Lebensplanung für die kommende Zukunft

Lebensplanung

Lebensplanung

Wir haben heute kaum noch eine Lebensplanung. Wir wissen zwar, dass wir immer älter werden und selten jünger. Wir haben keine genaue Vorstellung davon, wie unser Leben in der Zukunft aussehen soll. Wir wissen oft immer nur das, was wir im Leben nicht wollen. Aber nur manchmal, was wir vom Leben wollen. Deshalb ist die Lebensplanung auch so wichtig.

Wir wissen heute kaum noch, ob wir Kinder später haben wollen. Was uns wichtig ist an unserem Beruf. Wir haben keinen Spaß an der Arbeit. Jeder achte Mitarbeiter empfindet nur noch Freude und Spaß an ihren Tätigkeiten auf der Arbeit. Auch haben wollen wir zum Beispiel ein Eigenheim besitzen oder eine eigene Wohnung haben, die uns selber gehört und für die wir keine Miete mehr zahlen müssen.

Das wollen 75 % der Deutschen gerne haben. Aber nur die wenigsten werden sich ein Eigenheim leisten können, weil sie nicht wissen, wie sie mehr Geld verdienen können oder sind nicht bereit etwas zu tun und sich zum Beispiel einen neuen Job zu  suchen oder in die Selbstständigkeit zu gehen.

Aber genau das ist wichtig, die Lebensplanung alleine bringt gar nichts. Wir müssen auch bereit sein unsere Ziele und Wünsche zu erreichen und uns damit zu erfüllen. Wir sind kaum noch in der Lage Entscheidungen zu treffen, die uns im Leben weiter bringen. Weil wir die Angst haben, zu scheitern oder weil wir einfach Zweifel besitzen, die uns hindern eine Entscheidung zu treffen.

Aber wir müssen uns entscheiden, was wir vom Leben wollen. Wir müssen wissen, ob wir Kinder in Zukunft haben möchten oder lieber nicht. Wir müssen planen, ob unser Partner mit unserer Lebensplanung einverstanden ist und ob er oder sie da überhaupt rein passt.

Wir leben oft mit der Angst, die Angst den Partner oder den Job zu verlieren. Die Angst vor der Armut wird auch in Deutschland immer größer. Aber wir müssen uns unseren Ängsten stellen, wenn wir mehr Erfolg und Glück im Leben verspüren wollen. Die Ängste und Zweifel hindern uns immer am Handeln und um wichtige Entscheidungen zu treffen, bis die Entscheidungen von anderen getroffen werden.

Unser Tipp: Mache Dir eine Liste oder auch eine Mindmap, um herauszufinden, was Du im Leben wirklich willst. Sei dankbar für das alles, was Du bereits bist und hast, wie zum Beispiel, dass Du gesund bist oder das Du eine tolle Familie und Freunde hast. Höre bitte auf Dir immer über alles und jeden Sorgen zu machen. Du kannst eh nicht jedem helfen, wenn Du Dir selber schon nicht richtig helfen kannst.

Fazit: Die Lebensplanung ist wichtig im Leben, um zu wissen, was man im Leben wirklich erreichen will. Wir wollen vielleicht Kinder und ein eigenes Haus besitzen. Wir wollen einen guten, anständigen und attraktiven Partner an unser Seite haben. Nur die meisten wissen immer nur das, was sie nicht wollen. Viele können kaum noch die richtigen Entscheidungen für ihre Zukunft treffen.

Was willst Du von Deinem Leben? Was ist Dir am wichtigsten im Leben? Was kannst Du noch in Deinen Leben verbessern?

Lese Dir gerne auch den Artikel Selbstmotivation zu diesem Thema durch.