Gott ist unser Beschützer

Gott

Gott

Sehr viele Menschen glauben an Gott. In jeder Religion findet sich ein Gott. Die Evangelisten und auch die Katholiken, aber auch die Juden glauben an einen Gott. So gut wie jede Religion bedeutet einen oder auch mehrere Götter an. Ob Gott existiert oder nicht, soll bitte jeder für sich entscheiden.

Gott wurde wahrscheinlich von den Menschen erschaffen, die Menschen, die an Gott glauben und immer regelmäßig beten sind in der Regel auch immer dankbar für das, was sie in ihrem Leben haben.

Eine überirdische Macht

Viele Deutsche glauben nicht an Gott, aber an eine überirdische Macht, die Wunder bewirken kann

Gottes Sohn soll laut dem zweitem Testament Jesus Christus laut der Bibel sein. Jesus soll laut der Bibel beauftragt worden, die Menschen zu lieben und diese sollen sich auch gegenseitig lieben. Er soll den Auftrag gehabt haben, den Menschen von seinem Glauben zu überzeugen. Dies ist ihm auch gelungen, bis sich etwas Negatives ereignet hat, was ihn getötet hat. Denn Jesus Christus ist gekreuzigt worden, am Karfreitag und am Ostersonntag wieder auferstanden.

Aber Gott steckt in jedem von uns drinnen, unser Unterbewusstsein kann auch als Gott bezeichnet werden, da diese Stimme immer mit uns spricht. Aber meistens missachten wir Gottes Worte und machen genau das Gegenteil von dem, was er uns gesagt hat. Wir machen viele Fehler im Leben und begreifen oft nicht, was der Grund ist, warum wir immer wieder die gleichen Probleme haben und auch die gleichen Fehler machen.

Auch werden Warnsignale missachtet, wie zum Beispiel ein Herzinfarkt ist ein Zeichen dafür, dass der Betroffene in seinem oder ihr Leben etwas ändern soll, wenn er oder sie nicht gleich den nächsten Herzinfarkt haben will. Oder eine berufliche Veränderung, die nicht vom Mitarbeiter getroffen, zum Beispiel die Kündigung oder den Stellenabbau der Arbeitsplätze kann auch ein Signal von Gott im Leben zu verändern. Nur haben wir oft Angst vor Veränderungen, deshalb ändern wir auch nur sehr wenig im Leben.

Wir sind oft nicht bereit für einen besseren Job uns zu bewerben, weil wir Angst haben, wir könnten den Anforderungen nicht gewachsen sein oder weil wir die Angst verspüren einen unangenehmen und Chef und Arbeitskollegen zu erhalten.

Unser Tipp: Fange an Gott oder eine höhere Macht zu glauben und drücke Deine Dankbarkeit für Deine Gesundheit für Dein Leben aus. Das kann Dir Kraft und den Mut geben, auch die Angst vor Veränderungen zu nehmen.

Fazit: Gott ist wohl real. Wir können Gott auch als unser Unterbewusstsein nennen. Denn Gott und auch genauso unser Unterbewusstsein will uns nur beschützen und redet immer mit uns, auch wenn wir ihm zuhören wollen. Gott gibt unser immer Signale, ob wir wollen oder nicht. Negative Gedanken und Gefühle ziehen auch negative Handlungen nach sich. Das ist bereits erwiesen worden.

Glaubst Du an Gott? Was ist der Grund, warum Du selber an Gott glaubst? Was ist Dir im Leben bisher alles Gute widerfahren?

Lese Dir gerne auch den Artikel Glaubenssätze auflösen zu diesem Thema durch.