Training des Selbstbewusstseins

Selbstbewusstseinstraining

Selbstbewusstseinstraining

Meistens lässt sich ein schwaches Selbstbewusstsein nicht verbergen, deswegen ist ein Selbstbewusstseinstraining.

Denn spätestens mit den ersten wird schnell klar, wie es um das Selbstbewusstsein einer Person wirklich bestellt ist.

Und damit steht und fällt schon das Ansehen von den anderen Leuten.

Des Weiteren kommt hinzu, die selbstbewussten Worte klar wirken und überzeugend sind, unsichere Worte eher irritierend sind.

Die selbstbewussten Menschen genießen mehr Aufmerksamkeit und gewinnen eher einem attraktiveren Partner. Und sie werden schneller im Job befördert (häufig sogar trotz geringerer Ausbildung) und sie verdienen häufig auch mehr Geld. Menschen mit einem schwachen Selbstbewusstsein wirken leider alles andere als nur nach außen, sondern auch nach innen.

Die unsicheren Leute fühlen sich eher belastet, Problem-beladen und sind alles andere als selten auch enorm ausgelaugt. Mobbing kann zum Beispiel die Situation noch zusätzlich verschärfen, ein langes Single-Dasein oder auch die Unfähigkeit zur Trennung kommt ab und zu auch noch dazu.

Möglichkeiten das Selbstbewusstsein zu stärken im Selbstbewusstseinstraining:

Es ist oft gar nicht so einfach, sein Selbstbewusstsein zu stärken, haben bereits viele Leute erlebt, die Bücher zu Rate gezogen haben. In der Theorie stellt es sich einfach und leicht dar, es entpuppt sich aber oft in der Praxis als wirkungslos. Für Experten ist es zuerst wichtig zwei Eckpfeiler an der Persönlichkeit zu arbeiten, um sein Selbstbewusstsein nachhaltig und wirkungsvoll zu stärken:

  1. An der inneren Freiheit zu arbeiten. Wer sich im inneren nicht frei fühlt, um spezielle Verhaltensweisen durchzuführen oder spezielle Dinge zu sagen, wird trotz des besseren Wissens zögern, zaudern und dadurch viele Möglichkeiten seines Lebens verpassen.
  2. An der Klarheit über die eigene Persönlichkeit arbeiten. Wer seine Werte, Stärken und besonders seine Ziele und (unbewusste) Glaubenssätze nur etwas kennt, kann auch nur ungefähr sein eigenes Leben führen und leben. Das wertvollste, was ein Mensch im Leben hat, sind sein Selbstbewusstsein, Ausdauer, Motivation und Zielstrebigkeit. Diese gibt eine für die eigene Persönlichkeit professionell maß-gerichtete, mitreißende Zukunftsvision.

Ohne die innere Freiheit wird man dennoch trotz besseren Wissens gefangen und unsicher reagieren, auch ohne genaue Klarheit über die eigene Persönlichkeit und über die eigene Lebensvision kann man sein Leben nur ungefähr oder gar nicht leben und das wertvolle Lebenspotenzial wird einfach verschenkt.

Lebensvision ein wichtiger Teil

Die innere Freiheit sollt damit etwas in wie den Lebensmotor dar, die Erkenntnis der eigenen Persönlichkeit zusammen mit der Lebensvision, die als Navigation wirkt. Je mehr der Lebensmotor gebremst wird und je verschwommener diese Navigation ist, desto unbefriedigender ist das Leben.

An diesen beiden Eckpfeilern der eigenen Persönlichkeit wird im Selbstbewusstseinstraining gearbeitet, mit raschen und dauerhaften Auswirkungen und Veränderungen auf das Wachstum des Selbstbewusstseins.

Unser Tipp: Wichtig ist es einen inneren Gesichtspunkt im Sinne von sich seiner selbst bewusst sein oder auch die Selbsterkenntnis zu finden, um sein Selbstbewusstseinstraining schneller voranzubringen. Dafür ist es wichtig, selber zu wissen, welche Ziele man im Leben hat und welche Motivation dafür nötig ist, um diese Ziele zu erreichen.

Fazit: Das Selbstbewusstsein stärken ist der wichtigste Bestandteil für das Selbstbewusstseinstraining. Dabei geht es darum die zwei wichtigsten Eckpfeiler in der Persönlichkeit zu trainieren und diese positiv zu verändern. Dazu zählen die innere Freiheit und die Arbeit an der eigenen Persönlichkeit und die Klarheit darüber zu haben. Weiter ist es wichtig seine Lebensvision zu haben, um einen richtigen Sinn im Leben zu haben und um sich dauerhaft motivieren zu können.

Was hältst Du selber vom Selbstbewusstseinstraining? Welche Veränderungen sind Dir wichtig um Selbstbewusstsein aufzubauen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Persönlichkeitscoaching zu diesem Thema durch.