Sich selber finden im Leben

sich selber finden für mehr Glück

sich selber finden für mehr Glück

Es ist wichtig sich selber finden für mehr Glück und zu wissen wer man als Mensch ist.

Wir haben vergessen, wer wirklich sind. Wir haben uns über die Meinungen von anderen definiert und tun dieses immer noch. Als Erstes sind es die Eltern, die uns übermitteln wer wir eigentlich sind. Wir wurden als Kind gelobt oder erhielten Strafen für Fehler und für das verkehrte Tun. Wir haben gelernt, dass wir für unsere Leistungen bestraft oder gelobt werden. Wir haben auch gelernt, dass wir für etwas richtiges Anerkennung bekommen haben oder auch missachtet wurden bei Fehlern.

Wir erhalten auch Aufmerksamkeit bei Dingen, die wir richtig gemacht haben und wurden von unseren Eltern dafür auch geachtet. Dadurch ist der Wunsch nach Perfektion bei uns Menschen entstanden. Aber wir sind nicht perfekt, auch wenn wir durch die Erziehung etwas anderes gelernt haben.

Wir müssen eingestehen, dass wir nicht perfekt sind oder auch nicht immer alles perfekt wie, zum Beispiel eine Besprechung oder ein Meeting machen können. Es kommen oft Fehler auf, auf die wir keinen oder nur indirekt Einfluss haben.

Wichtig sich selber zu finden

Wir müssen herausfinden, was uns glücklich und Spaß macht und Freude am Leben zu haben. Für viele Menschen ist es das Glück eine Familie zu haben oder auch den richtigen Partner an der Seite zu haben. Für andere wiederum ist es wichtig einen guten Job zu haben und Karriere zu machen. Auch ist es vielen wichtig gute und wahre Freunde zu haben um sich selber finden für mehr Glück zu können.

Wir haben oft ein falsches Selbstbild von den Eltern erhalten, das unsere Stärken gelobt und unsere Schwächen gerügt wurden. Wir erkennen, dass wir nicht die Person, für die uns alle anderen halten und wir sind bemüht darum sich selber zu finden für mehr Glück.

Wir müssen anfangen uns selber so akzeptieren wie wir sind mit unseren Schwächen und den Stärken. Wir müssen lernen, uns selber so zu mögen wir nun einmal sind und dies auch an unsere Umgebung zeigen, damit diese auch das falsche Selbstbild von uns ablegen können und uns so akzeptieren können, wie wir nun einmal sind.

Unsere Tipps:

  1. Wichtig ist erst einmal sich selber mit allen Stärken und Schwächen zu akzeptieren und dieses zu verinnerlichen und auch vor der Außenwelt dafür zu stehen und zeigen ich habe Schwächen und komme damit auch zurecht.
  2. Den Perfektionismus ablegen ist auch wichtig um sich selber finden für mehr Glück zu können. Wir sind keine perfekten Menschen und gibt auch keinen einzigen perfekten Menschen auf der Welt.

Fazit: Sich selber finden für mehr Glück, ist nicht immer leicht, da wir häufig ein falsches Selbstbild von unseren Eltern und anderen Bezugspersonen übermittelt bekommen haben. Wir müssen uns eingestehen, dass wir sowohl Stärken und auch Schwächen haben und diese Schwächen auch bereit sind zu akzeptieren. Wichtig ist auch das wir alles andere als perfekt sind und bereit sind auch Fehler zuzugeben. Diese Fehler machen uns menschlich und auch sympathisch, da es keine perfekten Menschen gibt.

Lese Dir bitte dazu auch den Artikel Selbstbewusstsein stärken zu diesem wichtigen Thema durch.