Die besten Tipps – Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein steigern

Selbstbewusstsein steigern

Hier die letzten beiden Tipps, damit auch du dein Selbstbewusstsein steigern kannst und das in einem baldigen Zeitraum.

6. Aus jeder Kritik lernen

Kritik zu empfangen ist meistens nicht so angenehm, besonders wenn es sich um vernichtende Kritik handelt. Wenn du schon ein schwaches Selbstbewusstsein hast, dann zieht dich diese Kritik noch weiter runter. Es wichtig, sich den Satz: “ Selbstbewusstsein ist sich seiner Selbst bewusst zu sein. In allen Krisen sind auch immer Hilfestellungen versteckt, die erkennen und annehmen solltest, natürlich nur, wenn du die Kritik für gerecht fertigt, hältst.

Du musst nicht jede Kritik persönlich nehmen. Wenn Dir jemand auf der Arbeit sagst, Du hättest dies und das falsch gemacht, kannst Du nur entschuldigen und lernen, sachlich zu reagieren und Dich um Besserung zu bemühen. Dadurch wirst Du Dir deiner Fähigkeiten mit jedem neuen Tag mehr bewusst und lernst dazu. Das hilft dabei Dein Selbstbewusstsein steigern zu können. Du solltest immer daran denken, Lob ist nur ein Stimulant für Dein Ego.

7. Positives Denken für Selbstbewusstsein

Nach Fehlschlägen und Missgeschicken kommen auch wieder positive Dinge, die Dir den gewünschten Erfolg bringen. Wichtig ist sich positiv auf die Sachen einzustellen und nicht alles schlecht zu reden um Dein Selbstbewusstsein steigern zu können. Das hat den Sinn, Dich runter zu ziehen und die schlechte Laune zu bereiten. Wichtig ist im wesentlichen, sich bei Misserfolgen in eine positive Stimmung zu versetzen auch wenn das nur sehr schwer möglich ist. Sich auch von negativen Nachrichten wie im Fernsehen, in der Zeitung und im Radio fernzuhalten, weil die Nachrichten in der Regel sich nur auf schlechte Neuigkeiten konzentrieren und diese weitergeben müssen an die Bevölkerung. Deshalb ist es wichtig auch einmal einen anderen Sender einzuschalten, wenn die Nachrichtensendungen beginnen.

Unsere Tipps: Fange an Kritik ernst zu nehmen, aber nicht zu wichtig. Lerne aus der Kritik und überprüfe, ob der Kritiker, das nur gesagt hat, wegen seinem Ego oder wegen seines schwachen Selbstbewusstseins oder ob es um eine echte und förderliche Kritik handelt. Dann solltest Du die Kritik dankend annehmen und daran wachsen. Dadurch wird sich dein Selbstbewusstsein steigern, jedenfalls ein bisschen.

Fazit: Wichtig ist sich von Kritik nicht verunsichern zu lassen und sich selber zu fragen, was besser gemacht werden kann beim nächsten Mal, damit diese Fehler nicht wieder passieren. Wichtig ist sich von negativen Dingen, wie zum Beispiel Nachrichten oder negativen Menschen fernzuhalten. Da diese in der Regel immer nur mit runterziehen und man auch negativ denkt. Wichtig ist immer positiv zu denken und positive Suggestionen zu nutzen.

Wie empfindest Du Kritik an Dir selber? Was kannst Du tun, um positiver zu denken?

Du kannst dazu auch gerne den Artikel Selbstvertrauen aufbauen lesen.