Pendeln  – Antworten aus dem Inneren

Pendeln

Pendeln

Jeder Mensch ist in der Lage zu pendeln. Ein gewisses Maß an Sensitivität ist in jedem Menschen zu finden und vorhanden und kann auch entwickelt werden. Es gibt viele Menschen, die dem Pendeln gegenüber, sehr skeptisch eingestellt sind. Besonders die Frage: Wie man denn sicher wissen könne, dass Pendeln funktioniert.

Anwendung von Pendeln

Das Pendeln, ist eine uralte Praktik, deren Anwendung sich bereits Jahrhunderte zurück verfolgen lassen kann. Im Laufe der Zeit haben sich die Anwendungsbereiche, vor allem durch die moderne Pendelforschung vervielfacht.

So wird in der heutigen Zeit in der Heilkunde, in Naturwissenschaften wie zum Beispiel der Physik, Geologie, Archäologie, Meteorologie, Psychologie, Charakterkunden und in den Bereich der Land- und Forstwirtschaft, Geopathie, Bioenergetik und vielen anderen Bereichen gependelt. Genauso können wir durch das Pendel Einblicke über Symbole, Siegel, Glyphen, Runen, Talismane, jenseitige Intelligenzen, Zukünftiges und Verlorenes bekommen.

Wie funktioniert das Pendeln?

Wir Menschen nehmen alle Schwingungen wahr, die von allen Lebewesen, Gegenständen und Materialien abgegeben werden. Wichtig ist zu wissen, dass auch Gedanken Schwingungen sind. Durch das Hilfsmittel der Pendel, werden diese zur Anzeige gebracht.

Die Bewegung der Pendel könnte aus der Bioenergie, die über die Hände, spezifisch über die Fingerspitzen, abgegeben werden oder auch aus feinen Muskelzuckungen in den Fingern sich ergeben. Diese Bioenergie kann inzwischen mit der Hilfe der Hochfrequenzfotographie (Kirlian) sichtbar gemacht werden. Als Empfänger auf der körperlichen Ebene sind unter anderem das Nervensystem, auch besondere Teile des Gehirns, das feinstoffliche System (Chakras und Aura) und der Thymus (Organ für das Immunsystem) denkbar.

Zusammengefasst kann man sich unter dem Begriff Pendeln, eine Art Selbstgespräch vorstellen. Einige Personen unterliegen der Vorstellung, in ihrer Pendel eine Art Intelligenz zu sehen, die unabhängig vom Pendler selbst sein soll und der sie ihre Fragen stellen können. Richtig ist wohl mehr, das eine Pendel, im Lauf von regelmäßiger Benutzung eine Art von Wesen oder Persönlichkeit entwickeln kann.

Diese Art von Wesen drückt sich jedoch mehr in der Art seiner Antworten aus, wie es schwingt. Wenn die Pendel Intelligenz besitzen würde, müssten wir uns zwangsläufig fragen, ob es denn auch immer „aufrichtig“ mit uns ist, wenn wir Antworten auf unsere Fragen mit ihm erpendeln.

Körpersprache & Pendeln

Unser menschlicher Körper ist durchzogen mit einem dichten Netz aus sehr vielen Nerven und Muskeln. Seit langem bereits ist wissenschaftliche erwiesen, dass jeder Gedanke und jedes Gefühl, damit also jede Erregung unserer Psyche ihr materielle Entsprechung im Körper hat. Die Pendel macht die körperlichen Geschehnisse und Reaktionen sichtbar, die so fein sein, dass wir sie durch bloßes betrachten unseres Körpers nicht erkennen können. Der Sinn hinter dem Pendel ist, dass wir uns selbst nicht belügen, sondern aufrichtig und ehrlich mit uns sind.

Unser Tipp: Im Internet kann man sich zum Beispiel bei Amazon ein Pendel-Set bestellen, welche auch eine Anleitung beinhalten.

Fazit: Das Pendeln kann uns helfen Antworten aus unserem Inneren meistens vom Unterbewusstsein zu erhalten. Die Wissenschaft hat sich sehr lange mit dem Pendeln auseinander gesetzt und herausgefunden, dass die Schwingungen der Pendel von unseren körperlichen Reaktionen, Gedanken, Nerven und Muskeln entstehen. Das Pendeln kann man sich wie ein Selbstgespräch mit unserem Inneren vorstellen und kann von jedem Menschen wahrgenommen werden und durchgeführt werden. Was hältst Du vom Pendeln? Welche Gründe hast Du um mit dem Pendeln anzufangen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Esoterik zu diesem Thema durch.