Mut trainieren für mehr Selbstvertrauen

Mut trainieren

Mut trainieren

Mut kann jeder Mensch lernen und auch trainieren. Mehr Mut zu haben kannst Du täglich üben. Vor allem steigert dies auch das Selbstbewusstsein. Da die Menschen, die sich mehr zutrauen, auch ihr Selbstbewusstsein dadurch steigern.

Mut trainieren bedeutet, aber auch Fehler zu machen, aus denen am Ende gelernt werden kann, um das Selbstbewusstsein zu stärken. Denn, wenn man mutig ist, geht man neue Wege und man traut sich etwas zu und macht dabei auch Fehler, denn der Mensch ist nicht perfekt.

Mut trainieren – am besten täglich

Also einmal sich vornehmen, etwas Mutiges zu machen. Was aber mutig und was mutiges Verhalten ist, muss jeder für sich selbst herausfinden, weil das von der jeweiligen Entwicklung des Menschen abhängt.

Zum Beispiel, jemand der jede Aufgabe von seinen Kollegen annimmt und sich nicht traut, einfach mal nein zu sagen und die Aufgabe abzulehnen. Weil diese Person befürchtet von den anderen Kollegen nicht mehr akzeptiert zu werden. Aber ein Nein ist ein Zeichen von Mut und heißt nicht zwangsläufig, dass es man sich mit dem Kollegen verscherzt.

Man kann den Kollegen oder die Kollegin fragen, wie sie an ihrer Stelle reagieren würden, wenn sie die ganze Zeit Aufgaben von der Person erhalten würden und selber ihrer Arbeit nicht mehr nachkommen kann. Da werden die meisten, das gleich einsehen und in Zukunft keine Aufgaben mehr an andere verteilen. Das Beispiel kennst du vielleicht oder bist in derselben Situation und musst ständigen die Aufgaben von deinen Kollegen mit erledigen?

Mehr Mut in der Welt

Die Menschen brauchen mehr Mut in der Welt. Da nicht immer alles gerecht ist und man sich nicht immer alles gefallen kann oder soll.

Unser Tipp: Sei Risiko-bereiter, zum Beispiel: Eine neue Arbeitsstelle suchen, wenn die Arbeit keinen Spaß mehr macht. Oder gehe in die Selbstständigkeit, wenn Du mehr verdienen willst oder Du Dein eigener Chef sein willst. Die Risikobereitschaft ist wichtig, um etwas zu verändern im Leben, auch wenn das Angst macht. Überlege Dir bitte, was Du verändern willst im Leben, um erfolgreicher und zufriedener mit Deinen Leben zu sein. Dann mache den ersten Schritt, der die hilft Dich zu verändern.

Wichtig ist etwas zu tun, damit sich überhaupt etwas ändern kann. Was sind die Gründe, warum Du dich verändern willst oder musst? Was sind Deine Vorstellungen von einem  besserem Leben? Den Mut zu trainieren bedeutet auch gleichzeitig, dass Du mehr Vertrauen in Dir selber bekommst. Und das stärkt wiederum das Selbstbewusstsein.

Fazit: Mut trainieren kann helfen das Selbstbewusstsein und auch das Selbstwertgefühl zu steigern, weil man mutiger wird, auch nicht vorstellbare Dinge zu erledigen und oder Sachen zu machen, wie zum Beispiel ein Bungee-Jumping Sprung, den sich viele nicht zu trauen, weil sie Angst etwas könnte ihnen passieren oder sie könnten sich dabei verletzen. Aber gerade in der heutigen Zeit ist Mut immer mehr gefragt und wichtiger im Leben seinen Mut trainieren zu können. Wann bist Du mutig? Warum brauchst Du mehr Mut?

Lesen gerne auch den Artikel zu diesem Thema selbstbewusster werden durch.