selbstvertrauen wird damit gestärkt und das gibt mehr Selbstbewusstsein. Wer ein starkes Selbstbewusstsein hat, hat es oft auch leichter im Leben, besonders im Beruf. Aber auch privat wird ein großes Selbstbewusstsein geschätzt, aber nur so lange, wie man es damit nicht übertreibt, sonst kann man schnell als hochnäsig und übergeschnappt abgestempelt werden.

Unsere Tipps: Fange an von anderen Menschen Respekt zu verlangen, dass kannst Du aber nur erreichen, wenn Du Dich selber respektierst. Also fange an dich so zu akzeptieren, wie Du bist, mit allen Stärken, Schwächen und Fehlern. Das hilft dem Selbstbewusstsein sehr, denn niemand wird je perfekt sein. Fange klein an, nehme Schwächen, die dich weniger belasten als Hilfestellung und fange an diese zu akzeptieren. Auch ist es wichtig schwerwiegende Schwächen lernen, hinzunehmen und zu respektieren.

Fazit: Sich selber finden, ist wichtig für die Zufriedenheit und dem Glück, dass man verspüren will, wenn man sich selber leiden kann. Fange an dich selber zu respektieren und anzuerkennen, wie Du bist mit deinen Schwächen und Stärken. Das stärkt das Selbstvertrauen und dieses steigert das Selbstbewusstsein enorm. Selbstbewusstes Auftreten ist im Beruf und auch privat wichtig, wenn man Anerkennung haben will.

Was sind deine positiven Eigenschaften, die Du an dir selber schätzt? Welche negativen Eigenschaften kannst Du gut akzeptieren und anerkennen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Anerkennung zu diesem Thema durch.