nein sagen

nein sagen

Vielen Personen fällt es schwer nein sagen zu können. Wir können kaum Bitten und Aufgaben ablehnen. Wir haben immer das Gefühl, wenn wir nee oder nicht sagen würden, das uns die Person, dann oft nicht mehr mag. Oder wir glauben, die Person könnte sich angegriffen fühlen, oder verletzt fühlen, wenn wir nein sagen würden. Wir haben vielleicht auch das Gefühl als egoistisch bezeichnet zu werden, wenn wir nein sagen werden.

Nein – Eine Verhaltensweise

Wir haben dieses Verhalten erlernt und können deswegen nicht nein sagen. In der Regel durch unsere Eltern oder andere Erziehungsberechtigte, die uns aufgezogen haben.

Wir haben alles andere, als gelernt nein sagen zu können. Zum Beispiel weil ein Elternteil oft gesagt hat, wenn Du, dass oder jenes nicht tust, hat Dich der Papa oder die Mama nicht mehr lieb.

Wir haben durch die Eltern gelernt nicht nein sagen zu können,

Weil sie mit unter selber nicht oder nur selten nee oder bitte nicht sagen konnten.

Aber wir müssen lernen nein sagen zu können, damit wir das Gefühl haben, nicht immer nur ausgenutzt zu werden. Denn viele fühlen sich immer ausgenutzt wenn sie alles machen, aber der andere selber oft nicht. Außerdem brauchen wir auch Zeit für uns, in der wir uns entspannen und gut können, lassen können. Wir haben meistens Angst nein zu sagen, weil dies oder das passieren könnte. Was aber in der Regel häufig nicht passiert.

Ein Beispiel für Nein sagen:

Wenn eine Freundin Dich bittet ihr zu helfen beim Flohmarkt oder so, Du aber schon weißt da hast Du überhaupt keine Zeit. Weil Du noch arbeiten musst oder den Haushalt machen musst in der Zeit. Dann ist es auch einmal fair nein zu sagen. Wir müssen das auch manchmal erklären, damit derjenige das auch verstehen kann.Wenn Du zum Beispiel sagst, zu der Zeit kann ich leider nicht, weil ich noch arbeiten oder den Haushalt machen muss. Aber ich würde Dir gerne helfen, dann wird die Freundin das verstehen können, wenn nicht ist sie keine gute Freundin und wir sollten uns überlegen, ob uns die Freundschaft wirklich so viel wert, dass wir uns dafür auch aufopfern würden.

Denn oft ist die Freundin damit besser nein sagen zu können und tut dies oft auch, wenn wir einmal Hilfe brauchen. Da muss immer ein gewisses Gleichgewicht vorhanden sein, also dass man sich gegenseitig hilft und nicht immer der eine oder die andere.

Unser Tipp: Finde bitte für Dich Gründe heraus, warum Du nicht oder nur selten nein sagen kannst, damit Du die Gefühle, wie zum Beispiel Schuldgefühle, Druck oder Überrumpelung auflösen kannst. Du hast den Glaubenssatz nicht nein sagen zu können und musst diesen in einen positiven Glaubenssatz verändern, zum Beispiel: Ich kann gut nein sagen, ohne Schuldgefühle zu haben.

Fazit: Nein sagen ist ein erlerntes Verhalten. Die meisten Menschen haben durch ihre Erziehung nicht beigebracht bekommen nein sagen zu können. Zum Beispiel, weil die Mutter oder der Vater selber nicht gelernt haben, nein zu sagen. Wir haben dann dieses Verhalten mit unser Verhalten übernommen.Warum kannst Du schlecht nee oder nicht sagen? Was kannst Du selber ändern, um besser bitte nicht sagen zu können.

Lese Dir gerne auch den Artikel mehr Selbstbewusstsein hierzu bitte durch.