Warum ist persönliche Veränderung wichtig?

Persönliche Veränderung

Persönliche Veränderung

Jede persönliche Veränderung ist eine Kopfsache. Wir müssen negative Ereignisse mit klaren Gedanken und aufrichtigen Gefühlen richtig deuten und dann eine Entscheidung treffen.

Ist sehr schwer ein jahrelanges Verhalten, dass sich ständig wiederholt hat zu ändern. Da das Verhalten oft nicht mehr bewusst ausgeführt wird und mehr oder weniger automatisch abgespult wird. Das können unter anderem sein, einen unangenehmen Anruf immer wieder raus zu schieben, das wir gekränkt sind, wenn uns Freunde oder der Partner die Meinung sagt, wir eine wichtige Aufgabe erst im allerletzten Moment fertig machen, obwohl wir bereits genug Zeit zur Erledigung hatten und was uns nur immer stresst und bei uns Ungeduld verursacht.

Tägliche Verhaltensmuster

Die Verhaltensmuster nach den wir handeln, haben wir verinnerlicht und üben diese Verhaltensweisen fast jeden Tag aus. Das ist zwar human und nachzuempfinden, aber nicht sehr nutzbringend. Sondern, viel mehr lassen uns diese Verhaltensmuster uns im Kreis drehen und wir haben das Gefühl in einem Hamsterrad eingesperrt zu sein. Das führt dazu, das wir Ziele und Ergebnisse bekommen, die wir gar nicht haben wollten und uns alles andere als gut tun. Dazu kommt noch, dass wir uns mit Sachen oder Essen belohnen, weil wir unserer Meinung nach, unsere Aufgaben richtig erledigt haben.

Eigene Verantwortung übernehmen

Eine persönliche Veränderung ist die eigene Verantwortung zu übernehmen. Wenn wir uns entschließen eine Veränderung vorzunehmen und uns bewusst wird, dass es wie bisher nicht weitergehen kann. Dann, wenn wir andere Erlebnisse und Ziele im Leben haben wollen, und erkennen, welchen Anteil wir für die Situationen mit beitragen, müssen wir bereit sein die Verantwortung zu übernehmen und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Wir erkennen am Ende und sind erschreckt und uns vielleicht sogar schockiert, dass nicht anderen Personen dafür verantwortlich sind. Also nicht die anderen Personen müssen sich verändern, sondern alleine wir.

Um eine wirkliche und dauerhafte persönliche Veränderung zu erreichen, gibt es 10 wichtige Punkte, die nachfolgend erklärt werden. Dabei müssen wir uns verschiedene Fragen stellen und herausfinden, was wir wirklich für die Zukunft ändern wollen und was muss geändert werden, vom Verhalten her.

Die 10 wichtigen Punkt zu Veränderung werden in Teil 2 genau erklärt.

Unser Tipp: Bitte denk einmal darüber nach, was Du an Dir selber verändern möchtest und wie Du das erreichen kannst. Schreibe dies doch auch einmal auf, damit Du dies auch immer wieder nachlesen und nachvollziehen kannst. Damit Du die Motivation auch noch beibehältst, wenn es nicht sofort alles klappt, wie geplant. Wichtig ist diszipliniert zu sein und zu bleiben und Willensstärke zu besitzen.

Fazit: Um eine persönliche Veränderung zu erreichen, muss jeder einzelne bereit sein, Dinge und Verhaltensmuster auf Dauer zu ändern um mehr mit dem eigenen Leben zufrieden zu sein. Wichtig ist, wenn wirklich eine dauerhafte Veränderung erreicht werden soll, diszipliniert zu sein und immer weiter an sich zu arbeiten, damit eine Veränderung zur Gewohnheit werden kann. Zudem ist es wichtig eines Kreislauf zu schaffen, wo die Veränderung sich fast täglich wiederspiegelt, damit das Unterbewusstsein, diese Veränderung auch automatisch nach mindestens 21 Tagen auch umsetzen kann.

Was willst Du selber persönlich verändern? Was stört Dich an Dir selber, um eine persönliche Veränderung vollziehen zu können?

Lese Dir bitte dazu auch gerne den Artikel persönliche Veränderung Teil 2 durch.