Dein Selbstwertgefühl steigern

Selbstwertgefühl steigern

Selbstwertgefühl steigern

Der Selbstwert ist der Ausgangspunkt des Selbstwertgefühls und des Selbstvertrauens. Es ist unsere innere Stimme, die uns unser Selbstwertgefühl und unser Selbstvertrauen nimmt. Weil es Sachen sagt wie: „Du kannst nichts. Du schaffst nichts. Du bist hässlich.“ usw. Aber es gibt Wege und Mittel unsere innere Stimme positiv zu verändern.

Auch Du kannst dein Selbstwertgefühl steigern und zwar einfach so:

1. Ein stabiles Selbstwertgefühl aufbauen

Dabei musst du dich einer Gehirnwäsche unterziehen. Dadurch können das Gefühl das Wertlosigkeit und der Minderwertigkeit überwunden werden. Indem du die Worte deiner inneren Stimme als Lügen enttarnst und dann durch aufbauende, mitfühlende und verständnisvolle Worte dein Selbstwertgefühl steigern kannst. Wenn du das bereit bist das zu machen, dann werden deine Minderwertigkeitsgefühle weniger und dein Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen werden stärker. Solltest du dein kleines Selbstwertgefühl steigern wollen und somit auch dein Selbstvertrauen stärken, dann musst du dich selbst einer Art positiven Gehirnwäsche unterziehen. Du musst dich selbst deine Gedanken umdrehen und so deine Selbstzweifel überwinden und dir ein positives Selbstbild zulegen. Dafür du deine Unvollkommenheit, Fehler und Schwächen selber akzeptieren. Es gibt keine perfekten Menschen, jeder Mensch hat seine Fehler und seine Macken.

2. Worauf ein gesundes Selbstwertgefühl basiert

Ein gesundes Selbstwertgefühl basiert auf deiner eigenen Meinung und nicht auf den Meinungen von anderen Menschen. Du musst von dir selbst überzeugt sein. Du darfst nicht glauben, immer besser sein zu müssen als andere. Dadurch zweifelst du an deinem Wert. Höre auf dich klein zu reden und zweifel nicht an deiner Größe als Mensch. Bist du dir deines Wertes wirklich bewusst, brauchst du auch keine Bestätigung von anderen Personen. Wenn du dir deiner Größe als Mensch richtig bewusst bist, kannst du den anderen Menschen ihre eigene Größe lassen.

Unser Tipp: Nimm Dir jeden Tag Zeit, um dich selber positiv zu stimmen. Sage Dir Sätze: Wie zum Beispiel: Ich bin schön. Ich bin attraktiv. Ich kann gut zuhören oder ich bin gut im Schreiben von Texten. Gönne Dir die Zeit für Dich selbst und reflektiere ab und zu einmal.

Fazit: Um dein Selbstwertgefühl steigern zu können, musst du bereit sein, deine innere Stimme zu verändern und somit auch deine Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Nur durch die Änderung deiner inneren Stimme (Unterbewusstsein), deiner Glaubenssätze und Werte wirst du dein Selbstwertgefühl steigern können. Was sind bei Dir Gründe, dass Du dein Selbstwertgefühl gering ist? Wer hat Schuld an Deiner Minderwertigkeit? Besitzt Du genug Selbstvertrauen?

Lese dazu auch gerne den Artikel Selbstwertgefühl steigern Teil 2 durch.