Persönlichkeit entwickeln – Einzigartigkeit

Persönlichkeit weiter entwickeln

Persönlichkeit weiter entwickeln

Die Persönlichkeit weiter entwickeln zu können, bedeutet, dass man nicht definierte Schritte vollzieht. Die persönliche Entwicklung ergibt sich mit jeder neuen Herausforderung, die uns gestellt werden.

Wenn wir eine neue Situation, eine neue Aufgabe oder vor einer neuen Herausforderung stehen, dann haben wir stets 3 Möglichkeiten wie wir uns entscheiden können.

Wir haben die Möglichkeit uns dazu entscheiden um unsere Persönlichkeit weiter entwickeln zu können:

  • Die neue Situation zu mögen und zu lieben
  • Aus der Situation, wieder herauszukommen
  • Die neue Situation wieder zu verändern

Wie wir unser Persönlichkeit weiter entwickeln, hängt oft sehr stark von unserer persönlichen Einstellung zum Leben ab.

Entwickeln, durch das Ja zum Leben

Bereits der Psychologe Viktor Frankl, hat in seinem Buch seine Gedanken und Theorien über die psychologischen Vorgänge von den Menschen beschrieben, die furchtbare Dinge erlebt haben. Er hat aufgezeigt, das man selbst in furchtbaren Situationen noch etwas Positives finden kann.

Wir haben immer die Möglichkeit uns dazu entscheiden, das Leben so anzunehmen, wie es momentan ist, es zu mögen und zu lieben. Es so hinzunehmen, wie es gerade ist. Wir können deshalb:

  • Unsere eigenen Entscheidungen treffen ohne zuerst die Erlaubnis von anderen Personen einzuholen.
  • Unsere jetzige berufliche Situation so auszuüben, dass wir damit zufrieden sind.
  • Unsere Zukunft als aussichtsreich zu betrachten, ohne die Schuld von Feindseligkeit und Reue.
  • Mehr Zeit darauf zu verwenden, dass wir uns selbst verbessern uns steigern sowie ein authentisches Leben zu führen.
  • Unsere Möglichkeiten und Chancen wahrzunehmen und frei von Ängsten zu sein.

Eine positive Lebenseinstellung führt zu einer widerstandsfähigen Persönlichkeitsentwicklung.

Sich selbst lieben

Sich selbst anzunehmen, sich so zu lieben, wie man ist, ist alles andere als immer ganz simpel. Dennoch ist es ganz wichtig, sich lieben zu können, denn wenn man sich nicht lieben kann, dann fällt es uns schwer, einen anderen Menschen so anzunehmen, wie man selber ist.

Die Übertragung von eigenen Wünschen auf eine andere Person führt zudem alles andere als zu einem glücklichen und zufriedenen Leben. Die bedingungslose Liebe, bedeutet eine Liebe, ohne zu urteilen. Wichtig ist sich von unrealistischen Erwartungen zu befreien und die Menschen zu akzeptieren, die man liebt, als das, was sie sind. Wir müssen aufhören zu erwarten, dass unsere Bedürfnisse und Wünsche von jemand anderen befriedigt werden.
die eigene Komfortzone zu verlassen, um die Persönlichkeit weiter entwickeln zu können:

Viele Sachen und Dinge kann man im Leben lediglich dann erreichen, wenn man hin und wieder die sogenannten Hindernisse überschreitet und die eigene Komfortzone verlässt oder auch den inneren Schweinehund untersagt. Die persönliche Entwicklung wird nur dadurch ermöglicht. Sämtliches, was wir im Leben machen, beinhaltet immer ein gewisses Risiko.

Wenn wir der Angst zu viel Entfaltungsmöglichkeit geben, dann wird die Angst immer unser Leben bestimmen. Die Angst ist wichtig. Sie beschützt uns vor möglichen Gefahren und auch vor leichtsinnigen Handlungen. Jedoch Angst sollte alles andere als das alleinige Gefühl sein, die unser Leben bestimmt. Mut, Neugier und die Risikobereitschaft sollten auch dazu zählen. Mut, Angst, Neugier und Risikobereitschaft sollte in einem ausgeglichenen Verhältnis zueinander stehen.

Die Angst alleine verhindert unseren Erfolg. Wichtig ist die Chancen wahrzunehmen und die eigene Komfortzone zu verlassen. Die Risiken auf sich zu nehmen, versetzt uns in die Lage, die Verantwortung für unser eigenes Leben zu übernehmen. Wir sollten von daher neugierig auf das Leben sein. Wir sollten versuchen zu experimentieren und uns an neuen Dingen zu versuchen.

Wichtig ist sich Ziele zu setzen und aktiv zu werden. Auch ist es wichtig seine Gefühle, die in einem entstehen zu betrachten, wenn man darüber nachdenkt, seine Komfortzone zu verlasen und seine Hindernisse zu übertreten. Der dauerhafte Aufenthalt in der Komfortzone hindert, dass wir neue Möglichkeiten entdecken. Wir sollten deshalb das Unbekannte begrüßen und die Zukunft planen mit den Erfolg. Wir werden nie das Resultat kennenlernen, wenn wir das Risiko alles andere als eingehen.

Mehr Optimismus

Für die Pessimisten ist das bekannte Glas immer halb leer und für den Optimisten ist das Glas immer halb voll. Die Pessimisten trauern ihren vertarnen Chancen nach, die Optimisten hingegen sehen in der Krise eine Chance für einen Neuanfang. Die Pessimisten überprüfen die Probleme. Das tun diese Menschen so lange, bis sie das Problem jederzeit wieder vervielfältigen können. Die Optimisten suchen immer nach Lösungen. Die Vergangenheit ist für sie ein Ort an dem sie Erfahrungen gemacht und gesammelt haben

Wir lernen aus Fehlern. Relevant ist, die ganze Verantwortung für die eigenen Fehler zu übernehmen. Wir können uns lediglich selbst ändern. Und, wenn wir die Fehler alles andere als in unseren Verantwortungsbereich fallen lassen, dann sind wir auch alles andere als in der Lage, die Ursachen zu verändern. Unser innerer Schweinehund, der uns gerne kritisiert, kann unsere Wünsche und Träume kaputt machen.

Deswegen müssen wir unserem inneren Schweinehund zu unserem wohlwollenden Freund machen, in fragen, was er mit seiner Kritik erzielen will und welche guten Absichten er denn hat. Und wenn wir diesem Kritiker auf unserer Seite haben, dann steht auch einer gesunden Entwicklung der Persönlichkeit alles andere als mehr im Weg.

Wenn wir diesem inneren Schweinehund zum Schweigen bringen, ohne dem ganzen Beachtung zu geben, dann wird dieser sich bei der nächsten Möglichkeit wieder melden. Das kann dann zu einem sehr unpassenden Zeitpunkt passieren. Wichtig ist dem Kritiker von seinen Träumen und Wünschen zu erzählen und zu fragen, wie er uns unterstützen kann.

Persönliche Leidenschaft finden

Was ist unsere Passion? Wann kommt man ins Schwärmen und wann fangen die Augen an zu leuchten. Für welche Dinge können wir uns wirklich begeistern. Was unser Vermächtnis? An was sollen wir uns später erinnern?

Wenn wir jeder für uns dies herausgefunden haben, dann verfügen wir über eine sehr mächtige Energiequelle, die uns motivieren kann und uns vorantreibt. Jeder Mensch ist auf der Welt, um etwas Einzigartiges in dieser Welt beizutragen. Am besten fängt man damit noch heute an.

Unsere Tipps für mehr Glück:

  1. Wichtig für mehr Glück im Leben, ist das Zuhören, weil das den Geist weiter öffnet. Sich mit Meinungen und Ratschlägen anderen Menschen zu beschäftigen ohne zu vergessen, dass wir selbst alleine entscheiden.
  2. Meditation ist eine Hilfe um Glück zu verspüren. In der Meditation finden wir unseren inneren Frieden, wenn die Nerven und die Gedanken schweigen.
  3. Die sportliche Betätigung macht ebenfalls glücklich, weil Sport die Glücksgefühle und das Selbstwertgefühl erhöht und das tut dem Körper und Geist gut.

Fazit: Die eigene Persönlichkeit weiter entwickeln zu können, macht uns zufriedener und glücklicher mit dem Leben. Wichtig ist sich selber lieben und akzeptieren zu können, um andere Personen lieben und annehmen zu können. Der Optimismus ist eine gute und notwendige Hilfe, um mit Herausforderungen und Schwierigkeiten besser zurechtzukommen und um schneller Lösungen für die Probleme zu finden.

Auch ist es notwendig und wichtig aus begangenen Fehler zu lernen, und diese für die Zukunft zu vermeiden und stattdessen sich mit Veränderungen zu beschäftigen, um keine Fehler in der Zukunft mehr aufkommen zu lassen um die Persönlichkeit weiter entwickeln zu können. Wichtig ist auch seine Leidenschaft für den Beruf oder für private Dinge zu finden, um wieder mehr Begeisterung zu erleben.

Wie findest Du die Wichtig der persönlichen Entwicklung im Leben? Welche Eigenschaften an Dir möchtest Du für die Zukunft verändern, zum Beispiel optimistischer zu werden?

Lese Dir gerne auch den Artikel Selbstsicherheit stärken zu diesem Thema durch.

-〈