Lieben lernen – Mehr Selbstvertrauen

Liebe lernen

Liebe lernen

Lieben lernen und sich selbst lieben zu können, hat für viele Personen einen schlechten Beigeschmack. Dies ist jedoch ungerechtfertigt. Sich selbst mögen hat aber viele Vorteile, für einen selbst und auch für die anderen Personen.

Sehr viele Menschen sehnen sich danach, von anderen Personen gemocht und geliebt zu werden. Wie verwenden auch sehr viel Zeit und Kraft darauf, Dinge zu machen, um die Zuwendung, Anerkennung und Liebe anderer Menschen zu erhalten. Einige Personen geben sich, ihre Meinung und ihre Wünsche auch ganz auf, lediglich um von anderen Personen geliebt und anerkannt zu werden.

Auch sind wir davon überzeugt, dass es anderen Personen gut tut, von uns geliebt zu werden und deshalb ist es notwendig lieben lernen zu können. Eventuell nutzen wir unsere Liebe sogar, um andere für ihr Wohlverhalten zu belohnen, oder auch entziehen ihnen unsere Liebe, wenn diese sich alles andere als angemessen unserer Erwartungen verhalten.

Wenn es allerdings um die Selbstliebe geht, dann haben wir viele Vorbehalte und Bedenken. So sehr wir uns wünschen, von anderen Personen gemocht und geliebt zu werden, so schwer tun wir uns, uns selbst zu lieben. Eventuell glauben wir auch, uns erst annehmen und lieben zu können, wenn wir unsere persönlichen Schwächen und Fehler vernichtet haben und perfekt sind.

Auch verwechseln wir Selbstliebe auch mit dem Egoismus und der Überheblichkeit.

Dann wehren wir uns gegen die Selbstliebe und sind nicht bereit lieben lernen zu können, weil wir alles andere als selbstsüchtig und egoistisch gehalten werden möchten. Was auch immer die Gründe dafür sind, dass wir uns selbst alles andere als selbst lieben können, uns entgeht durch unseren Mangel an Selbstliebe und Selbstachtung sehr vieles.

Die Selbstliebe beeinflusst vergleichsweise unser Leben und das Leben unserer Mitmenschen sehr positiv. Lieben lernen und die Selbstliebe geben uns mehr Selbstvertrauen und mehr innere Stärke. Wenn wir uns selbst lieben, dann sind wir von der Zuneigung von unseren Mitmenschen alles andere als mehr so abhängig.

Wir haben dann keine Angst, die Anerkennung der anderen Personen zu verlieren und können deswegen das machen und sagen, was wir für richtig halten. Es fällt uns auch leichter, auf andere zu zugehen und neue Kontakte zu knüpfen, weil wir keine Angst mehr haben, abgelehnt zu werden. Auch können wir uns und anderen Menschen gegenüber aufrichtig und ehrlich sein. Wir können auch Komplimente annehmen und anderen Personen Komplimente machen.

Unser Tipp: Durch mehr Selbstliebe und wenn wir lieben lernen können, dann sind unsere Mitmenschen gerne mit uns zusammen und andere finden uns attraktiv. Wir erhalten eine positive und offene Ausstrahlung auf andere Menschen. Auch sind wir dann emotional stabiler.

Fazit: Lieben lernen bedeutet in der Regel erst einmal sich selbst lieben zu können und die Selbstliebe zu finden. Wir haben oft jedoch Angst davor uns selbst zu lieben, weil wir nicht egoistisch oder selbstsüchtig gehalten werden wollen und wir wollen unsere Fehler und Schwächen vor unseren Mitmenschen verbergen. Deshalb fällt uns oft schwer lieben lernen zu können und sich selbst lieben zu können. Jedoch haben wir viele Vorteile, wenn wir uns selber lieben und annehmen können.

Was hältst Du vom Lieben? Wen liebst Du und warum liebst oder magst Du diese Person?

Lese Dir gerne auch den Artikel Selbstliebe zu diesem Thema durch.