Paidmailer in Deutschland

Paidmailer

Paidmailer

Es gibt verschiedene Anbieter in ganz Deutschland, zum Beispiel earnstar.de, als Paidmailer. Es ist möglich bei diesen Anbieter Geld von zu Hause zu verdienen.

Unternehmen, wie zum Beispiel Onlineshops oder kommerzielle Webseiten buchen die Paidmail Anbieter um Werbung in Form von bezahlten E-Mails zu verschicken. Wir als Verbraucher melden uns für diese Paidmails an und werden bezahlt um die Paidmails anzuschauen. Es muss sich nur registriert werden und auf die E-Mails gewartet werden.

Dann wir die Paidmail von dem Paidmailer geöffnet, dann auf den Werbelink geklickt und dann auf eine Vergütungsbestätigung geklickt und schon hat man bis zu 10 Cent pro Paidmail verdient. Das alles für 10 Sekunden Heimarbeit. Falls man jetzt viele von diesen Paidmails pro Woche erhält, bringt das eine gute Summe zusammen. Ein paar hundert Euro können im Monat auch die Teilnahme an Gewinnspielen entstehen.

Seriöse Paildmailer

  • Earnstar: Ist der beste Paidmailer Anbieter. Eine gute Vergütung und sehr gute Bonusprogramme. Es gibt 5 Euro Startbonus und 3 Cent pro Paidmail.
  • Questler: Ist der bekannteste Paidmailer. Es gibt schnelle Auszahlungen und der Anbieter ist hoch professionell. Es gibt 0,2 bi 20 Cent pro Paidmailudn 5 E-Mails am Tag. Quester hat schon mehr als 500.000 Euro an seine knapp 60.000 Mitglieder ausgezahlt.
  • Bonimail: Ist genauso gut wie Earnstar. Er ist ein der besten Paidmail Anbieter auf dem Markt. Es gibt ca. 2 Cent pro Paidmail und viele sehr gut vergütete Bonusaktionen. Dieser Anbieter hat über 40.000 Mitglieder.
  • Paiduniversum: Dieser Paidmail Anbieter ist seit einem Jahr auf dem Markt und hat bereits über tausende Mitglieder und hat mehr ausgezahlt. Die Mitglieder erhalten am Tag circa 20 Paidmails, die mit 0,25 bis 1,00 Cent vergütet werden. Zudem gibt es oft kostenlose noch bezahlte Bonusaktionen. Es gibt dazu Paidbanner, Spiele und Verlosungen.
  • Fair Paidmail: Dieser Anbieter hieß früher einmal Moneten Sichern. Es gibt gute Vergütungen und Gewinnspiele. Das sind etwa 0,2 Cent pro Mail. Des Weiteren wird in der Regel 10 bis 90 Cent für kostenfreie Bonusaktionen verdient. Alleine dadurch wurden bereits tausende Euro ausgezahlt.

Aufgrund der geringen Vergütung pro Paidmail von den Anbietern, ist eine hauptberufliche Tätigkeit in dieser Form meistens nicht möglich. Es kann aber als guter Nebenverdienst betrachtet werden.

Unser Tipp: Am besten ist es sich eine separate E-Mail-Adresse für die Paidmailer zu registrieren, um sich so auch besser auf die Paidmails konzentrieren zu können.

Fazit: Es gibt heute zahlreiche Paidmailer in Deutschland. Zu den besten Anbietern zählen Earnstar und Questler, sowie Bonimail. Es werden E-Mails herausgeschickt und diese werden durchgelesen und weiter angeklickt, um die Website von der Werbemail zu gelangen, damit man seine Vergütung für die Paidmails auch erhält. Es werden meist nur wenige Cent Beträge pro Paidmailer gezahlt. Deshalb ist es wichtig viele Paidmails am Tag zu bearbeiten, um mehr Geld zu verdienen.

Was hältst Du von Paidmailer? Welchen Anbieter von Paidmails findest Du selber am besten?

Lese Dir gerne auch den Artikel Paidmail (Teil 1) zu diesem Thema durch.