Personalentwicklung – Zielerreichung

Personalentwicklung

Personalentwicklung

In diesem zweiten Text über die Personalentwicklung geht es weiter, um die Zielerreichung von Unternehmen und Firmen.

Mögliche Beispiele für die Personalentwicklung von Fähigkeiten und den Hauptqualifikationen:

  • Arbeitsgeschwindigkeit
  • Kostenverständnis
  • berufsbedingtes Wissen
  • Denken in Form des Unternehmens
  • allgemeine Ordnungs- und Planungskenntnisse
  • Kenntnisse zur Qulitätserreichung
  • Organisation eines Managements zum Projekt
  • Wissen über die Qualitätserreichung
  • Umgang mit Werkzeugen und zusätzlichen Arbeitsutensilien
  • Logik (IQ)
  • Denken durch die Analyse (IQ)
  • Kompetenz nach Gender
  • Selbstvertrauen
  • Selbstmotivation
  • Empathie
  • Teamfähigkeit
  • Führungsfähigkeiten
  • Fremdsprachen
  • Freude an der Innovation
  • Bewusstsein über Qualität
  • Fähigkeit zur Motivation
  • Konfliktfähigkeit
  • Kritikfähigkeit
  • fair sein
  • Kooperationsfähigkeit
  • Präsentationskompetenzen / verkäuferisches Verhalten
  • Kompetenz des Kommunikationsausdruckes

Örtliche Lokalisierung

Von der Örtlichkeit gesehen werden alle Möglichkeiten der Personalentwicklung, je nach dem Ort auch des Settings alles andere als nur am Arbeitsplatz und im Inneren der dort auferlegten Tätigkeiten geleistet, allerdings auch außerhalb des klassischen Arbeitsumfelds und ab und zu nach Feierabend (beispielsweise im Außendienst).

Ermittlung des Bedarfs

Sofern die fachlichen und sachlichen Fehler auffallen, sollen und müssen die Gründe dafür ermittelt werden, damit eine passende Personalentwicklung angeboten werden kann. Die Gründe können auch in den nachkommenden Gebieten aufkommen:

  • Wollen (Bin ich motiviert? Was demotiviert mich?
  • Wissen (Sind meine Mitarbeiter in Kenntnis gesetzt worden? Haben die Mitarbeiter dies verstanden?
  • dürfen: Bin ich aus meiner Sicht berechtigt? Traue ich mich, kollektiv und kreativ zu handeln?)
  • können: Bin ich ausgebildet? Habe ich genug gelernt und trainiert?

Die Frage der Motivation von Mitarbeitern kann die Personalentwicklung sowohl in der Richtung einer Mangelorientierung anfangen und auch die Ressourcenentwicklung zeigen. Die Personalentwicklung kann je nach dem Einzelnen auch eine entsprechende psychologischen ausgelegten Einzelmöglichkeiten aus dem Verzeichnis der oben beschriebenen Punkte umsetzen oder auch den bestimmten Bedürfnissen der Mehrheit von den Mitarbeitern in einem Team Nutzungs-vollen Technik zu Erreichung der Ziele angeboten werden.

Gebiete der Personalentwicklung

Die Entwicklung des Personals umschließt die Förderung von beruflichen echten Kenntnissen, den Fertigkeiten und den Einstellungen durch Methoden der Weiterbildung (z. B. Seminare und Trainings), aber auch die Beratung von der Arbeitsgestaltung. Dadurch werden alle Methoden, die zu strategischen Förderung der beruflichen Handlungsfähigkeit, der in einer und für eine Institution arbeitsfähigen Organismen bezeichnet. Diese Gebiete sollten an den systematischen Zielen einer Institution orientiert sein und die Leistungsförderung gebraucht werden.

  • Berufsausbildung
  • Qualifizierung
  • Einarbeitung
  • Outsourcing
  • Mentoring
  • Unternehmensweiterführung

Die Personalentwicklung ist stark mit den Teilgebieten der Personen-Entwicklung, der Entwicklung des Teams und der Entwicklung der Institution verknüpft. Dadurch können diese Bereiche als ein Teilgebiet der Personalentwicklung angenommen werden, weil mit diese mit den Personalentwicklungs-Möglichkeiten zusammenhängen.

In der nachhaltigen Erneuerung von den öffentlichen Verwaltungsstellen wird immer mehr die Wichtigkeit der Entwicklung des Personals festgestellt.

Unser Tipp: Wichtig ist darauf zu achten, dass das Timing passt. Neue Ziele müssen so terminiert werden, dass diese auch erreicht werden können. Wichtig sind die Kurzzeit-, Mittelfristigen- und Langzeitzielen, diese sollten genau festgelegt werden, dass können auch in Teilziele umgewandelt werden.

Fazit: Die Personalentwicklung ist für die Bereiche wichtig: Berufsausbildung, Qualifizierung, Mentoring, Outsourcing, Einarbeitung und der Unternehmensfortführung. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter geschult und auch angelernt werden, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und zu stärken. Aber auch die Motivation und das Selbstbewusstsein der Mitarbeiter muss gesteigert werden, damit den Mitarbeitern die Tätigkeiten im Unternehmen auf Dauer auch noch Spaß und Freude machen.

Was kannst Du in deiner Firma selber verbessern? Welche Punkte findest Du selber als besonders wertvoll?

Lese Dir gerne auch den weiteren Artikel Mitarbeitermotivation zu diesem wichtigen Thema durch.