Handeln, Ziele & Erfolge erreichen

Handeln

Handeln

Handeln ist ein anderes Wort für Tun. Wenn wir zum Beispiel den Abwasch erledigen, dann haben wir gehandelt. Aber auch Entscheidungen treffen und die Verantwortung dafür zu übernehmen, wird auch als Handeln bezeichnet.

Vorstellungen & Träume

Wir müssen auch handeln um Ziele zu erreichen, damit dieses Ziel nicht nur eine Vorstellung oder ein Traum bleibt.

Wie zum Beispiel, dass Ziel zu haben, sich ein neues Fahrrad zu kaufen, wenn ich nicht handele und mir ein neues Fahrrad kaufe, dann bleibt mein Ziel ein neues Fahrrad zu besitzen nur ein Ziel.

Dieses Ziel ist sehr leicht, es soll nur veranschaulichen, dass man etwas tun muss, wenn man etwas erreichen will und auch seine Ziele, die man hat als Mensch.

Viele Menschen haben eine Idee, wie zum Beispiel, sich eine neue Arbeit zu suchen oder in die Selbständigkeit zu gehen, aber fangen nicht an zu handeln, weil sie die Angst haben, scheitern zu können. Das ist Hauptproblem warum die meisten Menschen nicht anfangen, zu handeln. Denn Angst und auch die Zweifel sind beide die Hauptgründe, warum die Menschen nicht beginnen, etwas zu tun. Sie fragen sich, dann ständig, ist meine Idee wirklich so gut, was werden meine Freunde und die Familie sagen, wenn ich mich zum Beispiel, mich selbständig mache. Davor fürchten sich viele Menschen, besonders in Deutschland, weil man scheitern könnte oder man zu wenig Einkommen hat, oder man keine Anerkennung bekommt.

Oder die Selbständigkeit läuft am Anfang nicht so geplant, wie es gerne wollte. Aber auch die Unterstützung durch den Staat ist sehr kompliziert, um Förderung zu erhalten. Anträge müssen gestellt werden, man braucht einen Business-Plan, man muss nachweisen können, dass es für einen keine Stellenangebote gibt und so weiter.

Die Menschen machen sich immer so viele Sorgen und befürchten, es könnten die schlimmsten Dinge passieren.

Das sie erst gar nicht anfangen zu handeln

Aber die schlimmsten ausgemalten Szenarien, kommen in der Regel zu 90 % gar nicht vor.

Aber auch Faulheit und Trägheit sind mit ein Grund, warum die Menschen nichts tun. Weil sie es lieber bequemer haben wollen, als etwas zu ändern, was ihr Leben positiv verändern könnte.

Aber wissen müssen heute handeln, wenn wir weiterhin so gut leben wollen wir heute, wie zum Beispiel das Rentensystem, das wird es irgendwann in dieser Form nicht mehr geben und die Menschen müssen sich privat selber vorsorgen, zum Beispiel durch eine Riesterrente, der Rüruprente oder einer Lebensversicherung.

Aber trotzdem sind viele nicht bereit in dieser Sache etwas zu ändern, weil oft mit dieser Thematik nicht auskennen, oder Angst haben, so eine Form der privaten Rentenvorsorge würde ich eh nichts bringen, weil ich man am Ende eh wenig Geld haben wird. Oder die Sorgen entstehen, was wird passieren, wenn ich die private Rente nicht von meiner Versicherung ausgezahlt bekommen. Aber da muss man sich selber informieren und herausfinden, welche privaten Versorgungen für einen am besten sind und am besten passen auf die eigene Lebenssituation.

Unser Tipp: Nutze die 72 Stunden-Regel, wenn Du etwas neu umsetzen willst, zum Beispiel das Ziel sich gesünder zu ernähen. Diese Regel, wenn man sich befolgt, sorgt dafür das man ins Handeln kommt und anfängt sein Ziel in die Tat umzusetzen. Sonst kann man Ausreden finden, warum denn doch gerade nicht geht.

Fazit: Wir alle handeln jeden Tag, bei großen Entscheidungen und Ideen kommen wir nicht ins handeln, weil die Angst da ist oder Zweifel bestehen. Denn wir können nicht wissen, was in der Zukunft sein wird und dennoch müssen bereit sein anzufangen und etwas zu tun, denn von alleine ändert sich nur sehr selten etwas. Auch Probleme werden nicht immer gelöst, in der Hoffnung dass diese Probleme sich von alleine irgendwie lösen. Aber oft kommen diese Probleme mit der Zeit wieder.

Was sind Deine Ängste und Sorgen, warum Du deine Ideen und Vorstellungen nicht in die Tat umsetzt? Warum hast du bisher noch selber nicht viel getan, um Deine gesetzten Ziele zu erreichen?

Lese Dir gerne auch den Artikel Nachdenken zu diesem wichtigen Thema durch.