Nett sein für mehr Wohlbefinden

nett

nett

Nett zu sein ist wichtig im Leben, um ein leichteres Leben zu führen. Auch wollen wir nett anderen gegenüber sein, um mit unserem Verhalten bei der Person zu punkten.

Wir möchten Anerkennung und Respekt von anderen Personen bekommen. Deshalb versuchen wir immer zu jedem nett zu sein, oder uns sind andere Menschen egal, und auch was sie über uns denken

Dann sind wir in der Regel nicht sehr nett zu anderen Menschen. Oft werden solche Menschen als Egoisten und unfreundlich bezeichnet.

So wie wir uns gegenüber anderen Personen verhalten, so werden diese uns auch genauso behandeln. Zum Beispiel Katrin ist gut gelaunt und ist freundlich und nett gegenüber ihren Mitmenschen, die Umgebung ist ebenfalls nett zu ihr und machen ihr ggf. sogar Komplimente. Oder andersherum Katrin ist an einem anderen Tag schlecht gelaunt und unfreundlich und nicht nett gegenüber ihren Mitmenschen. Aufgrund ihrer Ausstrahlung werden die Mitmenschen sich ihr gegenüber auch unfreundlich verhalten.

Laut Studien bewiesen

Es ist laut Studien bewiesen, dass Menschen die freundlich und nett sind, weniger vor Gericht erscheinen müssen, als die anderen Menschen, die unfreundlich gegenüber ihren Mitmenschen sind.

Auch leben Menschen mit freundlicher und netter Gesinnung länger und leiden sehr viel seltener an Herzinfarkten oder Magenproblemen. Unter anderen regen sich gesellige Menschen weniger über unterschiedliche Themen auf und das schützt unter anderen das Herz. Nette und freundliche Menschen pflegen in der Regel engere und tiefer gehende soziale Kontakte und das schützt zudem die Gesundheit und macht auch glücklicher.

Dadurch das freundliche und nette Menschen sich weniger aufregen und sich auch weniger ärgern, haben sie weniger das Bedürfnis sich über Sorgen und Probleme den Kopf zu zerbrechen. Dadurch schlafen die Menschen oft besser und tiefer als missmutige und unfreundliche Menschen. Und dadurch sind die Personengruppen sehr viel ausgeglichener als Menschen mit Schlafstörungen.

Unser Tipp: Du kannst nett sein auch lernen. Du musst nur üben und üben, dich gegenüber anderen Personen nett und freundlich zu zeigen. Nett zu sein ist sehr gut für die Gesundheit, deshalb einfach einmal Fremden auf der Straße oder Freunden Komplimente machen, ist sehr gut für das eigene Ego und Du fühlst Dich selber gleich sehr viel besser von Deinen Emotionen her.

Fazit: Nett sein ist heute wichtig und auch gut für die Gesundheit. Mit Freundlichkeit und Nettigkeit kommen wir oft viel weiter im Leben als mit Wut und Aggressivität. Auch die Gesundheit ist viel besser und Herzprobleme oder Magenschmerzen tauchen viel seltener auf. Und auch der Schlafrhythmus ist bei freundlichen und netten Menschen sehr viel besser, weil sie sich weniger über bestimmte Sachen aufregen oder ärgern, und das ist gut für die Gedanken.

Wann bist Du nett zu anderen? Was ist der Grund, dass anderen gegenüber netter bist? Warum fällt es Dir manchmal schwer nett zu anderen Menschen zu sein? Bist Du immer nett zu Dir selber?

Lese Dir gerne auch den Artikel freundlich zu diesem Thema durch.