Pre Sales Service – Verkauf

Pre Sales Service

Pre Sales Service

Der Pre Sales Service bezeichnet bestimmte Dienstleistungen, die dem Kunden vor dem Kauf angeboten werden, um den Verkäufer bei der Auftragsgewinnung zu unterstützen.

Im Einzelhandel können dies zum Beispiel kostenloses Parken oder auch verlängerte Öffnungszeiten sein.

Die Probenutzung oder die Probelieferung und die technische Beratung sind bei langlebigen und hochwertigen Sach- und Industriegütern möglich. Pre Sales Service heißt ins Deutsch übersetzt Vorverkaufsservice und ist eine bestimmte Marketingstrategie um mehr Verkäufe und Umsätze zu erzielen.

Eine Einteilung von Kundendienstleistungen (auch Produkt-begleitende Dienstleistungen genannt) kann unter der Voraussetzung der Zeit im Verhältnis zum Kaufakt, mit dem die Kundendienstleistung in Verbindung steht, als Pre Sales Service (wie zum Beispiel Schaufensterauslage, Anprobe-Räume, Inzahlungsnahme) zum Sales Service (wie beispielsweise kostenloses Parken, Kreditierung, Zustellung Restaurant) und After Sales Service, wie (zum Beispiel Zustellung, Verpackung, Aufstellung, Nachnahmelieferung, Änderung) gedeutet werden. Der Service im Hinblick auf ein spezielles Produkt der schon vor dem Verkauf oder auch der Lieferung vom Produkt geboten wird.

Pre Sales Service – Bestandteil vom Kundendienst

Bei der Dienstleistung vom Pre Sales Service kann es zum Beispiel auch um eine ausführliche Beratung, das Ausarbeiten von individuellen Vorschlägen, Planungsleistungen, wie zum Beispiel der Anpassung von Einbauküchen an die räumlichen Gegebenheiten handeln. Besonders im Bereich der Dienstleistungen ist es sehr wichtig, die persönlichen Bedürfnisse der Kunden herauszufinden und in das Produkt mit einzuarbeiten. Auch kommt es darauf an, den Nutzen vom Service für den Kunden herauszustellen, denn nur, wenn dem Kunden das klar ist, wird der Kunde sie auch in Anspruch nehmen.

Unsere Tipps:

1. Um einen guten Kundendienst anbieten zu können, ist es wichtig schon bei der Firma anzufangen, deshalb ist es wichtig positive Leute mit einer guten und richtigen Einstellung anzustellen. Auch die Qualifikationen sind wichtig. Die Fähigkeiten lassen sich erlernen, aber ist die persönliche Einstellung viel schwieriger zu verändern. Menschen, die offen, freundlich, zugänglich und im Allgemeinen motiviert sind, gehen sehr wahrscheinlich positiver auf die Kunden ein.

2. Die Angestellten immer über die neuen Produkte und Dienstleistungen zu informieren, ist ein wichtiger Bestandteil der Weiterbildung für das Unternehmen. Wichtig ist zum Beispiel das die Angestellten die Ziele der Firma genau kennen. Damit sich die Angestellten engagieren und ihre Aufgaben richtig erfüllen. Deshalb ist es wichtig die Arbeitnehmer auch zu motivieren und ihnen die richtigen Mittel zur Verfügung zu stellen.

3. Auch ist es ein wichtiger Punkt, seine Arbeitnehmer mit denselben Respekt zu begegnen, wir man es von ihnen erwartet. Das heißt das Team muss untereinander genauso respektvoll und freundlich, wie zu den Kunden. Denn nur mit einer guten Arbeitsathmosphäre können die Mitarbeiter auch eine gute Ausstrahlung an den Kunden zeigen.

Fazit: Das Pre Sales Service beschäftigt sich mit der Kundenbindung bevor ein Verkauf eines Produkts gemacht wurde. Dabei geht es darum den Kunden bereits vor dem Verkauf, Bedürfnisse zu befriedigen, die den Kunden dazu bewegen, wieder bei der gleichen Firma oder bei dem gleichen Laden einkaufen zu gehen. Pre Sales Service kann zum Beispiel sein: kostenlosen Parkservice, Anprobe-Räume, Inzahlungsnahme. Dazu gehört es auch die Mitarbeiter zu motivieren, Freundlichkeit und zugänglich gegenüber den Kunden zu sein.

Wie findest Du diesen Service? Welche Vorteile siehst Du an den Dienstleistungen für die Firmen?

Lese Dir gerne auch den Artikel After Sales Management zu diesem Thema durch.