Unser aller Ressourcen

Ressourcen

Ressourcen

Wir brauchen Ressourcen, zum Beispiel unsere eigene körperliche Kraft. Die wir immer wieder aufladen müssen. Das tun wir in der Regel durch Schlaf und Entspannung. Zum Beispiel durch Meditation und Sport.

Aber wir brauchen Reserven, wie Erdöl oder Erdgas, die immer knapper werden. Deshalb wurden in der Vergangenheit Kriege geführt und werden auch heute noch geführt. Aber auch Essen ist eine Ressource, die uns Kraft und Energie gibt. Wir brauchen zum Beispiel Eiweiß und Kohlenhydrate für das Gehirn, damit wir uns konzentrieren und richtig denken können.

Die wichtigste Ressource, die wir haben ist  Zeit, denn Zeit kommt nicht wieder. Jede Stunde, jede Minute und jeder Tag sind unwiederbringbar.

Das Thema Ressourcen bekommt einen stets größeren Stellenwert. Auch große internationale Firmen als auch innovative KMU (kleine- und mittlere Unternehmen) sind schon aktiv geworden, denn viele Menschen haben erkannt: Durch wirkungsvollen Ressourceneinsatz können Wachstums- und Beschäftigungsimpulse ausgelöst werden, weil sich durch die Erschließung von Kostensenkungspotenzialen das finanzielle Auftreten und die Wettbewerbsfähigkeit der Firma auf den Inlands- und Auslandsmärkten verbessert.

Grundstein derWirtschaft

Die natürlichen Ressourcen sind der Grundstein aller wirtschaftlichen Aktivitäten. Die Wettbewerbsvorteile, die durch eine unwirkungsvolle Ressourcenutzung entstehen, gefährden die Entwicklung  von Firmen und somit auch Arbeitsplätze.

Natürliche Ressourcen

der Begriff Ressourcen kann man, je nach dem Zusammenhang, verschieden definieren. Der in der Ökonomie genutzte Begriff „natürliche Ressourcen“ schließt die sogenannte „Umweltmedien“ mit ein. Zu den natürlichen Ressourcen werden die erneuerbaren und die nicht erneuerbaren Ressourcen gezählt.

Die erneuerbaren Reserven beziehen ihre Nährstoffe aus dem organischen Abfall, der über die natürlichen Prozesse im Kreislauf geführt wird und zwar genauso, dass im gleichen Zeitraum auch so viele rezykliert wie geerntet wird. Das sind zum Beispiel die Solarenergie und Windturbinen.

Nicht erneuerbare Reserven, wie die üblichen Energieträger, zum Beispiel Öl, Kohle oder Erdgas und mineralische Rohstoffe wie Eisen oder auch Nickel charakterisieren sich dadurch, dass diese sich nicht in dem Zeitraum und der Geschwindigkeit regenerieen können, in dem sie der Erde entnehmen.

Ein Anstieg der Ressourceneffizenz führt zu einer Verringerung von Umweltbelastungen, weil insgesamt lebenszyklus-weit weniger Ressourcen entnommen, bewegt, umgewandelt und verwertet werden müssen. Ein übergeordnetes Ziel dabei ist es, die lebenswichtigen Leistungen der Ökosphäre zu erhalten.

Die Verbraucher können die Nutznießer einer verstärkten Ressourceneffizienz in der Wirtschaft sein, wenn zum Beispiel Kostensenkungen, die in Firmen erreicht werden, direkt an den Konsumenten weitergegeben werden. Des Weiteren beeinflusst es ihren eigenen Ressourcenverbrauch und entlastet damit ihren Geldbeutel, wenn das Design der Produkte und Waren zum Beispiel auf Dauerhaftigkeit oder einem reduzierten Energieverbrauch ausgelegt ist.

Unser Tipp: Um mehr Nachhaltigkeit erzeugen zu können, kann es sinnvoll sein nur nachhaltig Fleisch zu essen. Das heißt, dass wir alle weniger Fleisch essen und am besten von Bio-Produkten, wie zum Soja oder Tofufleisch. Es empfiehlt sich nur 1-3 Mal die Woche Fleisch zu essen. Auch können wir etwas zur Umwelt beitragen, wenn wir mehr regional einkaufen, zum Beispiel bei Obst und Gemüse und Fisch.

Fazit: Die Ressourcen auf der Welt sind wichtig für das Leben auf der Erde. Wir haben immer mehr das Problem der Ressourcenknappheit, zum Beispiel bei Erdöl oder Benzin. Dabei gibt es erneuerbare Energien, wie die Solarenergie, die Umwelt schont und schnell wieder nach erzeugt werden können und es gibt die nicht erneuerbare Ressourcen. Die nicht so einfach wieder nach erzeugt werden können und mitunter aufgebraucht werden, bis es diese nicht mehr gibt. Wir alle haben die Möglichkeit etwas zu tun, die Umwelt zu schonen, indem wir zum Beispiel weniger Fleisch essen oder mehr regionale Waren kaufen.

Was hältst Du von erneuerbaren Energien? Welche Ressource ist Dir sehr wichtig auf der Welt?

Lese Dir gerne auch den Artikel nachhaltige Entwicklung zu diesem Thema durch.