Intelligenztest – Wie schlau bin ich wirklich?

Intelligenztest

Inteligenztest

Bei einem Intelligenztest geht das darum den Intelligenzquotienten (IQ) zu errechnen. Da die Intelligenz auf verschiedene Wege getestet werden kann, gibt es unterschiedliche Intelligenztests.

Es wird davon ausgegangen, dass die Leistungsunterschiede bei einem Intelligenztest auch Differenzierungen der kognitiven Leistungsfähigkeit im alltäglichen Leben darstellen. Ein psychologischer Test beispielsweise wird als Hilfsmittel zur Findung einer bestmöglichen Entscheidung im Zusammenhang unterschiedlicher beurteilender Fragestellung genutzt.

Das Messen der Intelligenz kann für die Vorhersage vom beruflichen Erfolg oder der Berufseignung (z. B. Berufsberatung) oder für die Empfehlung einer weitergehenden Schulausbildung oder die Wahl eines Studiums hilfreich sein.

Des Weiteren können unterschiedliche Fragestellungen (z. B. bei einer Demenz oder einer Intelligenzminderung oder durch die Nutzung von beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen) kann das Messen der Intelligenz notwendig oder möglich machen. Was hältst Du von diesen Tests?

IQ – Ergebnis eines Intelligenztest

Das Ergebnis von einem Intelligenztest ist immer noch am bekanntesten, der sogenannte Intelligenzquotient (IQ). Im Allgemeinen werden auch die Intelligenztests auch IQ-Tests genannt. Wegen der Möglichkeit der Verallgemeinerung werden nicht mehr nach der Körpergröße oder das Gewicht gefragt, da der IQ oft als Aushängeschild einer Person angesehen wird. Deshalb greift man beim Körpergewicht und der Größe auch auf Standardwerte zurück.

Emotionaler Intelligenztest

Diese testen die emotionale Beschaffenheit eines Menschen. Es geht darum, die eigenen und fremden Gefühle wahrzunehmen, zu verstehen und auch diese Gefühle zu beeinflussen. Das Ergebnis wird mit emotionaler Intelligenzquotient, also als EQ angegeben. Was ist deine Meinung zur emotionaler Intelligenz.

Unsere Tipps:

1. Im nachfolgenden Link erhältst Du einen guten Intelligenztest um deinen IQ bestimmen zu können. Klick

2. Du kannst trainieren, um noch intelligenter zu werden, zum Beispiel indem anfängst Kreuzworträtsel zu lösen und Gehirn-Jogging im Internet machen.

3. Du kannst Dich auch schlauer essen, in dem zum Beispiel anfängst morgens zu frühstücken und Du anfängst mehr ungesättigte Fettsäuren zu essen, da unser Gehirn zum großen Teil aus ungesättigten Fettsäuren besteht. Du findest in Lebensmitteln, wie zum Beispiel Fisch, Nüsse und auch in Oliven- und Erdnussöl, sowie in Avocados genau diese ungesättigten Fettsäuren. Auch Vollkornprodukte sind hilfreich, für mehr Leistungsfähigkeit des Gehirns, zum Beispiel Vollkornbrot oder auch Vollkornnudeln.

4. Treibe mehr Sport. Es ist erwiesen, dann Menschen, die sich regelmäßig sportlich betätigen, konzentrierter und leistungsfähiger sind.

5. Trinke bitte täglich zwei bis drei Liter Wasser oder Apfelschorle, der Körper und das Gehirn brauchen genug Flüssigkeit, um volle Leistung vollbringen zu können. Wasser und Apfelschorle sind gesünder, als Cola und andere Limonaden, da diese oft viel Zucker enthalten, dass gleiche gilt auch für Fruchtsäfte.

Fazit: Ein Intelligenztest soll die Intelligenz der Menschen testen. Also wir schlau wir sind, wird ermittelt. Oder auch bei Erkrankungen wir Demenz oder Alzheimer, um die Krankheit genau zu diagnostizieren. Es gibt verschiedene Fragestellungen, die Mathematik, Vorstellungskraft und räumliches Denken beinhalten. Oder werden diese Intelligenztests auch in der Berufsberatung angewandt oder bei der Empfehlung auf einer höher gehenden Schule.

Wie hoch ist Dein IQ? Wie findest Du Intelligenztests im Allgemeinen?

Lese Dir gerne auch den Artikel emotionale Intelligenz Teil 1 durch.