Persönliche Veränderung – Ziele

persönliche Veränderung

persönliche Veränderung

In diesem Artikel geht es um die 2 nächsten wichtigen Punkte der persönlichen Veränderung. Also hier die nächsten Punkte für die persönliche Veränderung:

3. Welches Ziel soll erreicht werden?

Eine persönliche Veränderung erreichen wir am besten, wenn wir vorher genau wissen, welche Veränderungen wir erreichen wollen. Es ist bereits ein Vorteil, wenn wir erkennen, welches Verhalten wir abstellen müssen und welche Ergebnisse wir in unserem Leben nicht mehr haben wollen. Wenn wir uns auf ein neues erwünschtes Verhalten oder ein gesetztes Ziel richtig konzentrieren, dann können wir uns mit sehr viel mehr Ausdauer und Beharrlichkeit uns auf dem Weg richtig entfalten.

Wir können dann unsere Aufmerksamkeit besser manifestieren und die notwendige Energie für tapfere und neue Entscheidungen sowie den Weg besser ausrichten. Wir begreifen dann auch besser, welche Erfolge wie mit unserer persönlichen Veränderung machen.

Unsere Tipps: Du schreibst Dein bestimmtes Ziel auf einem Blatt auf. Das kann sowohl ein Verhalten oder Zustand sein, dass Du erreichen willst. Je deutlicher Du es definierst, umso besser ist es. Der Sinn dahinter ist, dass Du dir über die zukünftigen Alternativen in den jetzigen unbefriedigenden Ist-Zustand richtig bewusst wirst.

4. Wenn Du am Ziel bist, was fühlst du dann?

Wir, die Menschen leben besonders um die Welt durch unsere intensiven Emotionen richtig wahrzunehmen. Dabei fühlen wir ganz besonders unsere eigene Lebendigkeit. Ein Zustandsziel oder ein Verhaltensziel breitet sich deshalb dann die größere Energie und Anziehung aus, wenn wir es mit einer positiven Emotion verbinden können.

Das kann zum Beispiel das Gefühl sein, wenn Hektik und Stress aus einmal versieben und wenn Erleichterung und Zufriedenheit sich einfügen, sobald das angestrebte Ziel erreicht wurde. Nimmst du große Freude wahr und bist du erfüllt, wenn die Verhaltensveränderung erfolgreich gewesen ist? An welche Stelle an deinem Körper kannst du dieses Gefühl erkennen?

Unsere Tipps: Stell dir einmal vor, dass der neue Zustand oder das neue Verhalten bereits Realität in deinem Leben ist. Dann denke daran am besten mit geschlossenen Augen. Oder erinnere dich an einen bestimmten Zeitpunkt, wo du das gewünschte Ziel oder Verhalten erreicht hast. Jetzt lass das positive Gefühl im inneren deines Körpers entstehen. Du musst darin ganz genau aufgehen und versuchen es in Worte zu erklären.

Fazit: Wichtig ist zu wissen, welches Verhalten verändern werden und abgestellt werden muss, um die gesetzten Ziele erreichen zu können. Es bring zum Beispiel gar nichts, 5 Kilo abnehmen zu wollen, aber dennoch ständig Fast-Food Essen zu sich zu nehmen, oder zu denken Sport sei nicht notwendig. Wichtig ist wirklich zu erkennen, was muss ich selber verändern, um eine persönliche Veränderung erreichen zu können.

Was willst Du verändern an Dir oder an Deiner Einstellung? Was sind die Ursachen dafür, dass Du bisher immer gescheitert bist?

Lese dir hierzu auch den Artikel persönliche Veränderung Teil 4 zu diesem Thema durch.